Benutzerprofil

Mathias Brust

Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 29
Seite 1 von 2
13.02.2019, 18:51 Uhr

Niveauvoller Beitrag Mein Gott... mehr

20.12.2018, 12:17 Uhr

Auswuchs eines breiteren Problems Mich erinnert dieser Fall sehr an die Diskussionen, die seit einiger Zeit im Zusammenhang mit Wissenschaftsbetrug gefuehrt werden. Motivation und Kontrollmechanismen sind scheinbar genau die [...] mehr

20.12.2018, 11:31 Uhr

warum so emotional? Ich denke schon, das sowohl Grossbritannien und die EU auf ein automatisches Herausfallen Grossbritanniens aus der EU vorbereitet sein sollten. Dazu wird es ja wohl kommen, sollte die dem [...] mehr

13.12.2018, 11:13 Uhr

Miserables Geplaenkel Ich glaube, diese Votum wird von Vielen ausserhalb Grossbritanniens in seiner Bedeutung überschätzt. Das war nur ein innerparteilicher Versuch, May in einem Moment größter allgemeiner Schwäche, in den [...] mehr

12.12.2018, 13:12 Uhr

Etwas Irreführend Ihre Überschrift suggeriert ein parlamentarisches Misstrauensvotum, was durchaus vorstellbar wäre. Allerdings handelt es sich, wie sie natürlich im Artikel richtig darstellen, um ein internes Votum [...] mehr

25.11.2018, 14:46 Uhr

nicht naiv Ich stimme Ihrer Analyse weitgehend zu, allerdings glaube ich nicht, das die Hardliner, ich nehme an, Sie beziehen sich auf Leute wie Jacob Rees-Mogg, naiv sind. Die wollen aus langfristigen [...] mehr

25.11.2018, 14:29 Uhr

wie erwartet Eine Nichtzustimmung der EU nach den Verhandlungen war ja kaum zu erwarten, nur schade, das wer auch immer auf der britischen Seite verhandelt, zur Zustimmung kein Mandat hat. Genau diese wird es [...] mehr

22.10.2018, 11:25 Uhr

fand ich noch noch gut Ich war noch als Wehrpflichtiger dabei die "innerdeutsche Grenze" im Auge zu behalten. Das fand ich schon damals schwachsinnig. Jetzt hoffe ich, das dieses kostspielige Säbelrasseln nicht [...] mehr

16.10.2018, 15:01 Uhr

aus der Froschperspektive Je groesser die Distanz, umso homogener betrachtet man die Lage. Da wird dan von "den Briten" geredet, die auf Deubel komm heraus die EU verlassen wollen. Dabei ist das Land bereits im [...] mehr

17.09.2018, 17:21 Uhr

Jeder gegen Jeden Was soll um Himmels Willen die Bundeswehr mit ihrer obsoleten Ausrüstung dort wo im totalen Chaos so gut wie jeder gegen jeden kämpft? Das kann doch nur zu weiteren Katastrophen fuehren. Es gibt kein [...] mehr

10.09.2018, 14:48 Uhr

Die Macht des Ermessens Es ist zu einfach zu sagen, so sind die Regeln, und jeder kennt sie. In dem Moment, wo deren Anwendung im Ermessen eines Schiedsrichters liegt, kann damit Macht ausgeuebt und missbraucht werden. [...] mehr

10.09.2018, 14:06 Uhr

Ende des Gewaltmonopols Das ist genau meine Meinung. Diese Sicherheitsdienste duerfte es gar nicht geben. Woher nehmen die ueberhaupt ihre rechtliche Legitimation? Ich hatte schon einmal grosse Probleme mit solchen [...] mehr

07.09.2018, 12:04 Uhr

Selbstachtung fuehrt zur Achtung Anderer Ich bin mir da nicht so sicher. Zu viel Fürsorge kann einem Kind sicher auch schaden, aber alles was Menschen hilft, sich selbst zu schätzen, stärkt die Seele gegen den rauen Alltag und macht sie [...] mehr

07.09.2018, 11:51 Uhr

Mutter hinter den Büschen Ich (53) habe diesen Beitrag ehrlich gesagt nur im Hinblick auf den zu erwartenden humoristischen Gehalt gelesen. Zu meiner Schulzeit gab es noch keine Helikoptereltern aber dennoch erinnere ich mich [...] mehr

22.08.2018, 12:23 Uhr

Wo Kunst endet Da hat wohl jemand geglaubt, die Warnhinweise seien Teil des Werkes, dabei wäre ein Schild mit der Aufschrift: "Dies ist kein Loch" sicher effektiver gewesen. mehr

08.03.2017, 17:53 Uhr

Kleinkram Ich dachte es sei schon der 1. April aber dann, nur 200m hoch, nichts Halbes und nichts Ganzes. Wenn schon sollte Hamburg das hoechste und teuerste Haus aller Zeiten bauen,eine Art super Trump Tower, [...] mehr

12.12.2015, 00:23 Uhr

Glueckwunsch! Das ist gut fuer Hamburg, und Schmidt haette wohl auch nichts dagegen gehabt. Ich finde das ist eine angemessenen Geste. mehr

23.06.2014, 12:28 Uhr

deja vu Schade das es scheinbar micht moeglich ist, solche Situationen zu verhindern. In jeder anderen vergleichbaren Lage, ausserhalb des Sports, waere alles andere als ein geruhsames 0:0 die reinste [...] mehr

13.06.2014, 14:03 Uhr

fast unglaublich, das es das noch gibt! Ich habe im Sommer 1991 mit einem Freund Indonesien bereist, und wir waren auch einige Tage in Uncle Tan's Jungle camp am Kinabatangan Fluss, wo wir eine unglaubliche Vielfalt von Arten [...] mehr

13.06.2014, 13:57 Uhr

fast unglaublich, das es das noch gibt! Ich habe im Sommer 1991 mit einem Freund Indonesien bereist, und wir waren auch einige Tage in Uncle Tan's Jungle camp am Kinabatangan Fluss, wo wir eine unglaubliche Vielfalt von Arten [...] mehr

Seite 1 von 2