Benutzerprofil

berlinfelix

Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 23
Seite 1 von 2
30.08.2018, 14:45 Uhr

Kolumne oder Glosse Ist das tatsächlich eine Meinungsäußerung oder eine Glosse und Sie meinen das Gegenteil, Herr Fleischhauer? Bitte gehen Sie inkognito nach Sachsen, setzen Sie sich bei einem Stadtfest an die [...] mehr

24.09.2017, 12:12 Uhr

Treffend, quälend - Meinung! Ein in meinen Augen treffender Kommentar zur derzeitigen Gemengelage gesellschaftlichen Zusammenlebens in Deutschland. Schön! Quälend empfinde ich die Bemerkungen einiger antidemokratischer [...] mehr

12.08.2016, 20:16 Uhr

Einfach zu einer Privatbank wechseln ... Nicht aufregen, erkennen, dass eine Sparkasse nur eine Regionalbank ist und für internationalen Zahlungverkehr zur Commerzbank oder -noch besser- Deutschen Bank wechseln. Die können das, ich hätte [...] mehr

03.04.2016, 11:25 Uhr

Es ist ein Mythos! Hier wurde ein Autodiebstahl-Ring ausgehoben. Ja, diejenigen, die das Auto wegfuhren, waren Osteuropäer. Der eigentliche "Knacker", der mit Laptop die Wagen "aktivierte", war ein [...] mehr

22.02.2016, 16:23 Uhr

Tief verwurzelter Filz Ich habe drei Jahre lang in leitender Funktion bei einem großen sächsischen Dienstleister gearbeitet. In Meetings wurde wie selbstverständlich abfällig von "Fidschis" gesprochen, wenn [...] mehr

05.01.2016, 07:10 Uhr

... Eigentlich nur Positives Immer bessere Bedingungen, Mehr Verdienst als in den Heimatländern, ein halbes Jahr lang Jobgarantie mit besten Referenzen im Lebenslauf. Wozu dieser vermeintlich kritische Unterton? Entweder ist das [...] mehr

27.11.2015, 07:50 Uhr

Vollkommen richtig! Wenn ich mir anschaue, wie viele Aufklärungspflichten mein Banker mir gegenüber hat, wird mir ganz schlecht. Neulich entdeckte ich im Verbraucherschutz-Papierwust genaueste Angaben, wieviel er und [...] mehr

01.10.2015, 09:38 Uhr

Mitleid? Wenn Mitarbeiter eines Konzerns derartig offen über Betriebsgeheimnisse schwadronieren dürfen sie sich über Imageschäden und deren Ausweitung nicht wundern. Sicher haben die Verkäufer Anrufe bekommen. [...] mehr

08.08.2015, 13:15 Uhr

Lieber Primark als Boss... Ich hatte diese Woche ein denkwürdiges Shopping-Erlebnis in der Berliner Innenstadt: Primark bot ein TShirt Doppelpack für 3,99 an, 100 m weiter Boss ein Doppelpack für 39,95. Beide made in [...] mehr

04.07.2015, 23:20 Uhr

Ausgerechnet... Herr Sorrentino spricht von menschenfreundlicher Führung zur Erlangung der Servicequalität. Soweit ich mich an die Portiersloge unter seiner Führung erinnere war nach außen der schöne Schein gewahrt, [...] mehr

02.07.2015, 00:44 Uhr

Ein Richter, der als Zeuge ausrastet?... ... Das klingt nach einem Mann, der ohne Macht sich nicht wirklich wohl fühlt. Da hat er etwas mit den Angeklagten gemein. Na, wenn der OLG-Prozess mal nicht eher dem Machtspiel diente als der [...] mehr

05.05.2015, 13:20 Uhr

Wird hier eigentlich noch nachgedacht? Betreibt hier eigentlich jeder, der ins Forum schreibt, blindlings Banken-bashing? Reflexhaft auf jeden Artikel, der nur im entferntesten mit dem Thema Finanzen zu tun hat? Banken sind in der [...] mehr

09.04.2015, 12:24 Uhr

Kommerz gegen Kommerz ... Schade, dass selbsternannte Alternativtouristen ihr beneidenswertes Hobby kommerzialisieren müssen. Bis heute WAR dieser Ort ein vermutlich unberührtes Stückchen Welt. Auch Kommerz, aber [...] mehr

07.03.2015, 19:59 Uhr

Schnäppchenkultur versus Work-Life-Balance Der Autor muss ja in seiner Freizeit über ausreichend Zeit verfügen, um sich diese Schnäppchen alle so zusammenzusuchen. Wertvolle Zeit, die durch Nutzung von Dienstleistern für wirklich wichtige [...] mehr

22.08.2014, 19:03 Uhr

Nur ein Musiker?... Über Musikgeschmack lässt sich bestens streiten, über gefährlich ideologischen Wortmüll nicht. Er erreicht Massen über Medien, Songs, Prominenz. Das bringt eine Verantwortung mit sich, der er nicht [...] mehr

22.08.2014, 10:51 Uhr

Durch und durch kapitalistisch Mag der Geschäftsmann Klaus Zapf als eher Linker gelten und unprätentiös, sein Umzugsunternehmen war knallhart kapitalistisch, es schien, ein ausgeklügeltes Provisionssystem trieb den ein oder anderen [...] mehr

04.02.2014, 20:08 Uhr

Der Skandal liegt woanders!! Je weiter der Leser von Berlin entfernt wohnt desto größer die Plattitüde im Bewerten der Lokalpolitik. Berlins Politik wird in den Parlamenten der Bezirke geprägt und kaum ein Regierender [...] mehr

20.11.2013, 18:01 Uhr

Das Maß der Schelte ist falsch! Neulich habe ich in der Bank eine Dame beobachtet, die sich als Kundin einer Direktbank beschwert hat, kein Bargeld am Schalter verfügen zu können. Sie beschimpfte die freundliche Angestellte und warf [...] mehr

12.08.2013, 21:35 Uhr

Ein echter Robin Hood... Scheint er ja zu sein, er nimmt's der reichen Deutschen Bank, die vollumfänglich die Kunden entschädigt hat, und gibt's sich selbst, dem armen Süchtigen! Gewinner ist übrigens bei der ganzen Sache der [...] mehr

14.12.2012, 09:58 Uhr

Eine Kampagne aus dem PR-Lehrbuch Liebe Bahlsen Öffentlichkeitsarbeit, liebe betreuende Agentur, meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem Coup! Billiger hättet Ihr Eure Produkte in der Weihnachtszeit nie bewerben können und der [...] mehr

Seite 1 von 2