Benutzerprofil

bembel71

Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 245
Seite 1 von 13
16.06.2017, 10:22 Uhr

Auf kleineren Straßen an der Ampel: Autoschlange *links* überholen Auf kleineren Straßen ist es viel sinnvoller, die wartende Autoschlange auf der linken Seite zu überholen, wenn kein Gegenverkehr da ist. Dann in der Mitte der Fahrspur *vor* dem ersten Auto [...] mehr

15.06.2017, 14:51 Uhr

der Ratschlag, in engen Straßen möglichst "mittig" zu fahren, Ich fahre seit Jahren jeden Tag in der Mitte der Spur - und nicht auf dem Radweg an der Straße, der ist nämlich nicht benutzungspflichtig (keine blauen Schilder, also keine Benutzungspflicht). [...] mehr

15.06.2017, 14:39 Uhr

Sicherheitsregel für Radfahrer in der Stadt: Radwege vermeiden! Genau so ist es! Radwege in der Stadt sind i.d.R. extrem gefährlich für Radfahrer, man fährt eng an parkenden Autos vorbei, wird an Kreuzungen von abbiegenden Autofahrern übersehen und muss [...] mehr

15.06.2017, 14:05 Uhr

Radfahrer gehören in die MITTE der Fahrbahn! Fast alle schweren Unfälle von Radfahrern könnten vermieden werden, wenn die Damen und Herren Radfahrer sich endlich angewöhnen würden, in der MITTE der Fahrbahn zu fahren, statt eng am rechten Rand. [...] mehr

07.03.2017, 16:32 Uhr

Die wichtigste Verbesserun wäre: Abteile wieder einführen Das schlimmste am Bahnfahren ist die akustische Belästigung durch die lieben Mitreisenden im Großraumwagen. Handy-Dauergequassel und schreiende Kleinkinder können die Bahnfahrt zur Tortur machen. [...] mehr

22.02.2017, 23:59 Uhr

Vom Fahrverboht So ist es. Ich könnte mir für unsere Stadt nichts besseres vorstellen, als ein möglichst umfassendes Fahrverbot für Diesel- und Benzin-Dreckschleudern. mehr

29.12.2016, 13:52 Uhr

In den NL haben Radwege etwa die Breite einer Autospur, sie sind also um ein mehrfaches breiter als in D. In dieser Situation ist es durchaus sinnvoll, Radwege zu benutzen, sie sind bequem und [...] mehr

29.12.2016, 13:47 Uhr

Radwege sind gefährlich - Radler gehören auf die Straße! Da haben Sie vollkommen recht! Radwege in der Stadt sind meist gefährlich für Radfahrer, man wird an Kreuzungen sehr leicht übersehen, so kommt es regelmäßig zu gefährlichen Unfällen. Radfahrer [...] mehr

09.11.2016, 11:30 Uhr

Endlich wieder Abteilwagen statt Großraumwagen! Der wichtigste Vorteil gegenüber der DB ist wohl, dass es bei Locomore Abteilwagen gibt, in denen man in Ruhe arbeiten oder sich entspannen kann. In den schrecklichen Großraumwagen der DB ist man [...] mehr

21.10.2016, 18:00 Uhr

Noch besser als 1. Klasse: Abteilwagen wieder einführen! Wie hier schon öfters gesagt wurde: Der wichtigste Vorteil der 1. Klasse ist nicht die Bequemlichkeit der Sitze, sondern die Ruhe - einfach deswegen, weil dort weniger Leute sitzen. Den selben Effekt [...] mehr

21.10.2016, 17:52 Uhr

Mehr Belästigung in der 2. Klasse? Meine Lebensgefährtin fährt genau aus diesem Grund äußerst ungern in der 1. Klasse, wenn sie alleine unterwegs ist. Dort wird sie nämlich regelmäßig von schmierigen Managertypen angemacht, in der [...] mehr

23.02.2016, 14:09 Uhr

Fleischhauer in der Group-Think-Falle? Warum hält Merkel "hartnäckig" ihren Kurs - obwohl Jan Fleischhauer uns bereits mitgeteilt hat, dass er von diesem Kurs nichts hält? Man kann natürlich auch anders herum fragen: Warum [...] mehr

17.02.2016, 12:29 Uhr

Autos raus aus der Stadt! Dem kann man nur vollkommen zustimmen. Mit einer Ausnahme: Wenn die Straßen in der Stadt (weitgehend) für Autos gesperrt sind, dann braucht man keine teure Fahrrad-Infrastruktur. Dann benützen [...] mehr

17.02.2016, 12:26 Uhr

Radfahrer auf die Straße! Genau so ist es. Radwege in der Stadt sind eng, unübersichtlich und gefährlich. Dort kommt es ständig zu Unfällen. Wer sicher und schnell voran kommen will, fährt mit dem Rad auf der Straße. [...] mehr

15.02.2016, 09:42 Uhr

Ein heterosexueller Papst?? Die Beziehung zu der Dame muss rein platonisch gewesen sein. Oder sind wir schon so weit, dass Heterosexuelle im Vatikan Karriere machen können? So langsam hält man ja alles für möglich. mehr

17.12.2015, 12:48 Uhr

Wettbewerbsfähige Bahn - wozu denn das? Als häufiger Bahnkunde will keine Bahn, die "wettbewerbsfähig" ist, sondern eine Bahn, die mich zuverlässig, bequem und pünktlich von A nach B bringt - auch in der Provinz, nicht nur von [...] mehr

17.12.2015, 05:28 Uhr

Haha - erinnert sich noch jemand an die gespielte Aufregung in der NSA-Affaire?? "Ausspähen unter Freunden - das geht gar nicht!". Wer erinnert sich noch an die gespielte Aufregung, als heraus kam, dass die NSA deutsche Bürger und Firmen ausspioniert? Jetzt erfährt man, [...] mehr

15.12.2015, 10:08 Uhr

Teure Lederstiefel - sehen gut aus und sind auf die Dauer am billigsten Das ist das einzig Wahre, was man zum Thema sagen kann. Der modische Plastikmüll, der hier gezeigt wird, hält vielleicht ein oder zwei Winter, dann muss er entsorgt werden. Und warum sollen [...] mehr

02.12.2015, 13:18 Uhr

Warum soll die Bahn denn Was ist das denn für eine verquere Sichtweise? Warum soll denn die Eisenbahn "profitabel" sein? Die Bahn war mal dafür da, dass man von A nach B kommt, und zwar schnell, pünktlich, bequem [...] mehr

27.11.2015, 12:07 Uhr

Selten dämliche Serie - RTL eben. Dass das MfS Leute mit üblen Tricks zum Spionieren erpresst hat, mag ja realistisch sein. Dass aber ein junger, ahnungsloser DDR-Bürger von der Stasi gegen seinen Willen in den Westen verschleppt [...] mehr

Seite 1 von 13