Benutzerprofil

gabeljürge

Registriert seit: 04.05.2012
Beiträge: 714
Seite 1 von 36
18.09.2019, 23:13 Uhr

Stolz auf die Trikolore Als Sympathisant von Edward Snowden würde ich ihm zwar den dringenden Rat geben, in Moskau zu bleiben. Denn auch in Frankreich sind hehre Worte und "politische Zwänge" zwei Paar Schuhe... [...] mehr

15.09.2019, 19:35 Uhr

NYT mutiert zum Kampfblatt Die New York Times galt einmal in der Medienwelt als d i e seriöse Zeitung, die weit über den Parteien stand. Mit der verdienten Niederlage von Hillary Clinton gegen Obama hat die ehrwürdige Zeitung [...] mehr

12.09.2019, 23:36 Uhr

Sieh da, sieh da Timotheus... Nun ist Herrn Becker das böse Wort entwischt : Die Rest-EU hat mehr Angst vor dem Brexit als die Briten ! Man fragt sich in Brüssel wohl, ob es klug war, die Verhandlungen mit Großbritannien [...] mehr

12.09.2019, 23:11 Uhr

Abschiedsgeschenk der toten SPD... Mit Heiko Maas hat die sterbende oder schon tote SPD Deutschland eine Art Abschiedsgeschenk gemacht. Vom politischen Format wohl vergleichbar mit dem ehemaligen NRW-Innenminister Jäger...Sagen wir [...] mehr

09.09.2019, 21:59 Uhr

Ein Mann - eine Katastrophe ! Abgesehen davon, dass sich Frau Höhn zwischen Journalismus und PR entscheiden muss : Dieser Mann mit seinem aggressiven Politik- und Rede-Stil wäre für die von Annalena und Robert mit ruhigen Tönen [...] mehr

03.09.2019, 12:19 Uhr

WASG und PDS waren nicht kompatibel Leider ist die "Jugendbrigade" im Berliner Karl-Liebknecht-Haus nicht lernfähig, besser: lernwillig. Schon bei den Landtagswahlen vor drei Jahren in Sachsen-Anhalt konnte man bei [...] mehr

05.08.2019, 21:55 Uhr

Journalismus braucht Distanz ! Herr Pitzke überschreibt seinen Beitrag dieses Mal mit "Analyse" . Was er leistet ist beim besten Willen keine "Analyse", die vorurteilsfrei Fakten nennt und wertet. Meines [...] mehr

03.08.2019, 18:54 Uhr

Ein Hauch von McCarthy.... Herr Tönnies hat, neben richtigen Anregungen für eine effiziente Entwicklungshilfe zu Gunsten der Menschen u n d des Klimas, eine flapsige Bemerkung gemacht. Angesichts der bitteren Konsequenzen [...] mehr

27.07.2019, 22:06 Uhr

E i n -Thema-Korrespondenzen Liebe Frau Hebel , wenn Sie in Ihrem riesigen und problemreichen Gastland stets nur e i n Thema für Ihre Korrespondenzen finden : den Protest gegen Putin, dann ist das ebenso armseliger Journalismus [...] mehr

21.07.2019, 11:07 Uhr

Schlechter Tausch... Präsident Macron hat die - nur in Deutschland so hochgejubelten - "Europa-Wahlen" genutzt, um Nägel mit Köpfen zu machen : In der Brüsseler Schaltzentrale, der Kommission, wird der gewiefte [...] mehr

20.07.2019, 13:04 Uhr

Blau-Weiss-Rot so weit das Auge reicht... Da Sie kritische Kommentare heute gern abblocken, eine einzige Frage an den Korrespondenten : Ist Ihnen auf-gefallen, dass die Champs Elysees auch der Parade der "europäischen Einheiten" nur [...] mehr

06.07.2019, 14:22 Uhr

Häme erwünscht ? Abgesehen davon, dass ich mich wundere, wie viel unverhohlene Häme die Moderation dieses Forums zulässt : Der Landeswahlausschuss von Sachsen, der von den konkurrierenden Parteien besetzt wird, hat [...] mehr

04.07.2019, 15:19 Uhr

Sturm im Wasserglas Das "Europa-Parlament" regt sich furchtbar auf - weil es von Macron, Orban und vielleicht auch der hintergründigen Frau Merkel als das behandelt wurde, was es ist : ein Konsultativorgan, ein [...] mehr

18.06.2019, 12:51 Uhr

Journalistische Distanz ! Spiegel-Online und besonders die Herren Kuzmany und Maxwill benehmen sich nicht wie Journalisten, sondewie PR-Beamte des Generalbundesanwalts. Noch bevor sich ein Richter überhaupt mit dem Fall bzw. [...] mehr

02.06.2019, 11:16 Uhr

Journalismus aus der Eliten-Sicht Herr Stöcker belegt vortrefflich die Entfremdung des deutschen Journalismus von den nicht-elitären Teilen des Volkes. Mit s e i n e m Ratschlag einer noch stärkeren Zuwendung zur Klimahysterie der [...] mehr

31.05.2019, 13:59 Uhr

Generation Erasmus wählt doch lieber grün Für den Totalverlust an Stammwählern der SPD gibt es neben Schröders Verrat weitere soziale und politische Gründe : Die auch von den SPD-Rechten forcierte Privatisierung von Post und Bahn hat mit der [...] mehr

24.03.2019, 12:19 Uhr

Die Katastrophe heisst Barley Das gleiche Szenario wie bei dem "Datenschutz"-Moloch : Aus Brüssel kommt eine unausgereifte hyperbürokratische "Reform"-Direktive und die deutsche Justiz-Ministerin, mit Mode und [...] mehr

21.12.2018, 16:04 Uhr

Obrigkeitsdenken Wenn ich die vielen aus tiefstem Herzen kommenden Vorwürfe gegen den B e a m t e n Maaßen lese, er habe sich nicht subordiniert und dürfe wegen seines beruflichen Status der Präsidialkanzlerin - [...] mehr

21.12.2018, 15:01 Uhr

Lügen haben - in Berlin - die längeren Beine Journalisten, die ihre Arbeit getan haben, recherchierten das umstrittene 19-Sekunden-Video, fanden die Autorin und belegten in Tichys Einblick, dass es damals in Chemnitz eine Rangelei zwischen [...] mehr

25.09.2018, 08:49 Uhr

Ein bisschen Mission ? Um keinen Ärger aufkommen zu lassen : Die Deutsche Welle gehört zwar zur ARD, wird aber nicht aus der GEZ finanziert. Den horrenden Blödsinn des Herrn Jaafar bezahlt der gemeine deutsche [...] mehr

Seite 1 von 36