Benutzerprofil

desiderium

Registriert seit: 30.12.2011
Beiträge: 16
27.04.2014, 22:05 Uhr

Wwm Kopf hoch, Herr Möhring. Nick Nolte z. B. nuschelt auch. So schlimm, dass man eigentlich nichts versteht. Trotzdem ein guter Schauspieler. mehr

15.02.2014, 17:53 Uhr

Super-Spiel! Das beste Spiel, das ich seit langem gesehen habe. mehr

24.01.2014, 12:57 Uhr

Aus die Maus! Die Zeiten, in denen Federer den Spanier besiegen konnte, sind tatsächlich vorbei. Federer hat leider keine Ideen, um Nadals Spiel ins Wanken zu bringen. Es macht auch keinen Spaß mehr, die Matches [...] mehr

12.03.2013, 07:01 Uhr

Alles halb so schlimm Rezensent Kleingers hat insofern recht, als dass "Hitchcock" wirklich keine Filmperle ist. Und sicherlich kein authentisches, filmgeschichtlich aufschlussreiches Werk. Aber wenn Kleingers [...] mehr

18.02.2013, 16:55 Uhr

Bringt nix! Raabs Beteiligung wird wohl keine signifikant höhere Quote bei den jungen Zuschauern bewirken. Dafür müsste er das Kanzler-Duell per Ansage wirklich auf den Kopf stellen. Und das wird ihm - aus gutem [...] mehr

18.01.2013, 13:56 Uhr

Nur das erbärmlichste Würstchen des Radsports Das ganze Getue um Reue und Buße ist wirklich schrecklich. Armstrong ist ein Intrigenmeister. Darin liegt eigentlich seine (amoralische) Größe. Und die würde ich auch anerkennen - schließlich gehts [...] mehr

21.12.2012, 19:50 Uhr

Unsaubere Dissertationen gibt es wahrscheinlich wie Sand am Meer. Aber fürs Bildungsministerium ist das natürlich ein Super-GAU. Abwegig finde ich allerdings die Schlussfolgerung, eine plagiierte [...] mehr

14.09.2012, 13:57 Uhr

Rechtschreibung ist nicht alles Rechtschreibfehler sollten nicht per se zum K.O. des Bewerbers führen, wenn die Bedeutung des Textes trotzdem erhalten bleibt. Je nach Berufszweig sollte eine Abwägung stattfinden. Bist du [...] mehr

14.09.2012, 13:31 Uhr

Stimmt. Das stimmt. Bitte die Ironie meines ersten Kommentars berücksichtigen. Im Kern geht es mir darum, dass Rechtschreibfehler nicht zum Ausschlusskriterium werden sollten. Sonst kann man die [...] mehr

14.09.2012, 13:07 Uhr

Der Vergleich hinkt... Trotz unzähliger Rechtschreibfehler bewahrt mein Beispiel die Bedeutung des Textes. Wenn ein Buchhalter mir zu wenig Geld anweisen lässt, verdreht das die Aussage der Gehaltsabrechnung [...] mehr

14.09.2012, 11:26 Uhr

Man kann es auch übertreiben, denn... ...biem Leesn lteiset unesr Gehrin Eaurlshitnecs. Für das Veteshern eneis Ttxees könenn die Bsbutaechn der eelezninn Wrtöer in bleieebigr Rlinhfgoeee anerodgent sien. Das eniizg Wigchite ist, dass der [...] mehr

06.09.2012, 21:26 Uhr

Von Klotzköpfen und anderen Kleingeistern Dem Regisseur zu unterstellen, er habe sich parteipolitisch instrumentalisieren lassen, ist schon ziemlich hanebüchen. Vielleicht mal den ersten Film von Dresen über seinen Protagonisten ("Herr [...] mehr

16.08.2012, 21:59 Uhr

PR - for free Niedergang der SZ? So ein Geschwurbel. Das ist PR für einen Krimi-Roman, dessen Qualität sich erst noch beweisen muss. Ohne viel Geld ins Marketing stecken zu müssen. Und mit Synergieeffekten für FAZ, [...] mehr

10.08.2012, 09:44 Uhr

Auf dem Teppich bleiben Ich kann ja verstehen, dass Bolts Gehampel vor und nach dem Start einigen Leuten auf den Keks geht. Aber jetzt ständig die gesteigerte Aufmerksamkeit um den Star der 100m und 200m-Läufe zu [...] mehr

08.08.2012, 00:27 Uhr

Glüh noch einmal, alter Glimmstengel Da spricht doch der reine Neid aus meinem rauchenden Vorredner. Wer rauchende Männer im TV nicht zeigen will, lädt den Altkanzler einfach nicht ein. Dass ein Ü-90-Jähriger sich noch daran abarbeiten [...] mehr

29.06.2012, 15:07 Uhr

Spaß beiseite... Der größte Unsinn ist wohl, einen Traum mit Universal-Symbolik ausdeuten zu wollen - ohne Persönlichkeitsstruktur und psychische Verfassung des Träumers wirklich gut zu kennen. So viel zu dem [...] mehr