Benutzerprofil

ehrenwerter_geschäftsmann

Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 45
Seite 1 von 3
28.08.2019, 16:39 Uhr

Johnson tut das Notwendige Das wichtigste ist, dass das UK endlich Klarheit über den Brexit schafft. Die Brexit Diskussion lähmt Europa nun schon viel zu lange. Außerdem hat das britische Parlament kein formelles Recht der [...] mehr

12.05.2019, 10:48 Uhr

Olson hatte Recht Gerade Herr Müller müsste doch wissen, dass mit Investitionen überhaupt nicht geholfen ist , wenn die Korruption in Griechenland und Italien nicht überwunden wird. Ich rate sonst nochmal zur Lektüre [...] mehr

28.12.2018, 18:13 Uhr

Dann soll es eben mehr kosten Bei so einem Projekt sollte nicht gespart werden. Unser Geld ist auch in der Grundlagenforschung gut aufgehoben. Irgendwann wollen wir Menschen ja auch einmal Raumfahrt betreiben. Dafür brauchen wir [...] mehr

13.10.2018, 13:43 Uhr

Europa ist zu vielfältig für den Euro Europa ist der vielfältigste Kontinentent der Welt. Wir können nicht mit einer einzigen Währung funktionieren, weil diese die Fielfältigkeit außer Acht lässt. Der Euro versucht etwas gleich zu machen, [...] mehr

23.09.2018, 17:06 Uhr

Wenn Sie sich da mal nicht irren. China steht längst nicht so gut da, wie es der Welt gerne glauben machen möchte. Chinas Wirtschaft basiert auf Schulden und Krediten - noch viel mehr als die des Westens. Wenn Trump nur hart genug [...] mehr

25.02.2018, 13:33 Uhr

Und was soll Italien tun? Herr Müller tut ja gerade so als seien die ganzen Probleme in Italien über Nacht entstanden. Zu aller erst muss Italien sich reformieren und dann kann man über Investitionen aus Europa nachdenken. [...] mehr

10.02.2018, 20:20 Uhr

Ich hätte anders Argumentiert Habe auch 2/3 erdacht, aber habe anders argumentiert. Ich habe gesagt, dass die Ziehung ja bereits stattgefunden hat und somit das Endergebnis bereits feststeht. Damit blieben die 2/3 erhalten - [...] mehr

20.01.2018, 16:19 Uhr

Er liefert Man kann zu seiner Politik stehen, wie man mag, aber man kann nicht sagen, dass er nicht das tun würde, was er im Wahlkampf versprochen hat. mehr

06.11.2016, 16:04 Uhr

Ich würde eine konstitutionelle Monarchie in Deutschland unterstützen. Ich glaube, dass dies vielen Menschen Halt, Orientierung und Stabilität vermitteln könnte, was in der globalisierten Welt nur [...] mehr

06.11.2016, 15:59 Uhr

Sehe ich auch so. In den USA muss man auf dem College gewesen sein, um Krankenschwester zu werden. Zugegeben, eine Krankenschwester in den USA hat wohl mehr Aufgaben als in Deutschland. Aber mir [...] mehr

06.11.2016, 15:37 Uhr

Den Punkt nicht getroffen Es geht nicht darum, den Rest der Welt nicht teilhaben zu lassen. Es geht darum, Menschen ohne Perspektive eine Perspektive zu geben bevor man weitere Menschen in das Lager der Perspektivlosen [...] mehr

06.11.2016, 14:10 Uhr

Um Gottes Willen Dieser Kommentar ist zutiefst dem linken Denken entsprungen. Die Linken sind die Guten und die Rechten sind die Bösen. Im Grunde beschwert sich der Autor über eine zunehmende Spaltung der [...] mehr

29.10.2016, 19:33 Uhr

Ich wünschte... ... Oettinger stünde irgendwo zur Wahl. Ich glaube auch nicht, dass alles so gemeint war wie gesagt. Oettinger spricht aber einige unbequeme Wahrheiten an. 1. Es geht uns zu gut. Deshalb reden wir [...] mehr

07.09.2015, 18:37 Uhr

Die Analyse stimmt ganz einfach nicht Die SPD rückt nicht nach rechts, sondern links. Das Beispiel mit dem Freihandelsabkommen ist einfach falsch. Freihandel ist nicht rechts, sondern absolut liberal und damit mittig. Rechts (und auch [...] mehr

15.07.2015, 18:14 Uhr

Es wurde zu schnell zu viel integriert Die Völker in Europa können durch die zu schnell zu intensiv durchgeführte Integration in Europa eben nicht mehr in Freiheit leben. Es besteht die akute Gefahr, dass die Zwangsjacke Euro eben genau [...] mehr

12.07.2015, 17:51 Uhr

Eine weitere Integration kann zur Zeit nicht der Weg sein Wenn der Euro bleibt, zerbricht die europäische Union in zwei Lager, die sich als Gegner gegenüber stehen. Das darf einfach nicht passieren. Der englische Premier hat es bereits gesagt: Es gibt [...] mehr

12.07.2015, 11:57 Uhr

Welches Interesse haben Deutschland und Frankreich, dass der Euro im 2+4 Vertrag geregelt wird? Ist es in Frankreichs Interesse, dass die Deutschen denken, ihnen wird eine Währung von extern [...] mehr

12.07.2015, 11:53 Uhr

30% für Griechenland, 50% für Deutschland. Glauben Sie wirklich, dass ca. 166 Mrd. € (50%) einen Unterschied zu den ca. 100 Mrd. € (30%) gemacht hätten? Ziehen Sie einmal 66 Mrd. € von den [...] mehr

12.07.2015, 11:06 Uhr

Deutschland hat bis zur Wiedervereinigung eine Gemeinschaftswährung abgelehnt. Warum glauben Sie hat Deutschland seine Meinung kurz vor der Wiedervereinigung geändert? mehr

12.07.2015, 10:38 Uhr

Aber Griechenland hat doch schon längst einen Schuldenschnitt im November 2012 bekommen. Griechenland hat aber nichts daraus gemacht. mehr

Seite 1 von 3