Benutzerprofil

dike.thallo

Registriert seit: 03.03.2012
Beiträge: 102
Seite 1 von 6
23.02.2018, 17:35 Uhr

Abstieg, was ist das? Ein psychisch gesunder Mensch braucht keinen Aufstieg, auch kennt er keinen Abstieg. Dazu zwei Buchempfehlungen: "Die narzisstische Gesellschaft" und "Das falsche Leben" Sind beide [...] mehr

18.02.2018, 08:53 Uhr

Wer nur der Droge Geld ständig hinterherläuft, darf nichts anderes erwarten. Worauf kommt es im Leben wirklich an? Liebe statt Geld. mehr

14.02.2018, 11:28 Uhr

Hört endlich mit der einfältigen Gewinn- und Verlustrechnung in Form von Geld auf. Das Geld ist des Menschen Untergang. Benutzt bitte Euren Verstand. Nicht wir Menschen geben die Richtung vor sondern [...] mehr

19.01.2018, 08:46 Uhr

Zwei Buchemfehlungen dazu "Das falsche Leben" und "Der Lilith Komplex" Beide Bücher sind von Hans-Joachim Maaz. mehr

14.12.2017, 16:55 Uhr

Gewinne von heute sind Verluste von morgen. Das gilt nicht nur für die Bahn. mehr

03.12.2017, 10:21 Uhr

Das Streben nach Macht und Geld ist eine psychische Erkrankung, welche noch nicht als Erkrankung definiert wurde. mehr

03.12.2017, 10:07 Uhr

Machen wir es doch ganz einfach. Jedes Kraftfahrzeug wir mit einer Blackbox ausgestattet. Die Box zeichnet jede Fahrt in Bild und Ton auf. Nach jeder Fahrt wird der Inhalt sofort gelöscht. Kommt es zu [...] mehr

28.11.2017, 18:32 Uhr

Ihr Unwissenden Beim Lesen der ersten Kommentare kommt mir das Grauen. Erst mal muss mann unterscheiden zwischen depressiver Verstimmung, leichte Depression, mittelschwere Depression und schwere Depression. Ich [...] mehr

18.11.2017, 07:44 Uhr

Betonköpfe gediehen nicht nur in der DDR. Hier stellt sich die Frage. Warum werden Menschen zu Betonköpfen? Was fehlt diesen Menschen? Oder was haben sie zu viel? mehr

24.10.2017, 17:57 Uhr

Wie wäre es, wenn jedes Land langfristig seine Bevölkerung um 50 -75 Prozent schrumpfen lässt? Damit würden sich viele Probleme mit großer Wahrscheinlichkeit von selbst lösen. Wer hätte den Mut, sich [...] mehr

18.10.2017, 19:56 Uhr

Immer diese Schuldfrage Ich fange immer erst bei mir selbst an. Wie empfänglich bin ich für Fehlinformationen oder übereilte Informationen, welche am Ende wieder korrigiert werden müssen. Weiter zu wissen ist, was wirklich [...] mehr

14.10.2017, 18:47 Uhr

Für den Anspruch ein Rechtsstaat zu sein, ist das entschieden zu wenig, was für die Opfer getan wird. Immer wieder solcher und anderer Fakten lässt mein Vertrauen in diesen Staat immer weiter sinken. mehr

20.09.2017, 01:19 Uhr

Über Politik nachdenken Die politische Gewalt im eigentlichen Sinne ist die organisierte Gewalt einer Klasse zur Unterdrückung einer anderen. Karl Marx mehr

19.08.2017, 17:05 Uhr

Die Erkenntnis ist nichts Neues. Ich habe immer wieder den Eindruck, dass wir Menschen von Natur aus faul sind. Wobei das nicht aus meiner Sicht oftmals gar nicht so schlecht ist. Das schlechte daran ist, dass wir diese Faulheit auch [...] mehr

16.08.2017, 15:31 Uhr

Geld kostet Leben, Freiheit, Zeit. mehr

11.08.2017, 15:30 Uhr

Halten wir uns vor Augen. Jeder Krieg produziert am Ende nur Verlierer. Leider fehlt es einigen Menschen an Intelligenz dies zu begreifen. mehr

03.08.2017, 14:44 Uhr

Entschuldigung... ... aber wieder einmal ein Artikel für die Tonne. Viel zu einseitig und oberflächlich, kein Bezug zum Wesen des Menschen und so weiter und so weiter. Traurig mehr

29.07.2017, 20:17 Uhr

Runter von unserer Überheblichkeit! Die Natur ist die beste Führerin des Lebens. Marcus Tullius Cicero mehr

29.07.2017, 20:04 Uhr

Bitte erst Nachdenken!!! Preise hin oder her. Jede Sparkasse/Bank ist gezwungen Gewinn zu erwirtschaften. Ich möchte gern mal die Preisnörgler sehen, wenn sie eine Sparkasse/Bank führen müssten. Wem die 8 Cent pro SMS zu viel [...] mehr

29.07.2017, 17:10 Uhr

Vor 89 gab es für Ost-Berlin sozialistische Hilfe... mehr

Seite 1 von 6