Benutzerprofil

Gedankenfutter

Registriert seit: 12.03.2012
Beiträge: 20
03.04.2014, 01:13 Uhr

Übergeordnete Überlegungen Die Person von Beate Zschäpe mag im Zentrum des Prozesses stehen. Hauptbeweggrund dürfte aber sein, dass er die Möglichkeit gibt, den Komplex als Ganzes strafrechtllich aufzuarbeiten, was nach dem Tod [...] mehr

31.03.2014, 16:28 Uhr

Ökonomisches Gemeinwohl Selbstzentriert wie ich bin habe ich bisher bei der Wahl meiner Kleidung und Ausrüstung immer darauf geachtet, ob ich einen Vorteil davon habe - nicht ob der gesamtwirtschaftliche Nutzen stimmt. Ich [...] mehr

23.04.2013, 13:43 Uhr

CL-Einnahmen aufsplitten und Kaderbeschränkung einführen Aus Sicht des Vereins und des Spielers ist so ein Transfer schon nachvollziehbar (auch wenn man hinterfragen kann, ob es für einen Millionär reizvoll ist, noch mehr zu verdienen und dafür weniger [...] mehr

04.01.2013, 17:09 Uhr

orientierungslos Ja, wie, und darüber was "östlich der State Street" bedeutet, obwohl die von Nordwest nach Südost verläuft (oder ist das Südost nach Nordwest), macht sich wohl keiner Gedanken. Ein bisschen [...] mehr

05.10.2012, 16:22 Uhr

Langsamer Wandel Es ist ein freies Land. So meint man zumindest im Vergleich zu anderen Kulturen: zum Beispiel der eigenen vor 50 oder 500 Jahren. Eine Kultur entwickelt nur sehr langsam eine gemeinsame Auffassung [...] mehr

02.08.2012, 13:00 Uhr

Erfolg und Sportsgeist Natürlich haben auch die deutschen Schwimmer in den Vorläufen sich nicht gerade verausgabt, um im Finale einen Vorteil zu haben. Mich persönlich freut es, dass die Rechnung nicht aufgegangen ist. Aber [...] mehr

31.07.2012, 17:32 Uhr

Absurder Wettbewerb Der Sportgedanke wird im Hochleistungssport längst ad absurdum (mit oder ohne Doping) geführt, da trotz allen Trainings und aller Technik am Ende nur Hundertstelsekunden und Millimeter über den Sieger [...] mehr

29.07.2012, 10:12 Uhr

Verzockt? Der Fisch - beim Schwimmen sei dieses Wortbild erlaubt ... - stinkt bekanntlich vom Kopf her. Man sollte ja meinen, dass im Spitzensport auch die Trainer und Manager Weltklasse sind. Wie kann dann der [...] mehr

06.07.2012, 16:28 Uhr

Von anderen lernen Zu behaupten, der Fußball sei nur durch seine Fehlentscheidungen "menschlich", so herrlich kontrovers, ist absurd. Dann könnte man zur Erheiterung den Schiedsrichtern gleich die Augen [...] mehr

27.06.2012, 13:12 Uhr

Selbstheilung Der Fußballsport als Ganzes ist ein lebender Organismus, der über Selbstheilungskräfte verfügt. Es ist nicht die Aufgabe der Regelkommission, starken Mannschaften ihre Stärke zu nehmen. Zum Glück [...] mehr

04.06.2012, 15:21 Uhr

Unverständnis Lieber zickezacke..., Ihr Ansinnen ist mir nicht ganz klar. Verhandelt wurde hier das Fehlverhalten einzelner Spieler. Und bisher ist jeder verurteilt worden: auf Berliner und Düsseldorfer Seite. [...] mehr

31.05.2012, 14:07 Uhr

Danke für die Rückmeldung, niktim. Das bestätigt nämlich exakt, was ich sage: Jeder Zuschauer hält den Schiedsrichter für einseitig. Kritik am Schiri ist selbstverständlich erlaubt, dafür gibt es [...] mehr

30.05.2012, 19:49 Uhr

Das schwächste Glied Bei dieser Diskussion wird übersehen, dass - ganz ohne Ansehen der Person und seiner Leistung - der Schiedsrichter immer das schwächste Glied auf dem Platz ist. Egal, wie er pfeift: Richtige [...] mehr

30.05.2012, 18:00 Uhr

Weichenstellung Der Verkauf der Saarbrücker Zeitung samt Verlagsgruppe mag einerseits erstaunen, weil sie als Goldesel selbst in den apostrophierten Krisenzeiten zweistellige Renditen abgeworfen hat. Andererseits war [...] mehr

24.05.2012, 14:41 Uhr

Planeten und Kometen Ich fände es super, wenn Marco Reus mit zur EM fährt, bin aber wirklich gespannt, was für ein Team Jogi Löw zusammenbaut. Gerade was die Stürmer angeht, ist der öffentliche Druck immer groß, den [...] mehr

23.05.2012, 10:48 Uhr

Massenphänomen Mir ist nicht ganz klar, wie man den Vereinen einen Strick daraus drehen will, wenn die Fans ausrasten. Und wenn man emotionale Großveranstaltungen dieser Art (ob nun Fußball, Konzerte oder Ähnliches) [...] mehr

22.05.2012, 10:27 Uhr

Spielbetrieb aufrecht erhalten Leider rutscht dieses Forum zu sehr in die Polemik von Fans ab, die nur die Fahne ihres Vereins hochhalten wollen. Schade. Zur Sache: In der medial vermittelten Diskussion der vergangenen Tage wird [...] mehr

18.05.2012, 12:08 Uhr

Brauchen wir den Schiedsrichter als Buhmann? Mir ist schleierhaft, wie einige der hier veröffentlichten Kommentare nach dem Fehlverhalten von Fans und Spielern ausgerechnet den Schiedsrichter als Missetäter ausmachen können. Seine Aufgabe ist [...] mehr

11.05.2012, 12:03 Uhr

Alles Kopfsache Bezeichnend bei der Partie war, dass sich die Spielkultur beider Mannschaften jeweils nach den Toren änderte. Die Treffer fielen jeweils mehr oder weniger unvorbereitet und erst im Anschluss bekam [...] mehr

12.03.2012, 12:39 Uhr

So reich wie in Massensportarten ist der Pool an Nachwuchstalenten beim Biathlon nicht. Und es wäre vermessen, gleich auf eine zweite Neuner zu hoffen. Aber bei einem solchen Star darf man auf [...] mehr