Benutzerprofil

marianne-ada@gmx.de

Registriert seit: 06.01.2012
Beiträge: 413
Seite 1 von 21
21.01.2015, 10:04 Uhr

LvD - Lügentante vom Dienst - Den letzten Rest an Glaubwürdigkeit hat Merkel verspielt, als sie Millionen von Wähler öffentlich belogen und betrogen hat. Es machte ihr nichts aus, dieses vor laufender Kamera zu vollziehen:," [...] mehr

08.01.2015, 18:27 Uhr

Nicht in Populismus verfallen! Es ist nun angesagt, erst einmal die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft abzuwarten. Konsequenzen hätten zumindest in Deutschland schon lange gezogen werden müssen. Aber Nein, Kulti - [...] mehr

04.01.2015, 10:22 Uhr

Gott oder Allah sei uns gnädig! Der Islam gehört ja angeblich zu Deutschland - so auch Merkel - Ihre Biographie, worauf sie verweist, fängt erst nach dem Mauerfall an. Frau Merkel ist eine Meisterin der Disziplin Lug und Betrug! Als [...] mehr

04.01.2015, 10:00 Uhr

Diese Yuppie-Group! Lindner, Rössler, Niebel, Bahr, Westerwelle haben die Totenglocke der FDP solange bimmeln lassen, bis es der letzte im Lande gehört hat. Solch eine Betrugspartei ist überflüssig. Dass Lindner noch [...] mehr

03.01.2015, 09:26 Uhr

Wie krank ist das denn? Schuldenschnitt und wieder Kredite, danach wieder Schuldenschnitt.Aus der Währungsunion rausschmeißen können wir die Griechen nicht, es sei denn, sie steigen freiwillig aus.Kann ich ja mal bei meiner [...] mehr

18.11.2014, 17:17 Uhr

Tolles Ergebnis! Unseren Regierungsakteuren um Merkel v.d. Leyen, incl unserm Bundespräsidenten herum sei dringlichst angeraten sich diese Bilanz incl. der ca. 100 Toten Soldaten auf deutscher Seite anzuschauen, bevor [...] mehr

16.11.2014, 10:42 Uhr

@ freierbuerger # 30 Diesen Bereich decken CDU/CSU schon lange ab. Kann mich auch nicht erinnern, dass der sogen. " Kleine Mann " seine Interessenvertretung in der Mitte gesucht hat. Das war die eigentliche [...] mehr

16.11.2014, 07:28 Uhr

Ende der Kuschelzeit? Was ist nur aus der guten alten SPD geworden? Seit Schröder ist diese Partei zu einer Wirtschafts-Börsenmarkt - Lobby verkommen. Die meisten der Schröder-Mitstreiter sitzen wieder mit an den [...] mehr

26.10.2014, 11:37 Uhr

Anderes Wort für Geldvernichter! Thomas de Maiziere. Als Minister für Verteidigung ca. 500 Millionen für untaugliche Drohnen. Nun 50 Millionen in Sachen Datensicherheit. Zuvor war diese rote Null ebenfalls Innenminister. Es hat den [...] mehr

11.10.2014, 06:37 Uhr

Wann handelt endlich Merkel? Kann diese Dame nach Gutdünken handeln, bevor sie deutsche Soldaten als bewaffnete Begleitung der " Betriebsmannschaften " in die Ukraine schickt? Sollte dieses ein Versuch sein, vom [...] mehr

10.10.2014, 10:47 Uhr

Wie sagte schon Friedrich Nietsche wo Geld klingelt, da herrscht die Hure. Es kann auch gesagt werden: Die Politik ist zur Hure von Wirtschaft und Kapital verkommen. Wann immer sich Politik aufrafft und tragend [...] mehr

29.09.2014, 13:17 Uhr

Bundeswehr-Dessaster Wenn der Bauchredner der Regierung Seibert vor laufender Kamera behauptet, dass die Bundeswehr ihrem Nato -Auftrag ( im Bündnisfall ) jederzeit gerecht werden kann, ist das eine infame Lüge. Scheinbar [...] mehr

20.04.2014, 08:25 Uhr

Solange Lobbyisten in Berlin mit vollen Geldkoffern bei der Politik ein und ausgehen, wird sich nichts aber auch gar nichts ändern. Selbst Hinterbänkler der Politik mischen sich ein, wenn sich zufällig ein [...] mehr

16.04.2014, 10:55 Uhr

Warum so pingelig, hat uns doch die Politik ( CDU- Bimbeskanzler und Co, sowie die FDP unter Graf Lambsdorff ) erst vorgemacht wie Gelder gewaschen( St. Augustin ) sowie auf Auslandskonten geparkt werden. Nun wo es der [...] mehr

24.03.2014, 21:28 Uhr

Machtspiel? Bei den großen Parteien geht letztendlich die Angst um, dass einige Versorgungspöstchen für ihre abgehalfterten Politiker verloren gehen. Nun kann der Wähler endlich Protest wählen, ohne dass [...] mehr

20.03.2014, 12:50 Uhr

Sorry, wenn jemand am Arbeitsplatz schlechte Leistungen erbringt, bekommt er eine Abmahnung. Bei den Spielern des BVB erfüllt berechtigter Unmut der Zuschauer den Tatbestand der Majestätsbeleidigung. Wenn [...] mehr

19.03.2014, 16:11 Uhr

Abgeordnetenstreik für höhere Diäten hat es noch nicht gegeben. Diese Herrschaften bewilligen sich ihre Pfründe ja selbst. Nach der üppigen Erhöhung selbiger um satte 10%, ist es doch recht und billig, dass sich [...] mehr

14.03.2014, 10:31 Uhr

Konsequent. Mit dieser Haltung ist der erste Schritt vollzogen, der Öffentlichkeit zu zeigen, dass er bereit ist, verloren gegangenes Terrain zurück zu gewinnen. Auch die nachzuzahlende [...] mehr

11.03.2014, 09:54 Uhr

Erst informieren, dann Gedanken fassen und niederschreiben, genau in dieser Reihenfolge. Die Partei " Die Linke " hat gegen die Diäten - Erhöhung gestimmt, muss selbige jedoch vom Gesetz her annehmen. [...] mehr

11.03.2014, 09:40 Uhr

Erbärmlich Nach der satten Rentenerhöhung von sage und schreibe 0,25% und der selbst genehmigten " Diäten- Anpassung " von mageren 10% ( Zehn ) bleibt natürlich nichts mehr für die Zukunft unseres [...] mehr

Seite 1 von 21