Benutzerprofil

rheingucker

Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 48
Seite 1 von 3
03.04.2017, 13:07 Uhr

Die Wurzeln fehlen Leider sind mein Eltern beide früh verstorben. Als ich schwanger war, habe ich zum Glück viel Unterstützung durch die Familie meines Mannes erfahren. Aber währedn mein Sohn wuchs bleib immer die Frage [...] mehr

04.02.2017, 19:20 Uhr

...waren die Worte eines Uni-Profs, der uns den besten Lerntipp für Prüfungen gab. Also auch für Abi anwendbar. Er empfahl Lernen in "Schichten". Also bei einem Thema z.B. Ost-West-Konflikt [...] mehr

26.09.2016, 16:39 Uhr

Firmen leider oft zu unflexibel Es muss ja nicht 100% home office sein. Für uns würde es reichen, wenn mein Mann (IT-Spezialist) an einigen Tagen das Büro früher verlassen könnte um das Kind abzuholen, danach arbeitet er im Home [...] mehr

09.12.2015, 21:00 Uhr

Liebe Arbeitgeber... ...wenn das eingeführt wird, versiebt es bitte nicht wieder. Auch bislang gab es nämlich schon wohlmeinende Arbeitnehmer, die zur Arbeit gingen. Beispiel 1: Freundin war mit Gipsbein im Büro [...] mehr

19.11.2015, 23:54 Uhr

dauerhafter Schlafentzug Ja, in der Zeit nach der Geburt war ich mitunter vergesslich. Dafür gibt es auch das sarkastische Wort "stillblöd". Ja nun, liebe Männer: stillen heißt auch nachts füttern. Würden die Herren [...] mehr

09.07.2015, 17:05 Uhr

Dickes Fell nötig Ja, Journalismus kann ein toller Beruf sein. Wird einem jüngst madig gemacht, weil wir ja angeblich alle gleichgeschaltete ferngesteuerte Zombies sind. Weil wir weniger Zeit für Recherche haben, wenn [...] mehr

07.07.2015, 12:38 Uhr

Papa will nicht... auch das gibt's Vor dem Kind alles klar: wir teilen uns nachher alles. Dann der Praxisschock: Hey, ein Baby ist ja anstrengend. "Schatz, wäre es nicht besser, wenn Du weiter ganz zuhause bleibst? Das Kind [...] mehr

24.06.2015, 13:33 Uhr

wenn Teilzeit anders möglich wäre... Ja, ich könnte etwas mehr arbeiten als 50%. Das Problem: die Schulzeiten des Kindes und die Arbeitszeiten sind nicht kompatibel. Die Schule endet am Nachmittag, die Arbeit oft erst gegen Abend. Halbe [...] mehr

19.03.2015, 23:11 Uhr

Schulamt Bevor jetzt hier Lehrer/innen oder Schulleiter/innen angegangen werden: die haben sich teilweise vorher viel Mühe gegeben. Aber dann (eine SoFi kommt ja völlig überrraschend) fiel dem Schulamt [...] mehr

02.03.2015, 12:35 Uhr

Viele Männer drücken sich um Familienarbeit Auch bei uns im Bekanntenkreis gibt es wenige Paare, die sich Erwerbs- und Familienarbeit gleichmäßig aufgeteilt haben. Hier mal ein Beispiel wie das selbst heute noch läuft: Der Mann, der vor [...] mehr

18.08.2014, 15:33 Uhr

Wer genau guckt, sieht G8-Stress Die Forscher haben laut Artikel aber auch festgestellt, dass G8-Schüler weniger Freizeit haben als G9-Schüler. Insofern haben Eltern und Vereine mit der Beobachtung schon recht. In unserer Familie [...] mehr

18.07.2014, 08:54 Uhr

Individuelle Begrüßung Ein Professor hat uns am am ersten Tag klar gemacht: wenn er hier um 8.00 Uhr stehen müsse, dann erwarte er das auch von den Studenten. Oder sie sollen wegbleiben. Ging die Tür nach acht auf, [...] mehr

12.03.2014, 11:36 Uhr

Ein Argumnent für Bologna Wir haben uns damals an der Uni trotz aller Bedenken für einen solchen "kleinen" Abschluß eingesetzt. Denn wenn früher jemand nach 12 Semestern sein Studium abgebrochen hat (nicht wegen [...] mehr

11.03.2014, 19:51 Uhr

Spenden sind kein Argument Schön, dass Hoeneß gespendet hat. Aber ein Argument für ihn ist es nicht. Es geht nicht, dass sich jede/r einfach aussucht, wieviel Geld er oder sie abzugeben denkt und sich auch noch den Zweck selbst [...] mehr

28.01.2014, 17:58 Uhr

Anfragen können problematisch sein Finanztest (Ableger von Stiftung Warentest) hat auf dieses Problem schon hingewiesen. Ein Mensch erkundigt sich -weil man ja die Konditionen vergleichen sollte - bei mehreren Banken nach [...] mehr

04.12.2013, 14:38 Uhr

Hysterie? Nein, hysterisch finde ich den Artikel nicht. Klar ist, es ist eine Vorhersage und Windrichtungen etc. können sich trotz aller Berechnungen noch ändern. Dann kann man doch froh sein, dass es nicht [...] mehr

23.10.2013, 17:02 Uhr

alles der Reihe nach Ich verstehe alle, die sehr enttäuscht sind, dass der Bischof nicht sofort abgesetzt wurde. Aber das wäre sozusagen mitten im schwebenden Verfahren. Ich kann mir vorstellen, dass der Papst in Ruhe [...] mehr

15.06.2013, 22:55 Uhr

Nein! Ich, Mitte 40, möchte keinesfalls die ewig gleichen Showgäste sehen, die da jetzt allen Ernstes vorgeschlagen werden. Es geht nicht um alt oder jung - die Mischung macht's. Promis und Newcomer. Vor [...] mehr

31.05.2013, 23:29 Uhr

Knipsen + tippen Knipsen statt fotografieren, etwas zusammentippen statt recherchieren und schreiben. Hauptsache billig. Na gut, man könnte einwenden, der Journalismus macht eben einen Strukturwandel mit wie z.B. [...] mehr

27.05.2013, 22:23 Uhr

Damals gab es es nur alles oder nichts Eines muss man berücksichtigen: In der Zeit, als die meisten dieser Politiker studierten, gab es nur "Alles oder nichts". Wer keine Abschlußarbeit verfaßte, hatte nichts außer einer [...] mehr

Seite 1 von 3