Benutzerprofil

csf

Registriert seit: 03.02.2012
Beiträge: 309
Seite 1 von 16
16.08.2014, 14:54 Uhr

Ja, fliegender Clown, du hast ja so Recht.  mehr

14.08.2014, 12:52 Uhr

Schlagwörter wie Inflation oder Deflation verschleiern die echte Gefahr, die der steigenden Arbeitslosenzahlen. Wie wird eine Bevölkerung, die sich in der Wohlstandsfalle eingerichtet hat, mit den zukünftigen wirtschaftlichen [...] mehr

12.08.2014, 11:50 Uhr

Nach jahrzehntelangen Verständigungsbemühungen zwischen West und Ost ist es enttäuschend festzustellen, dass auch nach 2 verlorenen Weltkriegen die Agressionsbereitschaft im Westen zu großen Teilen in der Bevölkerung vorhanden ist. Wer mit dem Feuer spielt, [...] mehr

10.08.2014, 15:29 Uhr

Rückzug und was dann? Es könnte nur schlimmer kommen, oder gibt es eine vernünftige Alternative? Rot-Rot-Grün ist es jedenfalls nicht, dass hat die Bevölkerung schon bemerkt. mehr

08.08.2014, 15:58 Uhr

Hat auch was Gutes für Russland. Das Land wird peu a peu zum Selbstversorger,gut für russischen Bauern.Was darüberhinaus zu importieren wünschenswert ist wird ohne Probleme auch erfolgen, man beachte das Angebot Brasiliens [...] mehr

05.08.2014, 14:21 Uhr

Stimmt, der Euro ist das Grundübel, aber nicht nur für Italien. Bzgl. der Target-Salden geht es auch nach Argentinischer-Methode. Klar wäre das zum Nachteil von Deutschland, nur zieht jemand ernsthaft in Betracht, dass [...] mehr

03.08.2014, 18:03 Uhr

Europa als Wirtschaftsgemeinschaft ja, vom Belt bis tief in den Süden, vom Atlantik bis weit nach Osten, was kann besser sein? Eine kulturelle Vielfalt die beispielhaft ist. Doch vor allem mit Verträgen, die auch eingehalten werden. [...] mehr

02.08.2014, 12:49 Uhr

Das Problem ist: Wie frägt man die Frösche, wenn man ihren Teich trockenlegen will? mehr

01.08.2014, 17:04 Uhr

Damit zeigt er, dass er Verstand hat. Sollte er sich für ein Deutschland, dass selbst tief in diese NSA-Affäre verstrickt ist, in Gefahr bringen. Es ist schon bedauerlich wie man mit Snowden verfährt. mehr

31.07.2014, 13:55 Uhr

Detailliert beschrieben, in Kurzform: Angeblich haben sich über 50% der Deutschen für eine Sanktionsverschärfung ausgesprochen. Sollten diese Sanktionsnachteile für Deutschland eintreten, kann sich die Mehrheit der [...] mehr

22.07.2014, 14:19 Uhr

Franzosen sind anders als Deutsche Realisten. Dieser Sanktionsübermut bringt zur Friedenssicherung nichts, aber hat wirtschaftliche Einbußen zur Folge. Wenn dann die Arbeitslosenzahlen, auch in Deutschland, steigen, wird wohl auch der [...] mehr

21.07.2014, 15:18 Uhr

Dann sollten Sie, Herr Münchau, mit Ihrer einseitigen Schuldzuweisung noch etwas zurückhaltender sein. Wie allgemein bekannt sein sollte, stirbt die Wahrheit in einem Krieg zuerst. Dies gilt sowohl für die Ukraine wie für den [...] mehr

17.07.2014, 10:17 Uhr

Um des europäischen Friedenswillen: Zurück zu einer Europäischen-Wirtschaft-Gemeinschaft. Alles Andere überfordert die Nationalstaaten. Sowieso wird es bei den vorhandenen nationalen Egoismen niemals zu den Vereinigten Staaten von [...] mehr

01.07.2014, 18:06 Uhr

Hat man was anderes erwartet? Sie kommen alle unter, Beispiele gibt es genug. Jetzt kann er sein als Entwicklungsminister erworbenes Wissen prima anwenden. Kriege gibt es in der 3.Welt ja genug, na denn. mehr

30.06.2014, 16:12 Uhr

Jeder darf seine Meinung äußern und das ist gut so. Viele Bürger in Europa wünschen sich ein Zurück zu einer Europäischen-Wirtschaftsgemeinschaft mit den dazu gehörigen Standards. Nur eine solche EWG wird auf Dauer den Frieden in Europa [...] mehr

28.06.2014, 18:11 Uhr

Wirklich? Ich erlaube mir daran zu zweifeln. Warten wir die kommenden Jahre ab, denn so kurzfristig eine derartige Beurteilung abzugeben, halte ich für unseriös. mehr

28.06.2014, 13:50 Uhr

Eine Nebelkerze? Soll unser Bundespräsident nun nach all dem Verriss ins gute Licht gerückt werden? Ja, unser Regierungspersonal soll nicht darben müssen, aber bitte, mit für die Bürger nachvollziehbaren [...] mehr

27.06.2014, 19:59 Uhr

Kein Problem, den Nettobeitrag den die Briten bisher entrichtet haben, zahlt dann Deutschland, oder wer in EU ist ist noch bereit als Nettozahler zu fungieren. Übrigens, trotz milliardenschweren [...] mehr

27.06.2014, 19:16 Uhr

Ja, die Briten sind im Gegensatz zu den Dauerhilfeempfänger in der EU ein EU Nettozahler. Wenn die Briten die EU verlassen, hat Deutschland und die EU ein sehr großes Problem. mehr

27.06.2014, 19:04 Uhr

Mr.Cameron ist sich treu geblieben, was die Deutschen von ihrer Kanzlerin nicht immer  mehr

Seite 1 von 16