Benutzerprofil

ryder

Registriert seit: 20.02.2012
Beiträge: 31
Seite 1 von 2
24.07.2013, 17:50 Uhr

Unverständlich Ich war leidenschaftlicher Batman-Leser in meiner Jugend. Batman hat jedoch köperlich gegen Superman nicht die geringste Chance. Während Superman von Natur aus (gelbe Sonne usw.) super ist, musste [...] mehr

20.06.2013, 11:00 Uhr

Inflation Bei einer sicher kommenden Inflation werden die meisten Deutschen nur verlieren. Erfahrungsgemäß werden die Lohnsteigerungen der meisten Beschäftigten mit den steigenden Preisen nicht mithalten [...] mehr

20.06.2013, 10:08 Uhr

muellerthomas Danke für Ihre Darstellung, aber ich bin nicht überzeugt. Meiner Meinung nach landet das viele Geld über die Finanzinstitute bei den Superreichen und die zocken damit. So schlägt sich die Geldmenge [...] mehr

20.06.2013, 09:55 Uhr

Subsidiaritätsprinzip Mit der Verlagerung auf Bundesebene muss sehr vorsichtig hantiert werden. Grundsätzlich soll alles, was auch niedrigere Verwaltungseinheiten machen können, auch diese machen. Nur so kann am [...] mehr

20.06.2013, 09:35 Uhr

Inflation Was ich nicht so richtig verstehe ist, warum sich diese Gelddruckerei bislang angeblich nicht inflationär auswirkt. Wir alle haben gelernt, dass steigende Geldmenge bei gleichbleibendem Warenangebot [...] mehr

27.03.2013, 10:27 Uhr

Raus aus dem Euro Ich weiß nicht, wie Bofinger ein Wirtschaftsexperte werden konnte. Er weiß nicht oder ignoriert einfach immer die Tatsache, dass dem Kapitel die Leistungsfähigkeit der Realwirtschaft zugrunde liegt. [...] mehr

26.02.2013, 13:07 Uhr

Wieder ein herber Rückschlag für die naiven und weltfremden Euroretter. Die Südländer wollen keine Reformen, sondern nur deutsches Geld, das vom Normalbürger hart erarbeitet werden muss. Die Naivität [...] mehr

26.02.2013, 10:27 Uhr

Das war doch zu erwarten. Die Italiener wollen nicht sparen und Opfer bringen, zumal die Lastenverteilung sicher nicht gerecht erfolgt. Also wird der dumme deutsche Michel wieder herhalten müssen, [...] mehr

20.02.2013, 16:58 Uhr

Euro-Austritt Bitte liebe Italiener, wählt Berlusconi und tretet aus der Eurozone aus. Niemandem würdet ihr einen größeren Gefallen machen, als dem normalen deutschen Steuerzahler, der euch sein Geld leiht, damit [...] mehr

19.02.2013, 10:08 Uhr

Wenn Berlusconi gewählt wird, soll Italien aus dem Euroraum austreten. Es es ist eine absolute Gemeinheit, wie deutsches Steuergeld, das von den Normalbürgern hart erarbeitet werden muss, in diesen [...] mehr

15.02.2013, 10:49 Uhr

Die Amis spinnen nur noch. mehr

12.02.2013, 10:08 Uhr

Die englischen Banken und ihre maßlose Zockerei sind wesentlich schuld an der sogen. Finanzkrise. Die daraufhin ins Schludern geratenen englischen Banken werden über die Geldverschwendungssysteme der [...] mehr

11.02.2013, 17:10 Uhr

Deutschland wird verramscht Jetzt werden auch Zypern Kredite gewährt. Die Insel hat eben auch erkannt, wie leicht man in Europa an Geld kommt. Profitieren werden die russischen Oligarchen, die Zypern bislang finanziert haben. [...] mehr

11.02.2013, 12:42 Uhr

Respekt Man mag zur katholischen Kirche stehen, wie man will, aber dieser Rücktritt verdient Respekt. Mächtige Menschen, die erkennen, dass Sie der Stellung Ihres Amtes und dem Wohl der Menschen nicht mehr [...] mehr

11.02.2013, 11:52 Uhr

Reformen Obamas geplante Reformen und Maßnahmen sind ambitioniert und wünschenswert, aber die von vielen doofen Amerikanern gewählten Republikaner werden dies zu verhindern wissen. Ryder mehr

06.02.2013, 12:21 Uhr

Drohnen Über manche Kommentatoren muss ich mich wundern. Es kann und darf nicht sein, dass auf blosen Verdacht auf Kommando und anonym in der Ferne jemand getötet wird, ohne jegliches Recht auf Verteidigung [...] mehr

04.02.2013, 17:29 Uhr

Länderfinanzausgleich Eine Reform des Länderfinanzausgleichs ist dringend geboten. Es kann nicht sein, dass im wirtschaftlich erfolgreichen Bayern so gespart wird, während andere Länder sich großzügig alles leisten. Beim [...] mehr

21.01.2013, 12:12 Uhr

Zypern Was da abgeht, kann nur noch als absolute Frechheit bezeichnet werden. Unsere dummen, abgehobenen und verblendeten Politiker haben mit dem Euro und den Geldveschwenungsschirmen die Büchse der Pandorra [...] mehr

18.01.2013, 13:18 Uhr

Ich halte das auch für gefährlich. Mein Vertrauen in unsere staatlichen Organe ist nicht so groß, dass ich einen Missbrauch ausschließen würde. Warum muss nur alles und jedes auch gegen seinen Willen therapiert werden? Der Verdacht, [...] mehr

17.12.2012, 10:48 Uhr

Immobilienkrise in Spanien Durch die Einführung des Euro sanken in den Südländern auch in Spanien die Zinsen. Aber anstatt zu sparen und ihre Haushalte zu konsolidieren, nahmen sie noch mehr Darlehen auf und investierten total [...] mehr

Seite 1 von 2