Benutzerprofil

pelayo1

Registriert seit: 07.03.2012
Beiträge: 314
Seite 1 von 16
17.05.2019, 06:53 Uhr

Sehr gutes Konzept, aber in Deutschland wäre sowas nicht durchsetzbar, da wir ja unbedingt Moralweltmeister sein müssen. mehr

14.05.2019, 07:15 Uhr

Die Leute haben eben die Schnauze voll von der ewigen Unsicherheit, der Korruption und der Schlamperei. Und da muss jemand kommen und hart durchgreifen, genauso Bolsonaro in Brasilien. Nur deutsche [...] mehr

07.05.2019, 07:11 Uhr

Endlich steht mal jemand auf gegen die immer größere Wirtschaftsmacht der Chinesen. Gut so! mehr

06.05.2019, 07:04 Uhr

Ja dass die Probleme Deutschlanmds Frau Merkel nicht interessieren ist kaum zu übersehen. mehr

23.04.2019, 07:24 Uhr

Das ist eben die Konsequnez des allgemeinen Relativismus. Ihr könnt es nicht bunt und divers genug haben, aber die bestehen darauf, ihre traditionellen Werte zu wahren. Und mit welchem Recht wollt [...] mehr

14.04.2019, 14:58 Uhr

Salvini hat dafür gesorgt, dass weniger Migranten nach Italien kommen und weniger Migranten im Mittelmeer ertrinken. Großer Erfolg, die Wähler wollen Politiker, die ihre Interessen wahrnehmen, [...] mehr

11.04.2019, 07:04 Uhr

Das wird wie bei Seehofer üblich nur heiße Luft sein. Aus seiner Obergrenze ist ja auch nichts geworden. Maulheld. mehr

05.04.2019, 06:43 Uhr

Könnte man hier nicht von einem Gender-mortality-Gap sprechen? Ich finde es wäre gerecht, wenn Männer deshalb auch fünf Jahre früher in Rente gehen könnten, als Frauen. Hier ist die [...] mehr

08.03.2019, 06:56 Uhr

Bitte nennen sie ein Recht in Deutschland, das Männer haben, aber Frauen nicht. Mir fallen eigentlich nur Nachteile für Männer ein, wie etwa die Wehrpflicht oder die Schlechterstellung im [...] mehr

25.02.2019, 12:20 Uhr

Zu irgendetwas müssen ja die zwei Millionen Migranten ja gut sein; immerhin schaffen sie Nachfrage; auch wenn die deutschen Steuerzahler sie über das Sozialsystem finanzieren. mehr

13.02.2019, 17:18 Uhr

Raus da, so schnell wie möglich. Afghanistan ist nicht einen einzigen toten Deutschen wert. mehr

06.02.2019, 12:46 Uhr

Was für ein Unsinn. Ja in Deutschland und England sind die allermeisten Menschen weiß, weiß sein ist die Norm. In Nigeria ist es anders, dort ist schwarz sein die Norm. Dass Frau Eddo-Lodge in England [...] mehr

28.01.2019, 15:18 Uhr

Das sind Menschen, die die gleiche Sprache sprechen, der gleichen Religion angehören und genauso aussehen wie die in den Aufnahmeländern, und trotzdem gibt es Konflikte und Verteilungskämpfe. Nur [...] mehr

22.01.2019, 14:11 Uhr

"die Regierung ist wesentliche Zusagen an die Ex-Guerilleros für Jobs, Wiedereingliederung und Unterstützung auf vielen Feldern schuldig geblieben." Nach dem was mir die Kolumbianer [...] mehr

13.01.2019, 08:12 Uhr

Seit Mehdorn ist doch klar, dass das Hauptproblem der Bahn ihre Manager sind und deren ideologische Vorgaben. Das wird nicht besser werden, wenn sie noch mehr Macht bekommen. mehr

11.01.2019, 18:32 Uhr

Ich bin dafür. Dann kann sie wenigstens in Deutschland keinen Schaden mehr anrichten. mehr

04.01.2019, 20:09 Uhr

Doch das lassen sei sich sehr wohl, es müssen nur alle dem Vorbild Italiens folgen. In Spanien haben die Sozialisten nach 36 Jahren erstmals Andalusien verloren, weil die Spanier nicht der [...] mehr

02.01.2019, 06:20 Uhr

Ja das können Spiegel-Jornalisten nicht verstehen, dass die Menschen jemadn wählen, der gegen Homos und Minderheiten ist, weil sie schlicht die Schnauze voll haben von Drogenhandel. Korruption ind [...] mehr

03.12.2018, 13:06 Uhr

Dabei muss man sich vor Augen halten, dass diese Menschen eine gemeinsame Süprache, Religion und Kultur haben, und trotzdem gibt es Konflikte. Aber bei uns wird das multikulturelle Zusammenleben [...] mehr

01.12.2018, 10:49 Uhr

Dass Politiker mehr die Interessen ihrer Wähler im Blick haben als die internationaler Großunternehmen und Organisationen kann an durchaus als Fortschritt verstehen. mehr

Seite 1 von 16