Benutzerprofil

andy_bcn

Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 62
Seite 1 von 4
14.06.2019, 17:38 Uhr

Wiederwahl Die einzige Art und Weise Trumps Wiederwahl zu garantieren ist Krieg. Während eines Krieges wechseln die Amerikaner ihren Präsidenten nie. Es wollen wohl einige auf Nummer sicher gehen. Ob sich der [...] mehr

04.06.2019, 10:57 Uhr

das angebliche "katalanische Volk" Ich lebe seit fast 20 Jahren in Barcelona. Meine hier geborenen Kinder gehen auf eine öffentliche Schule, der gesamte Unterricht ist auf Katalanisch, Spanisch lernen sie zwei bis drei Stunden pro [...] mehr

06.05.2019, 17:42 Uhr

@territrades Spanien hat also eine "Verfassung die Wahlen und Demokratie verbietet"? Hier gab es vor einer Woche Nationalwahlen, die katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter kamen in Katalonien auf 39% [...] mehr

06.05.2019, 16:45 Uhr

grober Unfug Herr Puigdemont hat oft genug öffentlich wiederholt, dass er sich über die spanische Verfassung hinwegsetzt. Dass er die "Unabhängigkeitserklärung" als amtierender Regionalregierungschef [...] mehr

12.02.2019, 10:54 Uhr

Propaganda funktioniert doch bestens "der frühere katalanische Aussenminister" - Haben Bayern oder Niedersachsen eigentlich "Aussenminister"? Nein? Sehen Sie, Katalonien auch nicht. Den Titel haben die sich [...] mehr

30.06.2018, 00:00 Uhr

nun ja, Spiegel gegen CDU, alter Hut Frau Merkel versucht immerhin, Menschenleben zu retten. Der Spiegel spricht immer nur davon, dass sie versucht, Ihr Mandat zu retten. Fänden es denn die Leute beim Spiegel besser, diese Menschen [...] mehr

11.05.2018, 18:00 Uhr

völlig unhaltbar Stellen Sie sich nur einmal vor, ein bayrischer Politiker würde sich so herablassend über den Rest Deutschlands äußern, auch über die in Bayern lebenden "Zugereisten". Katalonien wurde vor [...] mehr

06.04.2018, 22:46 Uhr

Freut Euch nicht zu früh! An alle diejenigen, die die armen unterdrückten Katalanen bedauern und den Gesetzesbrecher Puigdemont (ja, das Unterschreiben einer einseitigen Unabhängigkeitserklärung ist ein Bruch der spanischen [...] mehr

04.04.2018, 20:11 Uhr

Vorsicht mit dem "Volk"! Die Einwohner Kataloniens kann man 2018 nicht als "das katalanische Volk" bezeichnen, deswegen gilt für sie auch kein Selbstbestimmungsrecht. Als nach der Niederlage im Thronfolgekrieg 1714 [...] mehr

31.03.2018, 10:51 Uhr

jedem sein goldenes Kalb Es scheint ja wieder Mode zu sein, Gesetzesbrecher zu bejubeln. Ein paar Klarstellungen zu Herrn Puigdemont: er hat nie eine Wahl gewonnen. Der Spitzenkandidat seiner Partei 2015 war Artur Mas. Diese [...] mehr

29.03.2018, 09:20 Uhr

jetzt misstraut er auch der deutschen Justiz? Der Mann entlarvt sich doch selbst. Er verlangt von der Bundeskanzlerin schon im voraus, dass sie sich über eine eventuelle Auslieferungsentscheidung der Justiz hinwegsetzen soll. Was ist denn das für [...] mehr

27.03.2018, 22:13 Uhr

eine Unabhängigkeitserklärung ist sehr wohl eine Form von Gewalt Der Spiegel erklärt sich hier zum Gehilfen von Spaltern, die keine Mehrheit in ihrer Gesellschaft repräsentieren. Heute haben die von den Separatisten gegründeten CDR (comites de la defensa de la [...] mehr

26.03.2018, 11:09 Uhr

klarer Rechtsbruch Ich lebe seit über 15 Jahren in Barcelona. Als erstes möchte ich sagen, dass hier niemand unterdrückt oder seiner Rechte beraubt wird. Die Schulen unterrichten nur auf katalanisch (bis auf zwei [...] mehr

23.01.2018, 16:37 Uhr

in Colorado kein Problem... Studien der Columbia Universität sowie der Universität von Texas in Austin haben ergeben, dass sich die Unfallstatistik seit der Legalisation von Cannabis in Colorado, Washington und Oregon nicht [...] mehr

22.12.2017, 16:58 Uhr

keine absolute Mehrheit Man kann es nicht oft genug wiederholen: die drei Separatistenparteien haben zusammen 2 Millionen von insgesamt 4,3 Millionen Stimmen erhalten. Das ist viel, aber keine absolute Mehrheit. Diese haben [...] mehr

21.12.2017, 10:41 Uhr

vertrakte Situation Wir wohnen seit 17 Jahren in Barcelona. Bis 2009, solange die Wirtschaft boomte, war das alles kein Thema. Die katalanischen Politiker hatten damals genauso die Hand in der Staatskasse wie im Rest [...] mehr

01.11.2017, 15:53 Uhr

Taten und Fakten Das katalanische Parlament hat eine Gruppe rechtlicher Berater, Anwälte, selbst ausgesucht. Diese haben die katalanische Regierung bei jedem Schritt (der Wahl des Gesetzes zum Referendum, welches sich [...] mehr

27.10.2017, 16:06 Uhr

Traurig Katalonien war eine wohlhabende Region in Spanien. Was die sich jetzt allerdings antun, ist HaraKiri. Die Bevölkerung ist eh schon gespalten, die Firmen verlegen ihre Hauptquartiere, jetzt wird die [...] mehr

21.10.2017, 14:14 Uhr

Hoffnung Wenn denn das mal ohne Gewalt gut geht... dann wäre das doch prima. Aber wenn die Katalanen weiter die Parteien, die für die Abspaltung von Spanien sind, wählen, was dann? Es ist schade, daß in einer [...] mehr

05.10.2017, 16:23 Uhr

Panik Immer wieder überstürtzte Reaktionen aus Madrid. Abwarten, lasst doch das katalanische Parlament erst mal den Fehler machen. Die Unabhängigkeit wird sowieso von niemandem anerkannt. Dieser Konflikt [...] mehr

Seite 1 von 4