Benutzerprofil

gremlin2001

Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 19
17.06.2018, 12:19 Uhr

Mehrheit der Deutschen gegen Merkels Flüchtlingspolitik Man staunt, wie viele Foristen das Problem auf lokale Spannungen zwischen Bayern und hehrer Kanzlerin reduzieren. Übersehen wird geflissentlich, dass nach aktueller Emnid-Umfrage die Mehrheit der [...] mehr

17.06.2018, 00:33 Uhr

Merkels Illusion Es wird keine europäische Lösung der Asyl-und Flüchtlingsproblematik geben. Niemand in Europa ist geneigt, die völlig überzogene Asyl- und Flüchtlingspolitik von Frau Merkel zu übernehmen. Alle [...] mehr

14.06.2018, 19:57 Uhr

Merkels Illusion Es wird kaum europäische Lösungen geben, denn die anderen Länder werden wenig Lust verspüren, wahnwitzige deutsche Vorstellungen zum Asylrecht und zur Flüchtlingspolitik a la Merkel zu übernehmen. mehr

14.06.2018, 19:55 Uhr

Merkels Illusion Es wird kaum europäische Lösungen geben, denn die anderen Länder werden wenig Lust verspüren, wahnwitzige deutsche Vorstellungen zum Asylrecht und zur Flüchtlingspolitik a la Merkel zu übernehmen. mehr

14.06.2018, 19:45 Uhr

Merkels Illusion Es wird kaum europäische Lösungen geben, denn die anderen Länder werden wenig Lust verspüren, wahnwitzige deutsche Vorstellungen zum Asylrecht und zur Flüchtlingspolitik a la Merkel zu übernehmen. mehr

25.03.2018, 23:38 Uhr

Ohne Islam kein gewalttätiger Islamismus Der Islam ist eine religiös verbrämte politische Ideologie, die das gesamte Dasein des Menschen in enge Schranken stellt und ein Staatswesen eigener Prägung fordert. Indem wir aber dem Islam den [...] mehr

18.03.2018, 16:24 Uhr

Islam als religiös verbrämte politische Ideologie gehört nicht zu D. Der Islam ist eine religiös verbrämte politische Ideologie, die das gesamte Dasein des Menschen in enge Schranken stellt und ein Staatswesen eigener Prägung fordert. Indem wir aber dem Islam den [...] mehr

15.03.2018, 18:57 Uhr

Wer ist Flüchtling, wer Migrant? Herr Telkamp liegt völlig richtig. Es gibt doch kaum echte Kriegsflüchtlinge. Die grosse Mehrzahl, die bei uns als solche bezeichnet werden, kommen aus sicheren Staaten, auch Syrer, Iraker, Afghanen. [...] mehr

09.03.2018, 13:01 Uhr

Eine grandiose Fehlbesetzung... Ist Herr Maas als Außenminister. Für gut erachte ich die Benennung von Frau Giffey für das Kabinett. Allerdings hätte ich sie lieber im Ressort Arbeit gesehen. mehr

07.02.2018, 17:54 Uhr

Gruselkabinett Man gewinnt den Eindruck, dass die Union ausser Merkel alles geopfert hätte, um die Genossen ins Koalitionsboot zu bekommen. Ausser Merkel haben sie jetzt auch nicht viel gerettet. Wenn stimmt, was [...] mehr

30.01.2018, 00:03 Uhr

Aber sehr vernünftig. Das Land ist heute schon mit der Migration überfordert, wenn Sie in die Kommunen gucken. mehr

29.01.2018, 23:56 Uhr

Bleibt stark, liebe CSU! Eure 200000er Obergrenze ist ja auch viel zu viel. Und jetzt noch Nachzug für solche, die eh nicht bleiben dürfen? Die SPD verkennt, was die Bürger noch tolerieren werden. [...] mehr

22.01.2018, 11:52 Uhr

Zitat von Alaskafuchs: Ein Elefant stand unsichtbar mit im Raum Alaskafuchs benennt das grösste deutsche Problem: die Flüchtlingsfrage. Es ist unverständlich, wieso die SPD-Führung den Familiennachzug zu einem Kernthema macht, wenn nicht nur die Mehrheit des [...] mehr

08.07.2017, 14:00 Uhr

Protest ist wichtig...aber nicht so! Herr Gathmann schreibt auch: "Die Randalierer mögen politische Parolen brüllen - politisch sind sie nicht.... Allerdings verstecken sie sich gerne hinter und unter denen, denen es um Politik [...] mehr

02.02.2017, 23:19 Uhr

Die grösste Dreckschleuder im deutschen TV... erhält einen Fernsehpreis, und ich muss den auch noch mit meinen TV-Gebühren unterstützen. Dieses ZDF muss man sich nicht antun. mehr

07.11.2016, 19:02 Uhr

Toleranter Islam? Der Islam ist eine religiös verbrämte politische Ideologie, die das gesamte Dasein des Menschen in enge Schranken stellt und ein Staatswesen eigener Prägung fordert. Indem wir aber dem Islam den [...] mehr

14.03.2016, 23:58 Uhr

Absurde Deutung... einer krachenden Niederlage in allen 3 BL. Wie kann man ein solches Wahlergebnis als Zustimmung zu Merkels Flüchtlingspolitik lesen! mehr

27.08.2013, 17:50 Uhr

Verhältnismässigkeit? Da kann man sich in Bayern nur wundern. Um welche Summen dort sog. Volksvertreter den Steuerzahler erleichtert haben, steht in keinem Verhältnis zu dem bischen Vorteil, den sich angeblich Wulff [...] mehr

07.04.2012, 14:20 Uhr

Strukturreform fehlt in Ihrer Liste Dieser Liste kann man im grösstenteils zustimmen. Ich vermisse aber eien Punkt: eine überfällige Strukturreform der Republik. Brauchen wir 16 Staaten, darunter so winzige wie die Stadstaaten, das [...] mehr