Benutzerprofil

feuerwehr

Registriert seit: 12.01.2012
Beiträge: 136
Seite 1 von 7
20.03.2019, 18:56 Uhr

Man könnte beides haben... ...wenn wir den Briten folgendes anbieten: Ihr verlasst die EU, seid kein Mitglied mehr, keine Teilnahme an Wahlen oder Ratssitzung etc. Ihr bleibt aber Teil des Binnenmarktes, tragt alle Kosten wie [...] mehr

20.03.2019, 07:48 Uhr

Den Briten mehr Zeit geben... .... ist tatsächlich nötig. Sie sind sich nicht einig. Sie sind sich der Konsequenzen nicht bewusst. Sie versuchen, die Verantwortung wegzuschieben, etc. Wir können ihnen Zeit geben, sogar unbegrent: [...] mehr

16.03.2019, 10:23 Uhr

Statt Verlängerung.... ... mit dem Elend der Teilnahme an den Wahlen etc. könnte man den Briten anbieten, den Brexit zu vollziehen und bis auf weiteres alle Pflichten einschließlich Zahlungen und Unterwerfung unter den EuGH [...] mehr

05.02.2019, 10:28 Uhr

Sicherungsgesellschaft? Solche Sicherungsgesellschaften sind die Versicherungen. Der Geaetzgeber könnte eine Konkursausfallversixherungspflicht einführen. Die Versicherungswirtschaft würde sich über das neue [...] mehr

05.02.2019, 10:18 Uhr

Betrug? Germanias Liquiditätsbedarf machte wohl einen weiteren Bankkredit nötig, der ihr verwehrt wurde. Wenn dann nicht die Insolvenz bei Gericht angemeldet wird, kann es sich um Konkursverschleppung [...] mehr

05.02.2019, 10:08 Uhr

Warum Banken nicht pleite gehen lassen... Wenn eine Fluggesellschaft abschmiert, werden andere die Kunden versorgen. Wenn eine Bank pleite geht, gibt es eine Kaskadenwirkung. Die Liquidität der Unternehmen, die bei dieser Bank Einlagen [...] mehr

28.09.2018, 12:10 Uhr

Können wir nicht beides haben? Klimaschutz und Rechtsstaat? Die RWE ist seinen Aktionären gegenüber rechenschaftspflichtig. Der Klimaschutz ist ein staatliches Ziel. Daher müsste der Staat die Rahmenbedingungen so setzen, dass Braunkohle nicht mehr [...] mehr

19.09.2018, 18:26 Uhr

Da haben Sie zT recht Was die USA den eigenen Landwirten als Entschädigung zukommen lassen, was durch Chinas Zollreaktion entstanden. Die mögliche Weigerung der USA, an China überhaupt Protein und Kohlenhydrate zu [...] mehr

19.09.2018, 09:18 Uhr

Amerikas Faustpfand ein Schuss ins eigene Knie? China benötigt erzeigt zwar Lebensmittelimporte, die USA könnten ihre Lebensmittelüberproduktion jedoch nur dann als Waffe gegen China einsetzen, wenn Sie bereit wären, sich selbst ins Knie zu [...] mehr

19.09.2018, 09:11 Uhr

Nicht schwer zu verstehen wenn man weiß oder davon ausgeht, dass der Sinn und Zweck des Exportes der Import ist. Produkte oder Dienstleistungen, die ein Land nach Außen abgibt, haben den Zweck, von Außen benötigte oder [...] mehr

06.08.2018, 08:51 Uhr

Das Überschussland Deutschland ist tatsächlich verletzlich Da hat Obstfeld recht. Und die unsere Politiker handeln unverantwortlich, indem sie die Vorbereitung auf ein verändertes Wirtschaftsmodell durch die schwarze Null verbaut haben. Außerdem haben sie [...] mehr

03.08.2018, 10:01 Uhr

Dschihadisten, Rebellen und Zivilisten vor zwei Alternativen gestellt, Assad hat sie vor eine! Alternative gestellt mehr

01.08.2018, 12:29 Uhr

Was mit mind. 1 Jahr Freitsentzug bedroht ist ... ... ist ein Verbrechen, darunter bleibt eine Strafrat ein Vergehen. Der ehemalige Audivorstand Stadler muss damit rechnen, eines Verbrechens angeklagt zu werden. mehr

01.08.2018, 12:17 Uhr

Und das Vertrauen den Regierenden gegenüber? Werden Sie die Regierungsverantwortlichen auch niemal wieder wählen? mehr

30.07.2018, 11:12 Uhr

Was soll die Aufregung? Bitte nicht die Bürger unnötig kirre machen. Die EZB generiert nicht für sich selbst Einnahmen. Gewinne werden unter den beteiligten Zentralbanken der Eurozone aufgeteilt. Die Bundesbank beglückt [...] mehr

30.07.2018, 11:05 Uhr

Die EZB druck gar kein Geld! Das wird immer nur so gesagt, dass die EZB Geld druckt. Tut sie aber gar nicht. Die nationalen Zentralbanken lassen Bargeldscheine drucken. Geschäftsbanken können es sich gegen Belastung ihrer [...] mehr

30.07.2018, 10:23 Uhr

„Von Nationalbanken wie der Bundesbank verlangt die EZB .. Strafzinsen Welche Verwirrung herrsch hier im Kopf des/der Redakteurs/in??? Gemeint ist vielleicht folgendes: Von Geschäftsbanken verlangen die nationalen Zentralbanken im Eurosystem Strafzinsen,,,, Also [...] mehr

29.03.2018, 15:07 Uhr

Traurige Nachricht, keiner verstehts.... dass der Staat kein normaler Wirtschaftsakteur ist. Bei ausgeglichenen internationalen Handelsbeziehungen bleibt nur der Staat als Schuldner übrig, wenn der Privatsektor Einnahmeüberschüsse [...] mehr

28.02.2018, 20:42 Uhr

Steuerzahler müsste nicht blechen Wenn man die Bank hätte weiterlaufen lassen und die Notleidenden Kredite erst abschreiben würde, wenn man sie gegen Überschüsse verbuchen könnte, müsste der Steierzahler nix tragen. Dass diese [...] mehr

27.02.2018, 09:53 Uhr

Verschmutzung der Gülle da gibt es den genitivus objektivus und den genitivus subjektivus, der letztere ist es in diesem Fall mehr

Seite 1 von 7