Benutzerprofil

voevoda

Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 126
Seite 1 von 7
02.06.2016, 13:05 Uhr

Und dass die ukrainischen Medien die Zerstörungen und die Toten im Donbass ausschließlich auf den "Beschuss des eigenen Territoriums" durch Separatisten zurückführen, das will wohl niemand [...] mehr

11.04.2016, 16:42 Uhr

Na toll Die Frau, die die Libyen-Intervention damals am meisten forcierte, ist jetzt Präsidentschaftskandidatin... mehr

01.04.2016, 09:17 Uhr

Obamas Visionen hatten von vornherein nichts mit der Realität zu tun und sind eher als Populismus und PR-Akt zu bewerten. Bei konventionellen Waffen hat Amerika mit seinem astronomischen Militärbudget die [...] mehr

15.03.2016, 15:22 Uhr

2000 getötete Kämpfer In seinem Bericht hat der russische Verteidiungsminister Schoigu explizit von 2000 getöteten Kämpfern allein aus Russland gesprochen. Das haben die anderen deutschen Medien korrekt wiedergegeben. Sehr [...] mehr

06.01.2016, 10:35 Uhr

Rede von 2007 Ist ja schön, dass Ischinger dass so offen eingesteht. Dabei hat Putin damals viel Wahres gesagt, unabhängig davon, wie stark Russland war. Dass man in Westen die Wahrheit "nicht [...] mehr

13.10.2015, 13:41 Uhr

So weit, so unüberraschend jetzt müsste noch geklärt werden, welcher Seite die Buk gehörte. Die Ukraine hatte nachweislich ebenfalls Buks im Kampfgebiet. Und der russische Buk-Hersteller Almas-Antei hat heute eine überzeugende [...] mehr

07.10.2015, 16:56 Uhr

Wundert mich, dass sich hier viele über die Überflugrechte durch den Iran und Irak für die Marschflugkörper wundern. Ja wie sind denn die russischen Flieger nach Syrien eurer Meinung nach gekommen? mehr

07.10.2015, 13:00 Uhr

Ist jeder reiche Russe automatisch ein Oligarch? Das Wort Oligarch bezeichnet per Definition Personen, die großen Reichtum mit direkter politischer Macht verbinden. Zwar kann man argumentieren, dass russische Milliardäre ebenfalls Macht ausüben, [...] mehr

06.10.2015, 21:07 Uhr

Grün = gemäßigte Rebellen? Und wo ist bitte Al-Kaida-Ableger An-Nusra? Wo sind zig andere islamistische Gruppen eingezeichnet, die keinen Deut besser sind als der IS? SPON präsentiert sich mal wieder als einer Hauptakteure der [...] mehr

01.10.2015, 09:56 Uhr

Zweierlei Maß Hatte der Westen nicht schon immer seine ganz eigene Agenda in der Region, die sich von den deklarativen Rhetorik unterschieden hat? War dem Westen immer zu trauen, wenn man Außenstehender war? Na [...] mehr

30.09.2015, 12:50 Uhr

Syrien ist nicht Afghanistan und auch nicht Tschetschenien. Syrien ist keine zerfklüftete oder bewaldete Landschaft, sondern eine Wüste. Militärisch vollkommen anders. mehr

11.08.2015, 20:05 Uhr

Wunschdenken Hat Medwedew etwa gesagt, Russland werde die Gegensanktionen als erster aufheben? Es wurde doch oft genug betont, dass die Aufhebungsinitiative von denjenigen ausgehen muss, die sie zuerst verhängt [...] mehr

18.06.2015, 16:39 Uhr

Interessant, ob und mit welchem Vorwand die EU-Kommission jetzt gegen dieses Vorhaben vorgehen wird. mehr

17.06.2015, 16:45 Uhr

Sehr schön Dadurch bekommen die russischen Produzenten ein längeres Zeitfenster, sich der Westkonkurrenz auf dem Binnenmarkt endlich zu entledigen. mehr

10.06.2015, 17:12 Uhr

Dass Putin "gekränkt" sei, ist ja wohl eher Wunschdenken des Westens, etwas fürs eigene Ego. Putin hat die Unterstützung von inzwischen 88 Prozent seiner Bevölkerung, wie Pew Research erst [...] mehr

05.06.2015, 12:48 Uhr

Wenn Europa deeskalieren will, muss es seinen Schützling Poroschenko zurückpfeiffen, der offenbar um jeden Preis einen wirklichen Krieg mit Russland provozieren will. mehr

04.06.2015, 23:46 Uhr

Im Abkommen von Minsk war außerdem von der Aufhebung der Blockade die Rede, die die Ukraine gegen den Donbass aufgebaut hat. Es handelt sich um das Bankenwesen, aber auch um den Verkehr, um Energienetze, den Gütertransport [...] mehr

26.05.2015, 14:06 Uhr

Vor wenigen Tagen wurde eine deutsche Journalistin an der Einreise in die Ukraine gehindert, weil sie zu kritisch über die dortigen Machthaber berichtet. Kein Grund für die deutsche Öffentlichkeit, sich aufzuregen. Auch die [...] mehr

18.05.2015, 18:09 Uhr

Ein unvermeidbares Echo der langjährigen Unterfinanzierung, des Brain Drains und der Generationenlücke bei den Spezialisten. So etwas lässt sich nicht in wenigen Jahren beseitigen. Russland wird noch lange an den Folgen der [...] mehr

16.05.2015, 10:36 Uhr

Minuswachstum Das ist nicht nur die Folge des militärischen Konflikts, sondern ganz allgemein des Bruchs mit dem Haupthandelspartner im Osten. Eine absolut destruktive Politik der ukrainischen Regierung von Anfang [...] mehr

Seite 1 von 7