Benutzerprofil

schoggifuezli

Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 14
09.06.2017, 10:40 Uhr

Die fehlende Oppostion in der GroKo in Deutschland ist systembedingt. In der Schweiz funktioniert die Koalitionsregierung erwiesenermassen sehr gut, weil dort eben das Volk - der Souverän - [...] mehr

09.06.2017, 10:33 Uhr

Gefährliche Versuchung für die EU Die EU könnte nun versucht sein, die geschwächte Verhandlungsposition von GB auszunutzen und ein möglichst schlechtes Ergebnis für GB anzustreben - mit dem Ziel künftige Austrittskandidaten [...] mehr

09.06.2017, 09:05 Uhr

Wähler lassen sich nicht gerne erpressen Die Briten haben nachdem knappen Brexit-Entscheid Zweifel und Ängste. Die Argumentation May's wurde als opportunistischen Missbrauch der Situation gewertet und abgestraft. Rücktritt May's ist [...] mehr

07.07.2015, 10:47 Uhr

Der Reformwille nach den Vorstellungen der übrigen 18 Euro-Ländern ist eben nicht vorhanden - die Abstimmung hat es ja gezeigt. Und dies hat nichts mit der aktuellen Regierung in Griechenland zu [...] mehr

07.07.2015, 10:19 Uhr

Europa und der Euro sind intellektuelle Fehlkonstruktionen ....und deshalb kann sich Griechenland derart renitent verhalten. Die EU-Regierungschefs werden den Grundideen der EU nicht abschwören und sich selbst damit in Frage stellen. Warum durfte das Deutsche [...] mehr

02.04.2014, 12:37 Uhr

Nicht mehr viel Glanz bei der Ein Präsident, der keinen Rückhalt hat, wechselt das Kabinett aus. Wie billig ist das denn? Vorallem dann, wenn die neue Equipe teilweise mit alten Schaumschlägern wie Montebourg (Wirtschaft) besetzt [...] mehr

09.02.2014, 22:16 Uhr

Nur schade, dass die Deutschen nicht zu solchen Fragen befragt werden Im Artikel wird die Willensnation in Frage gestellt - diese bestehe nur, weil Deutschschweizer keine Deutschen, die Tessiner keine Italiener etc. sein wollen. Schauen Sie 22 Jahre zurück: am 7.12.1992 [...] mehr

03.05.2013, 18:07 Uhr

Was Kohl aufgebaut hat? Doch wohl eher, was Kohl aufgegleist hat! All diese Träumereien von einem solidarischen Europa mit einer Einheitswährung sind die eigentliche Ursache für die Probleme in Europa. Das kann nicht [...] mehr

03.05.2013, 17:15 Uhr

Selbst Kohl hat die Bevormundung eingestanden Helmut Kohl: Bei der Euro-Einführung war ich ein Diktator Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 09.04.13, 03:20 | Aktualisiert: 09.04.13, 20:24 | 161 Kommentare Helmut Kohl [...] mehr

03.05.2013, 15:53 Uhr

Bevormundung des Volkes In Deutschland hat die Classe-Politique den Euro gegen den Willen des Volkes eingeführt. Eine Volksabstimmung hat man verweigert, weil man dem "dummen" Volk ja einen solchen Entscheid nicht [...] mehr

17.05.2012, 21:26 Uhr

sie bringen es auf den Punkt doch leider entscheiden Politiker, die wiedergewählt werden wollen. Glauben Sie, dass jemand solche Horrorbotchaften hören will. Jeder, der einen Ausweg aus dieser auswegslosen Situation [...] mehr

17.05.2012, 21:23 Uhr

nicht sehr gewählt formuliert, aber auf den Punkt gebracht doch leider hat Deutschland keine andere Wahl: mitgegangen, mitgefangen. Die Griechen haben den Braten längst gerochen. Die kümmern sich nicht mehr um die Auflagen, die EZB stellt als [...] mehr

17.05.2012, 21:12 Uhr

Das Volk ist der Souverän, aber in Deutschland leider nichts zu sagen. Die Politiker, ob rechts oder links, foutieren sich in Sachfragen des Souveräns (was soll das dumme Volk mitreden? die sollen für die Fehler der Politiker [...] mehr

17.05.2012, 20:55 Uhr

Mitgegangen mitgefangen Hätte man die deutsche Bevölkerung damals gefragt, ob sie den Euro wollen, hätten sie gemäss Umfragen deutlich nein gesagt. Doch die Politik wollte es anders, man musste sich zu Europa bekennen. Wann [...] mehr