Benutzerprofil

piccolo-mini

Registriert seit: 14.03.2012
Beiträge: 457
Seite 1 von 23
16.04.2019, 20:16 Uhr

Wichtiges Thema Punkt 21 ist dabei vermutlich sehr gut geeignet, Feministinnen die für Gleichberechtigung eintreten, von einfach nur Männer hassenden Frauen zu unterscheiden. Und bei Punkt 36 würde ich behaupten, [...] mehr

30.03.2019, 09:39 Uhr

Eine Partei... ... die sich vorstellen kann, Annegret Kramp-Karrenbauer zur Kanzlerin zu machen, ist die jeden progressiven Wähler nicht wählbar. Wie soll schwarz-grüne Politik den bitte aussehen. Umweltschutz [...] mehr

08.02.2019, 12:58 Uhr

Das kommt gefühlte 15 Jahre zu spät, aber die große Koalition ist ein großes Übel für die Bundesrepublik. Eine sozialdemokratische Ausrichtung der Partei, verbunden mit einer Ablösung von Köpfen, die [...] mehr

27.01.2019, 14:32 Uhr

Die Bundesrepublik wurde noch nie militärisch angegriffen. Schön, dass die Bundeswehr seinerzeit beim Hochwasser im Osten helfen konnte, aber wenn sie sich am ihren verfassungsgemäßen Auftrag hält, kann ich nicht erkennen, wo der [...] mehr

24.01.2019, 16:16 Uhr

Möglicherweise sollte man sich beim Spiegel endlich Gedanken machen, ob man rechtskonservativen Provokateuren, die inhaltlich nichts beizusteuern haben, weiterhin ein Sprachrohr geben möchte, oder man Herrn Fleischhauer einfach mal vor die Tür setzt. Er findet sicher [...] mehr

23.01.2019, 16:37 Uhr

Seit Chávez gewählt wurde, ist der Fall eingetreten, der nicht sein darf. Sicher ist bei seinem "dritten Weg" nicht alles richtig gelaufen, aber seine Regierung hat der indigenen [...] mehr

11.12.2018, 10:01 Uhr

Nato-Chef? Der Generlsekretär ist mehr ein PR-Mann. Chef ist der SACEUR, der übrigens immer US-Amerikaner sein muss. mehr

02.12.2018, 14:13 Uhr

Russland tut dies in der Tat geschickt Dabei darf man allerdings nicht vergessen, dass es sich um eine Reaktion auf die westliche Politik handelt. Zudem konnte man schon vor einigen Jahren in westlichen Medien lesen, dass westliche [...] mehr

15.10.2018, 14:11 Uhr

Arbeitslosigkeit ist immer schade In den letzten Jahren haben z.B. in der Solarindustrie über 70.000 Menschen ihren Job verloren. Ziemlich geräuschlos übrigens. Warum jetzt die paar RWE-Mitarbeiter so ein großes Drama darstellen [...] mehr

11.09.2018, 19:44 Uhr

Mit Fakten gegen Impfgegner? Viel Glück... mehr

11.09.2018, 15:28 Uhr

Richtig! Oder so, wie Trump sich Google wünscht... mehr

11.09.2018, 15:27 Uhr

Omfg Genau das war mir sofort klar, als ich die Überschrift las. Ingendwer(*innen) schwurbelt etwas von "Intoleranz" gegenüber den tatsächlich wissenschaftsfeindlichen Menschen, die mit [...] mehr

10.09.2018, 17:42 Uhr

Völkerrecht Ich kann das Wort Völkerrecht in dem Artikel nicht finden. Das ist für mich vollkommen unverständlich. Bereits bei den letzten völkerrechtswidrigen Angriffen auf Syrien, hat der wissenschaftliche [...] mehr

26.08.2018, 10:37 Uhr

ich verstehe das Konzept nicht Hayali ist eine hervorragende, tiefgründige Journalistin. Tiefgründigen Journalismus möchten die WIrtschasftsunternehmen, die in der Bundesliga spielen aber vermeiden und verbieten daher ihren [...] mehr

07.08.2018, 14:01 Uhr

Schurkenstaaten dürfen nicht mit so einem Verhalten durchkommen Man kann nur hoffen, dass die zivilisierten Staaten der Welt den Iran nicht alleine lassen und den USA ihre Grenzen aufzeigen... mehr

11.06.2018, 09:43 Uhr

Eigentlich sollte es ganz einfach sein Wenn die Schufa Daten speichern möchte, soll sie jeden vorher fragen. Alle Daten, für die keine Zustimmung vorliegen, müssen unverzüglich gelöscht werden. mehr

08.06.2018, 08:03 Uhr

In der Überschrift stand gar nicht, dass es um diesen Koreaner geht Ich dachte, es geht um Kardashian. Jetzt bin ich enttäuscht. mehr

08.06.2018, 08:01 Uhr

Die Globalisierung hilft aber nicht allen Bevölkerungsgruppen. Wenn der Kapitalismus keinen Weg findet, die unteren 20% zu entschädigen, schaufelt er sein eigenes Grab. Er versucht sich zwar mit [...] mehr

25.05.2018, 09:25 Uhr

Die SPD sollte diese Regierung schnellstmöglich verlassen. Mit Rechtspopulisten kann man nicht regieren. Dann noch die Rückkehr zur Sozialdemokratie (Hartz IV abschaffen, nie wieder Beteiligung an Angriffskriegen, [...] mehr

16.04.2018, 19:28 Uhr

Die EU als einzige Rettung des europäischen Friedens... ...hat nur eine Chance, wenn die großen, wirtschaftlich starken Länder nicht nach zu kurz gedachten Eigeninteressen denken. Langfristig sind 0,5% weniger Wachstum für eine Bevölkerung eines Staates [...] mehr

Seite 1 von 23