Benutzerprofil

tbd.

Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 23
Seite 1 von 2
15.12.2018, 13:03 Uhr

Am Ende wird es auf einen No Deal hinauslaufen Alle Optionen haben gravierende Nachteile. Norwegen-Modell: Bedeutet auch Personenfreizügigkeit. GB hätte dort das gleiche Gewicht wie Liechtenstein. Zudem hat sich Norwegen schon vehement dagegen [...] mehr

19.01.2018, 17:17 Uhr

'VIELE Anleger'??? Es ist wohl eher ein geschlossenes System der Raffgierigen, bei dem das Geld von den dummen Raffgierigen zu den gerissenen Raffgierigen wandert. Bloss schade, dass so viel Energie verschwendet wird um [...] mehr

05.01.2018, 18:27 Uhr

Jahrelang erklären die Spiegel-Experten, dass die Austeritätspolitik der Südländer genau der falsche Weg sei und den Abschwung nur verstärken würden. Und nun boomen diese Länder auf einmal. Da ist [...] mehr

28.07.2017, 11:19 Uhr

Müssen Dieselbesitzer dann auch weniger Kfz-Steuer zahlen, wenn sie Teile des Verkehrsnetzes nicht befahren dürfen? mehr

09.07.2017, 09:52 Uhr

Skandal Da hat der Spiegel ja einen echten Skandal aufgedeckt. Ein Polizist rettet die Gesundheit eines Fotografen ohne sich anscheinend vorher zu erkennen zu geben. Oder ist es eher ein Skandal, dass die [...] mehr

06.07.2015, 15:51 Uhr

elektronische Schuldscheine Mglw. wurde ihm auch sein Plan elektronische Schuldscheine auszugeben zum Verhängnis. Daily Telegraph: "If necessary, we will issue parallel liquidity and California-style IOU's, in an [...] mehr

04.07.2015, 09:13 Uhr

Der IWF fordert KEINEN Schuldenschnitt Der IWF stellt vielmehr fest, dass eine schlechte Politik Geld kostet ... und dass eine so katastrophale Politik wie die von Syriza VIEL Geld kostet. Amüsant, dass Syriza-Anhänger dieses IWF [...] mehr

04.07.2015, 09:06 Uhr

Der IWF fordert KEINEN Schuldenschnitt Lesen die Journos eigentlich auch die Statements über die sie schreiben? Das IWF Statement hat gerade mal 24 Seiten, da sollte es doch möglich sein es zu lesen und sich nicht nur auf eine Deutung [...] mehr

21.03.2015, 10:21 Uhr

Ehrliche Steuerzahler werden bestraft Warum sollte man in Griechenland ehrlich und rechtzeitig Steuern zahlen? Einfach etwas warten und dann (vielleicht) hin und wieder mal etwas zahlen. In anderen Ländern gibt es eine Steuerpflicht. [...] mehr

11.03.2015, 10:16 Uhr

Interessant Das letzte Mal ist Deutschland eingeknickt und hat dem verhängnisvollen Beitritt GRs zum Euro zugestimmt. Ich hoffe (aber bezweifle) dass Schäuble und Merkel etwas daraus gelernt haben. Kein [...] mehr

14.02.2015, 14:33 Uhr

Kleine Brötchen backen Wenn der Herr sich zutraut ein Sozialprogramm für die gesamte Eurozone aufzubauen, sollte doch eine so simple Aufgabe wie das lückenlose Eintreiben griechischer Steuern, Verfolgung von Steuerbetrügern [...] mehr

14.02.2015, 13:55 Uhr

Ein Fall für Tifkaw Am besten reichen wir das Elaborat gleich an die Tifkaw ("The institutions formerly known as wastebaskets") weiter. mehr

14.02.2015, 13:31 Uhr

Varoufakis, ist das nicht der Politiker der bestehende Verträge bricht, dann bei Sitzungen die versprochenen 10 Vorschläge nicht vorlegen kann und statt dessen seine Kollegen nur mit mündlichen [...] mehr

30.01.2015, 15:32 Uhr

Auch ich bin vor fast dreißig Jahren ins Arbeitsleben getreten. Vieles hat sich gebessert, aber leider auch einiges verschlechtert und ist unpersönlicher geworden. Kerzen oder Adventskerzen wurden [...] mehr

30.01.2015, 13:45 Uhr

Typisch Nahles Jedes Jahr soll ich also einen Schnüffler in meine Wohnung lassen, der kontrolliert, ob ich meinen Arbeitsplatz auch schön nach DIN 4711 eingerichtet habe? mehr

22.01.2015, 20:17 Uhr

Logik? Weil die Verbraucherpreise sinken (bzw. nicht steigen) werden Konsumausgaben aufgeschoben? Im konkreten sind dies ja die Mineralölpreise die gesunken sind und ich habe noch keinen erlebt der jetzt [...] mehr

10.01.2015, 10:40 Uhr

Auf zu neuen Schulden Und was kommt nach einem Schuldenschnitt? Die Party geht weiter. Will Syriza vielleicht die Staatsausgaben reduzieren? Weit gefehlt. Durch 'Wachstumsprogramme' soll der Schuldenberg sofort wieder [...] mehr

21.10.2014, 15:05 Uhr

Dumm und Dümmer Schlimm genug, dass dieser Ex-Goldman-Sachs Vizepräsident weiterhin seine Befugnisse überschreitet und die Zukunft der Steuerzahler zum Wohle maroder Staaten und Unternehmen verscherbelt. Einfach [...] mehr

10.02.2014, 16:33 Uhr

Danke Herr Walter-Borjans! Schade, dass Herr Walter-Borjans nicht statt Hr. Schäuble Bundesfinanzminister wurde. Aber er zeigt, welchen Einfluss man auch als Landesminister haben kann. Ohne ihn, sowie die Staatsanwaltschaft [...] mehr

03.11.2013, 10:30 Uhr

Verkehrte Welt Wenn man einige Kommentare hier liest, könnte man meinen in der Bretagne sei eine Revolte gegen das Grosskapital ausgebrochen. Das Gegenteil ist der Fall. Es wird gegen die Ökosteuer und die linke [...] mehr

Seite 1 von 2