Benutzerprofil

konvexspiegel

Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 57
Seite 1 von 3
03.09.2012, 17:42 Uhr

Lieber bkachler, natürlich ist es nicht so einfach, aber die Zeichen an der Wand sind allzu deutlich: Unter Merkel ist unser Parlament zu einer reinen Schwatzbude verkommen und hat sich mit seinem Beschluss [...] mehr

03.09.2012, 12:46 Uhr

Wo Deutschand seine Erlösung unter Merkel findet, fragen Sie? Ich will es Ihnen sagen: Im Verlust aller Werte, in der irreparablen Beschädigung unserer Demokratie, und im Ruin einer einstmals austarierten Gesellschaft. Unter Merkel werden wir nämlich von allem [...] mehr

29.08.2012, 15:04 Uhr

Das bestätigt meine wiederholt geschriebene Ansicht, dass nämlich Frau Merkel - genau so wie Herr Schäuble - keinen intellektuellen Zugang zu diesem volkswirtschaftlichen Problem hat. Das ist aber schon seit mindesten 2 Jahren zu sehen. Leider kennt [...] mehr

27.08.2012, 10:20 Uhr

Ich habe die Sendung nicht gesehen, stimme aber in großten Teilen mit Frau Höhler überein Es geht nicht um den Untergang Deutschlands, aber sehr wohl um eine immer deutlicher werdende Entdemokratisierung. Ein Parlament, das übergangen wird , wo immer das möglich ist, die Bedrängung des [...] mehr

22.08.2012, 14:33 Uhr

Allein die Einleitung enthält bereits zwei gravierende Irrtümer Man kann Schulden genauso wenig mit Schulden bekämpfen, wie man einen Brand mit Benzin löschen kann. Und die EZB wird keinerlei Reformdruck garantieren, wer glaubt schon einer Bank, die Geld [...] mehr

18.08.2012, 16:39 Uhr

Zu viele technische Infos! Wann immer möglich, die Wäsche auf der Leine trocknen, geht auch mit Balkon und spart jede Menge Strom. Kühlschrank wie beschrieben. Wenn möglich für das Kochen mit Strom einen Induktionsherd kaufen. [...] mehr

12.08.2012, 10:31 Uhr

Windmacher Muss man eigentlich jede geistige Blähung dieses Herrn der Öffentlichkeit zumuten? Wer wie Gabriel zustimmt und fordert (!), dass mit den Steuergeldern deutscher Arbeitnehmer spanische Banken [...] mehr

11.08.2012, 16:14 Uhr

Die Politisierung des Sports ist erfolgreich abgeschlossen Die Szenen sind identisch. Nur ganz wenige wissen und verstehen, worüber sie reden, wie im Bundestag. Das einmal Beschlossene wird verbissen verteidigt auch wenn es nachweislich falsch ist, wie im [...] mehr

06.08.2012, 16:54 Uhr

In der Aufstellung fehlen auf den Plätzen 1 und 2 Frau Merkel und Herr Schäuble. Für unsere Zukunft sind diese beiden allemal gefährlicher als alle aufgezählten Quasselstrippen zusammen. mehr

05.08.2012, 09:03 Uhr

Ein Brandstifter ruft nach der Feuerwehr Dass Herr Monti diese Befürchtungen hat, ist verständlich. Wer soll denn bei einem - nicht nur psychologischen Auseinanderbrechen - Italiens Misswirtschaft finanzieren? Die Deutschen - um deren [...] mehr

04.08.2012, 15:24 Uhr

Sommertheater 1. Im Sommerloch kommen die unbekanntesten MdB aus ihren Löchern, man hat ja sonst nichts zu sagen. 2. Wenn sich der Sportausschuss damit beschäftigt, verläuft es sowieso im Sande. Dieser Club kann [...] mehr

23.07.2012, 12:56 Uhr

Einspruch! Sie dürfen nicht den Chaotenklub der Piraten mit gestandenen Demokratien vergleichen. Die Schweiz hat seit 1869 eine direkte Demokratie und fährt damit sehr gut. Eine etwas andere Form, die zu [...] mehr

23.07.2012, 12:44 Uhr

Gabriels heiße Luft Hat mal jemand überlegt, dass Gabriel es tatsächlich in der Hand hatte, gerade bei der letzten Abstimmung über die Hilfe für Spaniens Banken, das Heft in die Hand zu nehmen? SPD, Linke und die [...] mehr

23.07.2012, 12:26 Uhr

Danke für diese deutliche Beschreibung. Was die im Artikel genannten Parteimitglieder Lammert und Merkel angeht, gilt für deren Niveau der Satz Richard von Weizsäckers, wonach Parteien machtversessen und pflichtvergessen sind. Wie sehr [...] mehr

22.07.2012, 17:17 Uhr

Wenn die Gladbacher so gehemmt spielen wie Herr Ahrens schreibt, dann geht es sicherlich in die Hose. Herr Ahrens hat wohl einen Selbstauslöser am Alarmknopf. Im Gegensatz dazu steht die [...] mehr

11.07.2012, 18:48 Uhr

Warum so unsachlich, Emil Peisker? Natürlich gefallen Ihnen und mir - wenn bei mir auch aus gegensätzlichen Gründen - einige Aussagen hier nicht. Deswegen aber gleich ins Persönliche abzudriften, ist überflüssig und schlechte [...] mehr

09.07.2012, 17:20 Uhr

Ihr armen Hascherl! Nach 13 bzw. 12 Schuljahren und mit dem "Zeugnis der Reife" versehen, wisst Ihr nicht, was Ihr wollt? Statt des anspruchsvollen Jurastudiums lieber das Laberfach Politik. Das mit der [...] mehr

06.07.2012, 12:12 Uhr

Da fühlen sich wohl zwei ertappt. Und dann spricht man Fachleuten ab, dass sie verstanden haben, worum es geht. Eine Physikerin und ein Jurist wollen klüger sein als 170 Ökonomen und die Mehrheit der Bundesbürger. Die wütenden [...] mehr

02.07.2012, 23:17 Uhr

Nach den bisherigen Erfahrungen mit moderner Großraumpolitik in der Eurozone, mittlerweile (26?) Gipfeltreffen ohne jeden Erfolg usw usw bringe ich es auf den Nenner: Pack schlägt sich, Pack [...] mehr

29.06.2012, 18:17 Uhr

...und wenn Sie nicht gestorben sind, während Sie darauf warten, dass sich die Südeuropäer an Verträge halten, dann träumen Sie noch heute mehr

Seite 1 von 3