Benutzerprofil

mailschlucker

Registriert seit: 22.02.2012
Beiträge: 13
05.11.2018, 12:47 Uhr

92 Kilometer in 25 Minuten ... ... kommen mir ganz schön viel vor für einen derart langen Güterzug. Das macht satte 220 km/h. mehr

07.07.2016, 11:24 Uhr

Standardsituation; Links- / Rechtsfuß Das Reporter-"Sprech" ist zum Teil unsäglich geworden: Sehr beliebt ist ja der Begriff "Standardsituation". Obwohl der Reporter damit ausschließlich Eck- oder Freistöße meint, [...] mehr

28.07.2015, 09:10 Uhr

Wir wissen zwar nicht, welchen Nobelpreis Putin für Blatter im Sinne hat ... es ist aber wohl das Mindeste, dass Blatter nun Putin für den Friedensnobelpreis vorschlägt mehr

10.03.2015, 11:00 Uhr

Wenn da jetzt noch ein Dosenöffner ... ... dran wäre, dann würde ich mir das wahrscheinlich anschaffen. mehr

07.01.2014, 09:24 Uhr

In diesem verfahrenen Dilemma gibt es nur eine Lösung: Alle ausländischen Autos, die über die deutschen Autobahnen fahren wollen, müssen vorher in Deutschland zugelassen werden. mehr

13.12.2013, 09:42 Uhr

15 km bis zum Flugplatz? Da sollte man doch besser gleich einen direkt neben der neuen Anlage bauen. mehr

06.11.2013, 14:39 Uhr

Zur mathematischen Unmöglichkeit, dass nicht alle Überschüsse erzielen können ... ... ("In Deutschland glaubt man, dass alle Länder dem deutschen Modell folgen und Überschüsse erzielen sollten - was mathematisch unmöglich ist ") sei gesagt: Das ist wohl mehr als plump [...] mehr

05.11.2013, 15:07 Uhr

Mein alternativer Lösungsvorschlag ... ... das Ganze mit Brötchen und allem Drum und Dran häckseln oder pürieren. Dann kann der Burger mit einem kleinen Teelöffelchen gegessen werden ... mehr

16.01.2013, 09:00 Uhr

Die Deklaration ist also das Problem? Zu: "Agrarminister Simon Coveney machte einen Fleischverarbeiter an der Grenze zu Nordirland für den "völlig inakzeptablen" Fund verantwortlich. Offensichtlich sei eine wichtige Zutat [...] mehr

11.01.2013, 12:39 Uhr

Schwierig, schwierig Was schreiben die denn jetzt eigentlich anstatt "Neger"? Etwa "schwarzer Mann"? Das geht nicht, ist es doch schon durch den Schornsteinfeger oder den sinnbildlich "bösen [...] mehr

24.07.2012, 13:14 Uhr

Die Chinesen erfreuen sich gern am Wirtschaftswachstum ... ... durch ihre Exporte und vor allem den damit verbundenen Effekten auf ihrem Arbeitsmarkt. Dann müssen sie auch akzeptieren, dass ihnen die mit der Produktion verbundenen Emissionen zugerechnet [...] mehr

11.07.2012, 14:47 Uhr

Sparkurs? Mehreinnahmenkurs! Auch wenn es für die Bürger letztendlich vielleicht keinen großen Unterschied macht: Die (neben anderen Maßnahmen, die tatsächlich Einsparungen bedeuten) Erhöhung des Mehrwertsteuersatzes sowie der [...] mehr

22.02.2012, 15:09 Uhr

Der Aufmacher ist schon arg konstruiert, denn ... ... ich verstehe unsere Wirtschaftspolitik nicht so, dass es Ziel ist, Export- oder Überschussweltmeister zu werden. Wenn es gewisse Instrumente gibt, mit denen Exporte gefördert werden (z.B. [...] mehr