Benutzerprofil

liebergast

Registriert seit: 24.02.2012
Beiträge: 308
Seite 1 von 16
10.09.2012, 08:07 Uhr

Richter müssen in erster Linie die Gesetze einhalten und sich um das Wohl des deutschen Volkes kümmern. Es dar4f nicht zerstört werden. Eine Augenwischerei für Politiker darf es nicht geben. [...] mehr

10.09.2012, 07:04 Uhr

Ergebnisse liegen auf der Hand Neid für solche verkommene Jobs, ich würde mich schämen. Schämen ist aber in der deutschen Politik fehl am Platz und ein Fremdwort. Hier geht man nur als Esel voran. Wenn Lobbyismus nicht so [...] mehr

09.09.2012, 09:20 Uhr

Quacksalberei Frau von der Leyen bringt es nicht auf die Reihe ohne gegen Rentner loszugehen. Rentenreformen welche seit über 30 Jahren überfällig sind, gehören hier her. Das Geld was der Pflicht [...] mehr

08.09.2012, 16:00 Uhr

Herr Gauweiler hat Recht Ist aber nutzlos. Gemäß der alten Politikerfloskel, "was interressiert mich mein Geschwätz von gestern, wird halt kriminelles Potenzial gegen redliche Menschen durchgedrückt. Hier interessiert [...] mehr

07.09.2012, 18:02 Uhr

Volksverkauf Die Hoffnung von Herrn Vosskuhle und Co schwinden. Das BverfG verliert auch den letzten Ruf, wenn es sich mit einer rechtswidrigen korrupten Regierung gleichstellt. Die Verfassung oder das [...] mehr

07.09.2012, 15:45 Uhr

viel zahlen und Geld weg Pensionen ala Wulff werden gschwind 18500 Steuro erhöht. Ein Mensch welcher ibn die Zwangsversicherung (Pflichtversicherung) einzahlt, bekommt ein Tritt in den Hintern. Sein Geld ist weg. Wenn [...] mehr

07.09.2012, 09:54 Uhr

Gültigkeit von Wort und Schrift Für den kleinen Mann gilt das Gesetz in Wort und Schrift. Er ist nicht geschützt wie die rechtswidrige Bankenregierung. Für Politiker ist Rechtsbruch reserviert. Somit würden unsere kriminellen [...] mehr

07.09.2012, 08:41 Uhr

Linientreue Das BverfG hatte sich bisher immer Linientreu gezeigt. Herr Vosskuhle hatte auch ein Eingreifen des Militärs in Deutschland mit Gummiauflagen zugestimmt. Auch das eine Regierung rechtswidrig an der [...] mehr

05.09.2012, 09:31 Uhr

Es kann ja wohl nicht sein; das einezahlte Renten weg siund. Was haben unsere unverantwortlichen Politiker die letzten Jahrzehnte gemacht. Ein Mensch welchem heute 19 % seines Einkommens vom Lohn abgezogen wird, wo ist das [...] mehr

04.09.2012, 10:10 Uhr

Deutschen Politikern reicht es nicht Ein simples Grund in Boden fahren haben wir ja schon lange. Merkel und Schäuble versuchen die Steigerung. Genauso interessant wie in einigen Fachhochschulen/Unis welche versuchen was ist weniger als [...] mehr

02.09.2012, 10:39 Uhr

Das Wasser den Berg hoch 19 % Zwangsversicherung sind ca. 400 Steuro die geblättert werden. Das Geld ist weg. Vorgeschobenes Lieblingskind verlogener Politiker ist Demographie. Es wurden nie Rentenreformen angepasst und [...] mehr

31.08.2012, 09:15 Uhr

Falsche Propaganda? In vielen Ländern geht es auch ohne Euro. Nichtmal die Deutschen wollen des Vermächtnis von Bankenregierung, Lobby und Monopolen. Welche auch selber für ihren Mist gerade stehen sollen. [...] mehr

30.08.2012, 14:10 Uhr

Demographie ist die Entschuldigung; der Unfähigen. Kassen sind gemeinnützig, hatten früher und auch jetzt Gewinne eingefahren. Kassen wurden von den Vorständen (Arbeiterzwangskasse wird von Beamten verwaltet) und Polkitikern [...] mehr

29.08.2012, 14:53 Uhr

Problemlösung Herr Münchau kann auf die Probleme verweisen. Ist wichtig damit der Sachverhalt näher gebracht wird. Lösung wäre wohl ein demokratisches Europa für alle. Nicht nur für Banker und Lobby oder [...] mehr

29.08.2012, 14:26 Uhr

Wenn das stimmt; sollten die Politiker zur Verantwortung gezogen werden. Andere Länder wie Schweiz oder in Skandinavien packen es wunderbar ohne Euro. Eine Verzettelung der Bankenregierung wäre sicherlich tödlich. [...] mehr

28.08.2012, 22:55 Uhr

Eon Gejammer Unsere Energiemonopole sind Merkels Kuscheltiere. Wenn im Ausland etwas in Sand gesetzt wird, kommt der deutsche Abnehmer dafür auf. Schlägt sich in Deutschland an den unverträglichen Preisen [...] mehr

28.08.2012, 19:31 Uhr

Dummen suchen Jeder möchte einen Ausstieg. Aber die Regierung hatte keinen Volksauftrag sondern hatte sich selber mit der Energierwende ermächtigt um dem Volk Geld aus der Tasche zu ziehen. Wenn schon EU warum [...] mehr

28.08.2012, 15:35 Uhr

Teurer Wassekopf Wo ein deutscher Politiker auftaucht, wächst kein Gras mehr. Der Wasserkopf der Bankenregierung kann sich ja beim Volk bedienen. Machen sie schon 30 Jahre so. Durch Diebstahl bei Unfähigkeit kann [...] mehr

24.08.2012, 15:59 Uhr

Hier geht es nicht um EU-Hasser und auch nicht um Regierungs Liebling oder Pet. Hier soll ein Volk verkauft werden. Der Euro war eine Lüge/arglistige Täuschung und da kann man sich auf den Kopf [...] mehr

24.08.2012, 09:35 Uhr

Propaganda ala Goebbels oder Schnitzler Der Krisenherd brodelt, Frau Merkel steht im Ausland mit Hakenkreuzbinden in der Presse (Hammer Zirkel, Ährenkranz hätten schon gereicht) und jetzt das? Der Krisenherd brodelt. So vereinigt eine [...] mehr

Seite 1 von 16