Benutzerprofil

olafs.

Registriert seit: 05.04.2012
Beiträge: 116
Seite 1 von 6
08.10.2019, 11:39 Uhr

Es funktioniert ja gar nicht Im Guardien wurde gestern die Antwort der EU veröffentlicht. Aus ihr geht hervor, dass Johnsons «Vorschlag» selbst bei gutem Willen noch nicht einmal funktioniert. Beispiel: Wie wird angesichts der [...] mehr

18.09.2019, 16:17 Uhr

Sie haben Recht. mehr

18.09.2019, 16:16 Uhr

Volkswille? Die Parlamentarier müssen das Votum nicht umsetzen. So ist das Gesetz (im UK). mehr

18.09.2019, 16:11 Uhr

Läge, auf die die EU wartet Darf ich Sie auf Stand bringen? Der Backstop garantiert das Weiterfunktionieren des Karfreitagabkommens (das UK freiwillig unterschrieben hat). Wer ihn nicht möchte, muss sagen, wie es denn gehen [...] mehr

18.09.2019, 16:08 Uhr

Das britische System stammt halt aus dem Mittelalter und letztendlich von germanischen Stämmen. Das römische Recht war schon damals moderner. Auch die USA haben eine geschriebene Verfassung. mehr

18.09.2019, 16:06 Uhr

Stimmt nicht Nein, UK hat sich selbst mit der Unterschrift unter das Karfreitagsabkommen dazu verpflichtet. mehr

18.09.2019, 16:04 Uhr

Man ist weiter Ja, hat man durchgespielt. Das geht nicht. Weil dann nicht zugelassene britische Produkte, die nicht EU-konform sind, massiv über die grüne Grenze in die EU kommen: Chlorhühnchen (nach dem Vertrag [...] mehr

18.09.2019, 15:58 Uhr

Gute Gründe? Kann sein, Vieles ist inzwischen aber unhaltbar. 1. UK spart gar kein Geld, weil zwar die Beiträge wegfallen, aber dafür jede Menge Zöllner, Verhandler für Verträge, Beamte für neue nationale [...] mehr

18.09.2019, 15:49 Uhr

Sie haben es nicht verstanden Nur weil ich etwas rechtmäßig kündige heißt dass nicht, dass mir daraus keine Probleme erwachsen. UK hat das Karfreitagsabkommen unterzeichnet. Eine Grundlage ist, dass es keine Grenze mehr gibt, [...] mehr

03.09.2019, 07:14 Uhr

Berater?Der Das habe ich mir gedacht. Der Spiegel und die Linke verstehen den Begriff Berater nicht. Es gibt verschiedene Berufsbilder, die gleich heißen. Da gibt es die umstrittenen McKinseys - [...] mehr

13.07.2019, 16:38 Uhr

Lösbar Der CO2-Beitrag wird auf den China-Stahl draufgerechnet, z.B. durch eine CO2-Steuer. mehr

13.07.2019, 16:36 Uhr

Sinnvolles Power to X setzt CO2 als Kreislaufgas ein. Ansonsten kann man es nicht auf den CO2-Abdruck anrechnen lassen. Also, keine Sorge mehr

13.07.2019, 16:34 Uhr

Nein, der entstünde nicht. Erstens benötigt man nicht viel Wasser (1kg Wasserstoff reicht beim Auto bereits für 100km) und zweitens ist es ein Kreislauf. Beim Verbrauch des Treibstoffs Wasserstoff [...] mehr

09.05.2019, 12:24 Uhr

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt Bürokratie vielleicht gewachsen, ist aber Versäumnis der Branche? Sie biegen es sich aber wirklich so hin, wie Sie es gerne hätten. Dabei steht hier eindeutig: Grundstückskosten, Baugesetze, [...] mehr

04.05.2019, 15:01 Uhr

Blödsinn, wir reden ständig über Geld und Besitz Kapitalismus ist kein politisches System, sondern nur ein wirtschaftliches Werkzeug, unsere Bedürfnisse zu befriedigen. Unser System ist die parlamentarische Demokratie. Außerdem leben wir gar nicht [...] mehr

20.04.2019, 08:59 Uhr

weniger nachplappern, besser recherchieren Es ist ja schön, was Warren Buffet zu sich und seiner Sekretärin sagt, nur der Mann ist Amerikaner. In Deutschland ist das nicht so. Im Gegenteil. Ja, der Grenzsteuersatz war unter Kohl höher, aber [...] mehr

15.04.2019, 13:00 Uhr

an alle BEV-Schlaumeier und Hobby-Ingenieure Der Artikel benennt die Dinge schon richtig. Die Vorteile der Brennstoffzelle liegen bei schweren Autos (Tesla -nur der hat keine-, SUVs, LKW), die hohe Reichweite und Nutzungsdauer benötigen (> [...] mehr

07.02.2019, 17:00 Uhr

Enteignung Übrigens Enteignung. Hier ist nicht das immer wieder erwähnte "Recht auf die Fahrt in die Innenstädte" gemeint. Mein Diesel ist selbst, wenn ich nur auf dem Land lebe, nichts mehr wert. [...] mehr

07.02.2019, 16:58 Uhr

Falsifizieren verstehen Die Kritik der Lungenärzte muss keine eigene Studie zugrundelegen. 1. Eine Theorie ist schlicht falsifiziert, wenn sie mit der beobachteten Wirklichkeit nicht übereinstimmt, hier: Raucher (auch [...] mehr

25.01.2019, 17:03 Uhr

Herr Beeh gibt den Kritikern Recht, ohne es zu merken Niemand hat behauptet, dass NOx unschädlich ist. Nur wie schädlich ist es? So schädlich, dass man eine ganze Industrie, die Basis unseres Wohlstands, gefährdet, um ein paar Jahre eher den Grenzwert zu [...] mehr

Seite 1 von 6