Benutzerprofil

bigeagle198

Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 200
Seite 1 von 10
19.04.2019, 11:37 Uhr

Das Hauptproblem sehe in der sehr indifferenten Formulierung der griechischen Regierung. Die Deutschen.. Eine Forderung kann nur gegenüber natürlichen und juristischen Personen erhoben werden, die zudem Schuld im juristischen Sinne [...] mehr

09.04.2019, 08:27 Uhr

Schön, dass sie das beschlossen haben Genausogut hätten sie beschließen können, dass die Erde eine Scheibe ist. Liefern bis Freitag oder aduios amigos. ich frage mich ernsthaft, welchen Teil davon man in Kleinbritannien nicht verstanden [...] mehr

05.04.2019, 11:19 Uhr

Gut, dass sie es vorgschlagen hat... jetzt wissen wir Bescheid. Ich habe meinem Chef auch vorgeschlagen, mein Gehalt zu verdreifachen.... Ehrlich, es gibt Variante A oder B, aber Frau May schlägt C vor. Die muss echt schmerzfrei sein. 7 [...] mehr

02.04.2019, 21:02 Uhr

Bitten kann sie doch, da hat niemand etwas dagegen. Das heißt natürlich nicht, dass sie mit dieser Bitte auch Erfolg haben wird. Der Volksentscheid war 2016, ehrlich jede Schlaftablette ist schneller, diesen Beschluss in [...] mehr

29.03.2019, 22:20 Uhr

Welche Verlängerung? Italien stimmt mit nein und game over. Und? wo ist das Problem? Die Medien tun so, als ob die Welt unterginge. Drama, Drama, in Alabama. Es wird genau nichts passieren, wenn es passiert. Wetten? mehr

20.03.2019, 21:04 Uhr

Welche verschärften Bedingungen? Wir reden hier über einen Vertrag auf Augenhöhe, wo eine Partei einseitige Vorteile haben möchte. Mir ist völlug unklar, warum man da nachgeben sollte? Einen Vertrag unterschreiben und dann einseitig [...] mehr

28.09.2016, 16:14 Uhr

Sollen sie doch eine private Spendenaktion anrühren. Vielleicht finden sich ja genügend Menschen. Ansonsten: Game Over! mehr

27.09.2016, 14:50 Uhr

Denen, die die Energie verraten wollen. Wird in Stuttgart und München halt ein wenig düster. Wen juckts? Mich nicht... mehr

27.09.2016, 14:40 Uhr

Da sehen Sie was verkehrt. Diejenigen, die den Strom wollen, müssen zahlen. Die, die zufällig an üder Trasse leben, die sie übrigens gar nicht haben wollen, haben nix von der Trasse. Also entweder sollte die energiehungrige [...] mehr

26.09.2016, 19:16 Uhr

Rundumbetreuung? Falssche Frage, richtig muss es heißen: Welcher Studienberater? Ich habe vor 33 Jahren angefangen zu studieren und von dieser Spezies niemals etwas gesehen. Zimmersuche? Ich war damals bei der [...] mehr

27.08.2016, 20:36 Uhr

Sehe ich anders [Quote]was wir letztes Jahr mit über einer Million Armutsmigranten erlebt haben, war nur der Anfang. Nach Deutschland wollen zig Millionen. Von wegen Immobilien werden in ein paar Jahren nicht mehr [...] mehr

27.08.2016, 20:18 Uhr

Da muss ich widersprechen [Quote]Bei einer Tilgung mit 1 % beträgt die Laufzeit bei heutigem Zins 60 Jahre + bei unverändertem Zins muss ein Darlehen mit Ca. 2,7 % getilgt werden um nach 30 Jahren fertig zu sein.[\Quote] [...] mehr

27.08.2016, 19:36 Uhr

Genau so sieht es aus, allerdings wird das den potentiellen Kunden alles schön gerechnet. Aus meiner Sicht ist der Markt jetzt schon überhitzt. Würde ich die Finger davon lassen. Oder sollen alle Mieter 16 Stunden am [...] mehr

27.08.2016, 19:21 Uhr

400k für eine Wohnung 2,25% für einen über den Tilgunszeitraum abgesicherten Kredit plus 3% Tilgung, damit die Sache überschaubar ist, macht zusammen 5,25% oder 21.000 per annum gleich 1.750.-€ pro Monat. Wer weniger [...] mehr

27.08.2016, 19:14 Uhr

Makler ist übrigens kein gesetzlich geschützter Beruf. Den kann jeder auch gerne ohne jedwede Ausbildung ausüben. Kommt bei mir persönlich kurz vorm Pferdehändler. Die schießen drei vier bunte Bildchen, kreieren künstlerich wertvole Exposés. [...] mehr

27.08.2016, 19:12 Uhr

Die Banken verkaufen einem gern 1% Tilgung, da verdient sie auch ordentlich dran. Der Nachteil ist, dass so ein Kredit dann erst nach 30 Jahren abgezahlt ist. Will man mehr, wird sich der Bankberater sehr schnell verabschieden und dann seinen [...] mehr

27.08.2016, 19:08 Uhr

Die Babyboomer werden 2030 in Rente gehen, die werden dann nichts mehr kaufen. Außerdem werden viele dann ihre Immobilie auf den Markt werfen, um den Lebensabend und die Pflege finanzieren zu können. Dann wirds lustig... mehr

14.07.2016, 13:31 Uhr

Das Problem ist halt auch, dass die Wettkämperinnen nichts anderes außer ihrem Sport haben. Ich erinnere da an Claudia Pechstein und ihren Kampf ums Geld. Olympische Wettbewerbe sind kein Ausleben von Hobbies sondern bilden die [...] mehr

14.07.2016, 13:29 Uhr

Es gibt halt zwei Kriterien größere Weite (da hat Frau Obergföll die Nase vorn) und bessere Platzierung (hier ist Frau Molitor die Bessere). Leider sind die offiziellen Nominierungskriterien des DLV in dieser Hinsicht nicht [...] mehr

03.07.2016, 10:09 Uhr

Er weiß genau, was er macht, sie dagegen glaubt es zu wissen. Das ist ein kleiner, aber feiner Unterschied... mehr

Seite 1 von 10