Benutzerprofil

danielbasel

Registriert seit: 21.04.2012
Beiträge: 31
Seite 1 von 2
16.07.2015, 14:28 Uhr

Neutraler Gesichtsausdruck? Ich fand den Gesichtsausdruck gar nicht neutral sondern hasserfüllt. Darum glaube ich dem Video auch nicht. Es gab ja dazu bloss diese eine Einstellung und keine weiteren Angaben. Da die Einstellung [...] mehr

27.01.2015, 22:02 Uhr

Was heisst Schlussstrich? Heisst das: Schuld weg? Heisst das: Vergessen? Heisst das: man darf das nochmals? Warum meinen 58%, dass man jetzt Schlussstrich machen sollte? Mit dem, was man gemacht hat (jeder), mit dem, was das [...] mehr

24.01.2015, 17:38 Uhr

Der, der den Dialog führt, soll sich rechtfertigen? Im Gegenteil: Die, die permanente Hetze gegen Andersdenkende betreiben und kategorisch (in Wirklichkeit: diktatorisch) Leute und ihre Bedenken als ungültig erklären wollen, [...] mehr

10.01.2015, 23:20 Uhr

Haben wir nicht schon genügend Ausgrenzung? Warum schreiben Sie hin, Religionen seien dumm? Und warum grenzen Sie damit Menschen aus, die im Namen von Religionen für andere Menschen und sich selber arbeiten? Warum massen Sie sich an, zu sagen, [...] mehr

01.01.2015, 03:02 Uhr

Bin überrascht, dass der Film hier nur gegen Deutsche gelesen wird. Darf das damalige Deutschland nicht mehr kritisiert werden? Aber ich wollte eigentlich etwas anderes schreiben, nämlich warum da wieder so ein [...] mehr

28.11.2014, 14:05 Uhr

Was heisst erpressen? Wenn ein selbständiges Land, von einer Demokratie gestützt und kontrolliert, seine eigenen Ansprüche definiert, die es für gut hält, um dem Land die Zukunft zu sichern, dann finde ich die Titelung von [...] mehr

18.10.2014, 01:27 Uhr

Da täuschen Sie sich aber Der Mensch hat sich die Erde überhaupt nicht untertan gemacht. Im Gegenteil: Er ist, so wie er sich verhält, der Erde völlig untertan. Dazu ein Witz: Die Erde trifft unterwegs zwei andere Planeten. [...] mehr

13.04.2014, 16:42 Uhr

Vielleicht erfasst ... ... die Person, die es sich gestattet, alle anderen derart zu vereinfachen, selbst die Vereinfachung im eigenen Denken und Fühlen. Auch reine Schreibübungen wie diese sind Ausdruck davon. [...] mehr

09.04.2014, 16:44 Uhr

Bähhh ... kosmische Strahlung Warum sollen es nicht Aliens sei.n, jawoll! Finde diese Beschränkung langweilig. Man könnte auch mal hinschreiben: wir wissen es nicht. Was nicht gleich heisst, dass es "rätselhaft" sein [...] mehr

16.11.2013, 14:10 Uhr

Danke, dass Sie das gesagt haben, Frau Sibylle. Zwar meine ich, dass man gewisse Politiker oder gewisse politische Schritte Israels durchaus kritisieren darf. Aber genau darum ging es Ihnen ja nicht. [...] mehr

03.08.2013, 13:01 Uhr

Aufführungen meiden Für das Publikum, liebe Frau Sibylle, stellt sich all dies ein bisschen anders dar. Es fühlt sich drangsaliert: vom Mutwillen gewisser Berufsjugendlicher. Solchen, die mit knapp 40 immer noch das [...] mehr

29.07.2013, 18:47 Uhr

Seit dieser Mann ... ... im Amt ist, lese ich mit beinahe zuversichtlicher Neugierde über den Papst. Der davor übliche Mechanismus war immer: da ändert ja eh nie was, was wird mir als suchend-gläubigem Ausgetretenem der [...] mehr

27.07.2013, 13:18 Uhr

Gold? Wenn es so ist, wie es hier steht, muss ich da nicht hin. Mittlerweile wird ja überall in ganz Castorfian - das ist Deutschland, Schweiz und Österreich - in etwa das Beschriebene geboten: eine [...] mehr

21.07.2013, 03:13 Uhr

Herr Castorf hat es ... ... für richtig gehalten, den Vertrag zu unterschreiben. Soso, ein Wahnsinn sei das, nur 9 Tage, tja, wirklich ein Wahnsinn, in der Tat. Hat er denn den Vertrag nicht gelesen? Aber jetzt ging es ja [...] mehr

20.07.2013, 14:15 Uhr

Ich habe es nicht geschafft ... ... herauszulesen, ob das jetzt ironisch oder nicht sein soll. Mit Erstaunen lese ich etwa, dass nur akademische Fachleute das Recht hätten, Kunst zu beurteilen. Aber die dummen meist weniger gut [...] mehr

16.05.2013, 17:34 Uhr

Grossartig Selten so gelacht beim Lesen eines Kommentars. Volltreffer. Ich wünsche Deutschland weitere Merkel-Jahre. Wie die Alternative dazu aussehen könnte, zeigt Frankreich. mehr

14.05.2013, 12:56 Uhr

"Man muss gar nicht erst den extremen Überwachungsstaat aus "Minority Report" in Erinnerung rufen, um die Vorstellung von allwissenden Behörden beängstigend zu finden", heisst es [...] mehr

14.05.2013, 11:49 Uhr

Sturm, Heer und Stahl Können diese Leute der Verteidigung, Sturm, Heer und Stahl, nicht endlich ihre mit der Anklage nicht im Zusammenhang stehenden Manipulationen und Agitationen beenden, damit die Angeklagte sich endlich [...] mehr

29.04.2013, 22:35 Uhr

Ich glaube, die Franzosen ... ... haben einen sehr schlechten Präsidenten gewählt. Das zeigt sich ganz klar, indem er die eigenen Problem lieber nicht lösen möchte. Er möchte viel lieber anderen Vorwürfe machen. Das ist natürlich [...] mehr

09.02.2013, 15:17 Uhr

Volltreffer Da könnte man praktisch jeden Satz ausdrucken und ihn als tägliche Ermahnung neben den Badezimmerspiegel hängen. Bravo. Und danke. mehr

Seite 1 von 2