Benutzerprofil

rusticu

Registriert seit: 04.05.2012
Beiträge: 19
07.02.2019, 20:40 Uhr

Ukraine Die Frage, die sich mir stellt, ist folgende: Wieso sollten wir jedes Jahr 2-3 Milliarden Euro an die Ukraine überweisen? Und das trifft jeden von uns, der Gas verbraucht, dieses Geld wird nämlich von [...] mehr

11.11.2018, 11:06 Uhr

Stückkosten Einen Punkt hat Herr Tenhagen mMn noch vergessen und zwar die Stückkosten: Wenn ein Kredit abgeschlossen wird, enstehen in der Bank teilweise nicht unerhebliche Kosten. Beispielsweise müssen [...] mehr

28.09.2018, 19:17 Uhr

Konfessionelle Schulen Ich verstehe einfach nicht, wieso es immer noch konfessionelle Schulen gibt: Wie der Artikel schon sagt, bezahlt der säkulare Staat über 90 % der Schulkosten. Auf der anderen Seite gibt der Staat [...] mehr

15.04.2018, 15:46 Uhr

Angesprungen werden Zunächst einmal: Ich mag keine Hunde und kann ihnen persönlich überhaupt nichts abgewinnen. Verstehe auch nicht wieso sich Leute (gerade in der Stadt) einen Hund halten. Und ich möchte nicht im [...] mehr

27.03.2018, 10:25 Uhr

Mehr Strecken unter 4 Stunden Geht doch. Genauso muss das sein. Als jemand der gerne Bahn fährt und nicht gerne fliegt bin ich über jede Strecke froh, die man auch mit der Bahn konkurrenzfähig zurücklegen kann. Jetzt nur nicht [...] mehr

18.03.2018, 10:35 Uhr

Nicht über Gehalt zu reden nützt nur den Arbeitgebern Die Frage ist, wem es nützt, nicht über das Gehalt zu reden. Meiner Meinung nach nur dem Arbeitgeber: Wenn ich zum Beispiel wüßte, dass ein Arbeitskollege, der genauso viel wie ich oder auch weniger [...] mehr

13.02.2018, 22:09 Uhr

Subventionierung von Städtern So ein System mag ja vielleicht in Städten mit gut ausgebautem Nahverkehr funktionieren. Aber wieso sollte jemand, der auf dem Land wohnt und dort auch arbeitet dem Städter seinen Weg zur Arbeit über [...] mehr

12.02.2018, 20:33 Uhr

Quersubventionierung Abgesehen davon, dass ich gegen gegen jede Art des Betriebs von konfessionellen Schulen bin (Trennung von Kirche und Staat!), ist eine Quersubventionierung - wenn es denn solche Schulen geben muss - [...] mehr

12.02.2018, 20:32 Uhr

Quersubventionierung Abgesehen davon, dass ich gegen gegen jede Art des Betriebs von konfessionellen Schulen bin (Trennung von Kirche und Staat!), ist eine Quersubventionierung - wenn es denn solche Schulen geben muss - [...] mehr

21.08.2017, 20:30 Uhr

Impfproblematik Das Problem beim Impfen ist doch folgendes: Impfungen kommen mit einer gewissen (sehr niedrigen) Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen. Zwar sind diese zwar meist gering aber dennoch setze ich mein [...] mehr

04.08.2017, 22:06 Uhr

Schaulaufen für wen? Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus ist ein Vorstellungsgespräch für den Bewerber viel interessanter als für die Firma (gerade in den MINT-Fächern, wo man bei den Stellen doch eine relativ große [...] mehr

23.07.2017, 17:14 Uhr

Zinsgewinne Was wäre denn Ihrer Meinung nach ein gerechtfertigter Zinssatz? Die Differenz der 4% bis 12%, die Sie ansprechen, zum EZB-Zinssatz sind ja kein Reingewinn für die Banken: 1.) Es entstehen [...] mehr

07.03.2017, 22:43 Uhr

Aussagekraft von Studien Eine Sache möchte ich noch hinzufügen, weil das bis jetzt noch nicht erwähnt wurde. Eine einzelne wissenschaftliche Studie sagt noch nicht allzu viel aus (gilt übrigens auch für die Schulmedizin), [...] mehr

23.12.2012, 15:43 Uhr

Gleichwertig Wo soll man hier nur anfangen? Sicherlich ist jedes Leben gleichwertig, die interessantere Frage ist da eher: Ab wann ist es ein Leben (der eigentliche Streitpunkt in der Abtreibungsdebatte). [...] mehr

29.08.2012, 11:31 Uhr

Anmerkung Es wäre übrigens sehr hilfreich für die Diskussion, wenn Sie von der übermäßigen Verwendung von Abkürzungen Abstand nehmen würden. Das hilft der Diskussion nämlich überhaupt nicht, da man im [...] mehr

25.08.2012, 16:33 Uhr

Qualifikationen Was man jetzt unter Qualifikationen versteht, ist sicherlich sehr stark von Stelle und Firma abhängig. Generell würde ich als Qualifikation das Ausmaß beschreiben, in wie weit eine Person auf eine [...] mehr

25.08.2012, 14:34 Uhr

Personaler Die Frage ist für mich weniger: Ist es verwerflich/eine Charakterschwäche dick zu sein (jedenfalls dreht sich die Diskussion nur noch darum)? Die Frage ist doch eher, und so war die ganze Studie [...] mehr

22.08.2012, 23:07 Uhr

Einzelbeispiele Problematisch an der bisherigen Diskussion finde ich, dass viele ihr Einzelschicksal als Argument verwenden. Natürlich wird ein begabter Schüler/Student, dem alles einfach so zufällt, unabhängig [...] mehr

30.05.2012, 17:20 Uhr

Das kann ich nur bestätigen. In meinem Fachbereich (Physik) ist laut Promotionsordnung die Veröffentlichung vorgeschrieben: Eine Methode, diese Pflicht zu erfüllen, ist dabei die vorherige [...] mehr