Benutzerprofil

osz-madretsch

Registriert seit: 16.03.2012
Beiträge: 20
16.08.2018, 06:14 Uhr

Spieglein, Spieglein an der Wand So langsam mache ich mir Sorgen um die im Spiegel angeschlagene Sprache: Gestern die "Art des Dämlichen" (über Trump), heute "Salvini, der Horrorclown", das ist eigentlich nicht [...] mehr

25.06.2018, 06:50 Uhr

Die Berichterstattung des Spiegels wirft Fragen auf Komisch, wer den Spiegel in den letzten Tagen und Wochen gelesen hat, durfte sich Hoffnungen auf eine Niederlage Erdogans machen. Nun ist - wieder einmal - alles anders gekommen. Gut, Trump und [...] mehr

26.05.2018, 11:13 Uhr

Teile der Linken stehen da in nichts nach Ich kann Frau Berg gerne einmal Einblick in meine Mailpost gewähren, die eintrafen, als ich es wagte, als notabene linker Lehrer auf die real exiastierenden Probleme mit unseren Migrantenkindern [...] mehr

21.05.2018, 10:57 Uhr

Eine Werbung für das Eishockey Eishockey vom Feinsten. Ein starkes Schweden holte sich den Sieg zwar verdient, aber die kleine Schweiz hat hervorragend gespielt und hätte zumindest im Penaltyschiessen den Titel holen können. Im [...] mehr

20.05.2018, 09:34 Uhr

Starke Leistung gegen starke Kanadier Das war wirklich eine starke Leistung dieser Schweizer. Und das noch gegen ein starkes und keineswegs indisponiertes Kanada. Das Schussverhältnis im letzten Drittel lautete 1:18!!!. Hervorragend war [...] mehr

04.05.2018, 06:00 Uhr

Keine echte Debatte Der Runde hätte ein kompetenter Ökonom - wie Hans Werner Sinn oder Clemens Wüest gut getan. Dann hätten sich die vier Politikvertreter und der Dauerkenesyaner Frick mit echten Argumenten und vor allem [...] mehr

21.06.2017, 11:07 Uhr

Der Titel gehört in Notizbuch der Spiegel-Redaktion "Anti-Trump reicht nicht." Dieser wahre Satz gehört eigentlich ins Notizbuch der Spiegel-Redaktion. mehr

09.05.2017, 19:51 Uhr

Wieder mehr Analyse statt Fan-Kultur Die Schulz-Hype konnte ich nie wirklich ernst nehmen. Sie war eine Erfindung der Medien. Vor allem die Spiegel-Redaktion hat sich hier mitreissen lassen und sämtliche journalistischen Regeln der [...] mehr

23.02.2017, 17:09 Uhr

Wir sehen uns dann! Schön, dieser Artikel, melden Sie sich doch wieder wenn die Ärzte tatsächlich abwandern mehr

19.01.2017, 09:35 Uhr

Lieber Analyse als Wunschdenken Ich hätte vom Spiegel lieber Analysen als Wunschdenken und Kaffeesatz lesen. Ich bin zwar auch der Meinung, dass die Briten sich keinen Gefallen getan haben, aus der EU auszutreten. Aber bisher sind [...] mehr

18.01.2017, 08:40 Uhr

Wenn zwei dasselbe tun Komisch, wenn Trump das Ende des Freihandels verkündet, weil er mit Deutschland unzufrieden ist, dann sind alle empört. Wenn Grossbritannien etwas tut, mit der Deutschland nicht einverstanden ist, [...] mehr

19.09.2016, 12:59 Uhr

Den Nagel wieder mal auf den Kopf getroffen Brillant, Herr Fleischauer, gäbe es nur einen mehr von Ihnen in dieser Rubrik, die sonst so vorhersehbar ist! mehr

27.06.2016, 19:01 Uhr

Zum Glück gibt es noch den Fleischhauer Ohne Herrn Fleischhauer wäre SPON eine triste Sache. Von Mittwoch bis Montag jeden Tag das Gleiche, und dann der coole Kommentar des Hamburgers. Auf den freut sich jeweils meine ganze Familie. Keep [...] mehr

26.06.2016, 12:03 Uhr

Warum sollen Eliten die klügeren Entscheide treffen? Das dumme, emotionale, uninformierte Volk auf der einen, die gebildeten, sachlichen und unabhängigen Eliten auf der anderen Seite. Das ist - mit Verlaub - MIckey-Mouse für Intellektuelle. Sind unsere [...] mehr

24.06.2016, 15:58 Uhr

So weit sind wir also So weit sind wir also schon. Da wird ein Politiker, der das Volk mitentscheiden lässt als verantwortungslos diffamiert, und das von einer deutschen Historikerin. Verantwortungslos haben meiner [...] mehr

09.06.2016, 17:21 Uhr

Warum so gehässig? Viele Argumente bringt Herr Augstein ja nicht, vielmehr Gehässigkeiten. Herr Gauck vertritt halt eine Idee des freien Individuums, kreativ, offen und selbstverantwortlich. Herr Augstein hat eher die [...] mehr

04.01.2016, 21:43 Uhr

Es kann einem übel werden Da streiten sich Sodom und Gomorrha. Beide Staaten richten Menschen in grossem Masse hin. Beide unterstützen den Terrorismus, in beiden Staaten werden Schwule aufgehängt, Andersdenkende ausgepeitscht. [...] mehr

25.03.2012, 15:08 Uhr

Tatort - Rosamunde Pilchner für Alt-68-ger Ich schaue schon lange keine Folgen der "TATORT-Serie" mehr. Sie sind zu einer Aneinanderreihung von Klischees verkommen und bieten durch den penetranten Einbezug [...] mehr

16.03.2012, 16:59 Uhr

Was wollte er uns sagen? Ich habe die Kolumne von Jakob Augstein mit Interesse gelesen. Was wollte er uns eigentlich mitteilen? mehr