Benutzerprofil

amuseemanc

Registriert seit: 25.04.2012
Beiträge: 160
Seite 8 von 8
15.08.2012, 10:09 Uhr

Das ist doch nichts anderes als das "System Kohl". Also über was regt der sich denn da auf? Ist doch alles wie gehabt. Wahrscheinlicher ist eher, dass dem Herrn Mittelstandschef [...] mehr

10.08.2012, 11:36 Uhr

Kein Titel Aber dann müßte der Staat ja viel mehr Rente auszahlen, und genau das will er ja nicht. Deshalb ja die ganzen Verrenkungen der sog. "Reformen" seit 1998. Wie immer liegt die Sache im [...] mehr

01.08.2012, 11:10 Uhr

Wirklich schade. Gore Vidal war einer der scharfsichtigsten, schonungslosesten und provokantesten Beobachter der US Politik, weshalb er sich ja auch nicht selten den Vorwurf ausgesetzt sah, dass er Amerika nicht [...] mehr

20.07.2012, 18:35 Uhr

Das dürfte doch nur die Spitze des Eisberges sein. mehr

12.07.2012, 13:06 Uhr

Tendenziös Wenn schon etwas massiv die Welt verändert, dann ist es die Bevölkerungsexplosion. Und was den demografischen Wandel betrifft: Der wird doch nur mißbraucht um die Menschen noch länger in [...] mehr

11.07.2012, 15:03 Uhr

Mir auch völlig schleierhaft wie solche Umfragewerte zustande kommen. Auf welcher Kuhbläcke wurde die denn gemacht? mehr

11.07.2012, 14:59 Uhr

Typisch Ja, und das ist leider wieder mal zu typisch und deswegen auch erwartbar. Aber es ist ganz im Sinne von Merkel und Schäuble. Das ist es doch, was die unter "Reformen" verstehen. Ran dan [...] mehr

08.07.2012, 07:46 Uhr

Das ist ja alles schön und gut. Was mich jedoch interessieren würde, hätte Gauck seine Unterschrift auch dann zurückgehalten, wenn das BVG ihn nicht um Aufschub gebeten hätte? Denn dann wäre [...] mehr

21.06.2012, 09:34 Uhr

;) Ja, da "könnte" man schon auf so manche krude Gedanken kommen. Oder ist es Zufall, dass US-Ratingagenturen immer wieder zündeln? Man erinnere nur an die Herabstufung ihres AAA der [...] mehr

21.06.2012, 09:24 Uhr

Unbehagliches Gefühl Man ahnt: Diese ganze Geschichte wird uns alle noch nach unten reißen. Das stoische Festhalten an den Euro, egal was auch kommt, erinnert immer mehr an reine Hilflosigkeit. Und immer wieder soll [...] mehr

07.06.2012, 10:57 Uhr

Unverfroren Ja, das hätte die Dame gerne so! Es war ja schon immer eine besondere Spezialität, unliebsame Dinge, für die es meist in der Bevölkerung keine Mehrheit gab, über Umwege durch Brüssel [...] mehr

06.06.2012, 14:44 Uhr

kein Titel Das ist der "Segen" der ach so glorreichen Privatisierung. Wie hieß es doch stets: "Wir brauchen Privatisierung, Deregulierung und Liberalisierung. Davon würden die Kunden [...] mehr

04.06.2012, 11:11 Uhr

Kein Titel Es gibt einen großen Verlierer bei dieser Entwicklung, und das sind all diejenigen Menschen, die auf eine starke Linke angewiesen sind. Sie ist nun mal die einzige Partei, die sich für die Belange [...] mehr

02.06.2012, 08:52 Uhr

/sign Ich kann immer wieder nur den Kopf schütteln bei solchen Artikeln. Deutschland geht es gut weil ja hier die Arbeitslosenqoute so niedrig sei. Das eine niedrige Arbeitslosenquote [...] mehr

27.05.2012, 08:15 Uhr

Menetekel Das sind ja schöne Sprüche von Madame Lagarde. Das gemeine Volk den schwarzen Peter zuschieben. So einfach kann man es sich machen und das in so einer Position. Griechenland sah ich von Anfang [...] mehr

18.05.2012, 20:55 Uhr

Kein Titel "Die Union müsse sich als Volkspartei fragen, warum viele Menschen die stabile Wirtschaftslage und die niedrige Arbeitslosenquote "offensichtlich nicht mit uns in Verbindung bringen". [...] mehr

03.05.2012, 11:56 Uhr

Kein Titel Was, bitte, definieren Sie denn als wirtschaftlichen Erfolg? Wenn Sie hier Bezug nehmen auf Deutschland, dann halte ich diesen Erfolg insofern für fraglich, als dass von diesem Erfolg nur eine [...] mehr

28.04.2012, 10:37 Uhr

Mich beschleicht allerdings auch eher das Gefühl, dass es dabei vielmehr um die Verteidigung der Pfründe der Verwertungsindustrie geht, als tatsächlich um die Rechte der Kulturschaffenden. Das [...] mehr

26.04.2012, 12:06 Uhr

. Also tut er nichts anderes als das, was die britischen Regierungen seit 30 Jahren machen. Die "Früchte" dieser Politik lassen sich ja in den Großstädten und der sozialen Verrottung [...] mehr

Seite 8 von 8