Benutzerprofil

marcain

Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 181
Seite 1 von 10
13.11.2018, 16:30 Uhr

Artikel aus der Fachpresse zur Qualitätssicherung bei der Hirntoddiagnostik und Untersuchungsergebnisse eines Neurologen, die auch auf einer Tagung der Dt. Gesellschaft für Neurologie [...] mehr

13.11.2018, 13:17 Uhr

Eine sehr vollmundige Aussage: Auch nach der neuen Richtlinie der Bundesärztekammer gibt es immer noch keine von der BÄK zertifizierte Ausbildung für Ärzte, die den Hirntod feststellen dürfen. [...] mehr

13.11.2018, 13:04 Uhr

Interessenskollision Mein "gewisser" Überblick resultiert daraus, dass ich mehrmals im Jahr bei Veranstaltungen auf Podien sitze und so z.B. die Gelegenheit habe mit dem Publikum darüber zu diskutieren,. [...] mehr

13.11.2018, 08:42 Uhr

Ach, dann soll nur ein von der Transplantationslogistik unabhängiger Arzt reichen, der den Hirntod feststellt? Interessant. "Grundsätzliche Unvereinbarkeit" mit Bezugnahme auf das TPG [...] mehr

12.11.2018, 19:59 Uhr

Die StäKo der Bundesärztekammer hatte da wohl ein anderes Problembewusstsein als Sie . Sie sprach von "grundsätzlicher Unvereinbarkeit zwischen den Aufgaben des Transplantationsbeauftragten [...] mehr

12.11.2018, 18:46 Uhr

Betreuer, auch amtliche Betreuer von geistig Behinderten oder nichteinwillgungsfähigen Menschen werden ab und an auch um Zustimmung zur Organentnahme gefragt. Das hat das BMG in einem Schreiben [...] mehr

12.11.2018, 18:29 Uhr

Einige Transplantierte wie Softship spielen sich als allwissend auf, wenn es um medizinische, rechtliche und ethische Fragen von Hirntod und Organtransplantation geht. Neuere wissenschaftliche [...] mehr

12.11.2018, 18:17 Uhr

Harvard-Konferenz brain death April 2019 Ich würde mich einmal mit den neueren Publikationen der Harvard-Medical School beschäftigen. Da hat sich eine Kontroverse zwischen Hirntodbefürwortern und Hirntodskeptikern unter den Ärzten [...] mehr

12.11.2018, 18:03 Uhr

ONT-Richtlinein Wie wäre es, wenn Sie sich einmal die ONT-Richtlinien anschauen. Alternativ: https://www.aerzteblatt.de/archiv/59810/Non-Heart-Beating-Donors-Herztote-Organspender mehr

12.11.2018, 14:17 Uhr

Interessenskonflikt Der Transplantationsbeauftragte darf die Hirntoddiagnostik durchführen.Darin sehe nicht nur ich einen gravierenden Interessenkonflikt. Anfang 2014 hat die StäKO der Bundesärztekammer diese Praxis [...] mehr

11.11.2018, 20:08 Uhr

Unsinn Es ist schon unglaublich, mit welcher Chuzpe Sie hier falsche Behauptungen aufstellen. Natürlich hat Spanien außer der Organspende nach Hirntod auch die NHBD-Spende (non [...] mehr

11.11.2018, 19:52 Uhr

Bitte gerade für solche brisanten juristischen Thesen immer die Quell angeben . Meinen Sie den Fachartikel von Sophia Wille in" Ethik in der Medizin" oder was genau? mehr

11.11.2018, 15:24 Uhr

gravierender Unterschied Nein, es ist ein gravierender Unterschied, wenn ein Bürger, z. B. beim Einwohnermeldeamt bewusst zustimmt, oder ob er als Organspender gilt, wenn er die Gesetzesänderung nicht mitbekommen hat oder [...] mehr

10.11.2018, 19:52 Uhr

Sie haben recht. Organspende -Skeptikern wird prinzipiell mangelnder Sachverstand, Polemik, Egoismus und Panikmache unterstellt. Das geht soweit, dass wichtige Fragen nach einer gar nicht so [...] mehr

10.11.2018, 19:22 Uhr

Irrtum Sie irren sich gewaltig, wenn Sie meinen, als über 60 jähriger wären Sie als möglicher oder potentieller Spender außen vor. Bei Ihnen handelt es sich dann um den Spender sog. "marginaler [...] mehr

11.09.2018, 19:55 Uhr

Vielleicht sollten Sie sich einmal intensiv informieren. Dann werden Sie merken, dass Prof. Manzei sensiblen Gemütern ermöglicht hat, sich mit der Realität auseinanderzusetzen. Nur auf Grund von [...] mehr

11.09.2018, 18:27 Uhr

Explantation Prof. Manzei war die Einzige, die Tacheles redete. Und zwar über die Bedingungen, unter denen eine Entnahme der vitalen Organe überhaupt nur möglich ist. Leider wurden ihre Ausführungen abrupt [...] mehr

18.10.2015, 19:33 Uhr

Qualitätssicherung fehlt Vielleicht kann man die Diskussion etwas abkürzen: solange es weder eine externe Qualitätssicherung für Hirntoddiagnosen noch eine zertifizierte Ausbildung für Ärzte gibt, die den Hirntod fesstellen [...] mehr

06.09.2015, 11:15 Uhr

PR-Strategien- für was? Hinter mir steckt weder eine Lobby,noch Geld. Noch bin ich persönlich betroffen. Sie dagegen sind als Betroffener offenbar ausschließlich an mehr Organspenden interessiert und nivellieren die [...] mehr

03.09.2015, 13:26 Uhr

Fehlinformation? Ach so? Die Information, was ein Lebertransplantierter im Jahr an Medikamentenkosten verursacht, stammt von einem mir befreundeten Lebertransplantierten. Sie beträgt rund 180.000 Euro. Er ist übrigens auch [...] mehr

Seite 1 von 10