Benutzerprofil

apasionado

Registriert seit: 27.04.2012
Beiträge: 25
Seite 1 von 2
14.10.2019, 13:59 Uhr

"Pfui Teufel" kann ich den Nachfahren dieses Kriegstreibers Wilhelm II nur zurufen, dass sie sich nicht schämen, vor dem Hintergrund der Geschichte auch nur noch einen Pfennig oder Cent zu fordern. Sie sollten froh sein, dass sie so gut davongekommen sind, wie es der [...] mehr

22.09.2019, 13:02 Uhr

Warten wir es doch ab, mit welchem Ergebnis beide Damen in der kommenden Woche zurückkommen, vielleicht sind da die vorgerechneten Kosten und die Auswirkungen auf unser Klima nur Peanuts! Wenn nicht, sieht man weiter. Will [...] mehr

25.04.2019, 11:57 Uhr

Zeitgleich mit Beendigung der Fusionsgespräche teilt die internationale Presse mit, dass die Deutsche Bank Amerika nunmehr nach langem Zögern die Finanzunterlagen von Herrn Trump und seinen Geschäften an das Gericht in NY herausgegeben hat. Ob [...] mehr

26.09.2018, 17:14 Uhr

"Stattdessen wird nun die alte Machtstruktur in der Fraktion weitgehend erhalten", da frage ich mich unwillkürlich, wie dann der Weg der Erneuerung beschritten werden soll? Veränderung muss auch mal weh tun, Rücksichtnahme ist hier fehl am Platz. Je [...] mehr

10.07.2018, 15:08 Uhr

Wir können uns selbst schützen und müssen nicht den Umweg über die Finanzierung der amerikanischen Rüstungsindustrie gehen. Denn nur darum geht es Herrn Trump. Im Zweifel macht er im entscheidenden Moment eine Volte und lässt die Europäer dann doch links [...] mehr

21.06.2018, 11:16 Uhr

Sich ausschließlich an der 2%-Marke zu orientieren ist absolut falsch denn sie wird in der Praxis zu einem unvorstellbaren Aufschwung der amerikanischen Rüstungsindustrie führen und damit zu einer noch größeren Abhängigkeit von Systemen und Entscheidungen, als wir uns [...] mehr

06.11.2017, 12:19 Uhr

Keinesfalls bagatellisieren und die richtigen Konsequenzen für einen respektvollen Umgang beider (!) Geschlechter untereinander zu ziehen, ist sicher absolut richtig und wichtig. Aber es gibt derzeit drängendere Probleme [...] mehr

04.11.2017, 15:18 Uhr

2 Billionen sind schon bis 2015 schätzungsweise in die Wiedervereinigung geflossen. Dass sie ihr Ziel - nach Wahlergebnis-Maßstäben- verfehlt haben wird nicht dadurch besser, dass man den Soli jetzt abschafft und [...] mehr

29.10.2017, 18:30 Uhr

Nur weiter so in den nächsten Wochen, Frau Weidel, und Jamaika hat die Koalition für die nächsten vier Jahre schneller beisammen als gedacht. Dann sehr wir weiter, was da 2021 noch für die AfD zu tun bleibt. mehr

16.08.2017, 11:26 Uhr

AIR BERLIN ist nicht wegen ausbleibender Finanzhilfen des Großaktionärs jetzt endgültig pleite, sondern wegen Mismanagement schon unter Hunoldts Zeiten und wegen Luft- und Boden-Personal, dessen Arroganz nur noch von seiner Inkompetenz übertroffen wurde. [...] mehr

10.12.2016, 18:34 Uhr

Wir müssen der Situation ins Auge sehen und nicht weiter Phrasen dreschen, während dessen die Herren Putin und Assad Fakten schaffen. Es ist gut und schön und aller Ehren wert, wenn Herr Steinmeier verhandeln und reden möchte, aber derweil [...] mehr

15.11.2016, 17:36 Uhr

Die Geschichte zeigt uns doch, wohin solche Überheblichkeiten und Vermessenheiten hinführen. Jetzt ist noch Zeit dafür, den Weg zu ändern, bzw. den richtigen einzuschlagen: Abbruch der diplomatischen Bemühungen, denn die werden uns [...] mehr

27.03.2015, 09:56 Uhr

Noch höhere Ticketpreise werden das Problem nicht lösen weil für uns als Vielflieger das Problem ganz woanders liegt: In erster Linie bei der Unfreundlichkeit des Personals, ob am Boden oder in der Luft. Der Fluggast wird als Störung empfunden und die [...] mehr

29.09.2014, 09:48 Uhr

Da soll Herr Junker sich mal warm anziehen, wenn die eigenen Behörden jetzt ermitteln und feststellen, dass es u.a. den Luxemburgern (und nicht immer nur den deshalb verteufelten Schweizern) ans Geschäftsmodell geht. Vielleicht war es doch zu [...] mehr

16.02.2013, 11:31 Uhr

Nein, Stäffelesrutscher - ich vermute Sie mal im Schwäbischen, wo ich fast ausschließlich nachdenkliche Menschen kenne - aber wenn Sie nicht nur einmal im Jahr in den Urlaub fliegen, sondern berufsbedingt weit über 200.000 [...] mehr

16.02.2013, 11:23 Uhr

Der Fluch der Billigfliegerei Wenn Sie jede Woche mind. ein- bis zweimal berufsbedingt im Flieger sitzen fangen Sie irgendwann an, ihre Situation ernsthaft zu überdenken. Jeder Simpel fliegt heute für 99 € quer durch Europa - [...] mehr

02.07.2012, 08:35 Uhr

Kann mir jemand erklären, woran es liegt, dass Europa keine eigenen Ratingagenturen auf die Beine stellen kann - angeblich an ein paar Millionen € die von den Banken nicht dafür bereit gestellt werden? Das kann wohl nicht der [...] mehr

27.06.2012, 10:24 Uhr

Gar keine schlechte Idee uns aus dem Euro zu drängen, wir kämen garantiert mit den Folgen zurecht und könnten in Ruhe zu sehen, wie die anderen die verfahrene Situation retten bzw. das tun, was wir wirklich können: mit [...] mehr

27.06.2012, 10:15 Uhr

Hatte Deutschland nicht mal angeboten Steuerexperten nach Griechenland zu schicken, damit die beim Aufbau eines funktionierenden Steuersystems mithelfen sollten. Klare Ablehnung damals aus vorhersehbaren Gründen bei den Griechen. [...] mehr

25.06.2012, 08:43 Uhr

Gegenrechnung Warum stellt nicht mal ein vertrauenswürdiges Gremium aus Bundesbank, Wirtschaftsverbänden, Banken und Politikern (in der Reihenfolge und Gewichtung) eine seriöse Rechnung auf, was uns der Austritt [...] mehr

Seite 1 von 2