Benutzerprofil

thomaswinterfeldt

Registriert seit: 25.05.2012
Beiträge: 19
29.01.2019, 07:03 Uhr

Eigentlich logisch Klarer Fall, Tempo runter, Unfallzahlen verbessern, entspannter und umweltschonender Auto fahren. Intelligenter geht's kaum, außer für die Regierung, die aus Wolfsburg etc gesteuert zu werden scheint. mehr

19.10.2018, 09:27 Uhr

Kein Wunder Die Budgetplanung der Bundesregierung kommt ja auch nur mittelbar aus Berlin; sie ist an eine Wolfsburger Firma outgesourcet. Von der aktuellen Regierung kann man keine Maßnahmen erwarten, die der [...] mehr

01.10.2018, 09:27 Uhr

Mehr Robustheit ins System Ich würde mir wünschen, dass die Wartung des Systems und der Ausfall einzelner Komponenten besser von Beginn an eingeplant wird. Zum Beispiel gleich dreigleisige Trassen bauen, um dann später auf je [...] mehr

25.03.2018, 12:11 Uhr

Pro Sommerzeit, kontra Zeitumstellung Bitte gerne die Zeitumstellung abschaffen, aber ich bin dann für den dauerhaften Erhalt der Sommerzeit. Da würden sich viele bedanken, wenn es beim gemütlichen Sommergrillen um 21:00 Uhr dunkel wird. [...] mehr

12.03.2018, 11:21 Uhr

Pro Wasserstoff, gezähmt und/oder als Verbrenner? Ich verstehe überhaupt nicht, warum die ganze Diskussion immer so stark in Richtung (reines) Elektroauto geht. Meines (zugegeben laienhaften) Verständnisses nach ist Wasserstoff eine [...] mehr

20.02.2018, 13:32 Uhr

Genussläufer Mir ging es bis vor einiger Zeit auch so. Laufen war eine Art Hassliebe. Man kam nicht davon los, war aber auch nicht recht glücklich mit ihr (vulgo mit den eigenen Leistungen). Ich habe dann das [...] mehr

05.01.2018, 11:50 Uhr

Minimale Anreize genügen Kaum jemandem tun 4 Cent pro Tüte wirklich weh. Aber ich bin sicher, so wie in Deutschland schon geringfügigste Aufpreise für Plastiktüten die Praxis geändert haben, wird es auch in Griechenland [...] mehr

11.12.2017, 18:03 Uhr

Schwer vorstellbar ... ... dass Müller jetzt zum Öko geworden ist. Ich vermute eher, dass die Diesel-Verkaufszahlen rückläufig sind, am allermeisten bei Volkswagen. VW dürfte stattdessen relativ gesehen mehr Benziner [...] mehr

31.03.2017, 10:38 Uhr

Glück ist relativ Die Analyse ist verzerrt. Wenn alle Teams die gleiche Verwertungsquote von Großchancen haben, ist klar, dass die Mannschaft, die die meisten Großchancen erspielt und die wenigsten zulässt, am meisten [...] mehr

28.11.2016, 16:59 Uhr

Besteuerungsbasis verbreitern! Vermeidungsstrategien aushebeln! Man könnte die Grunderwerbsteuer senken, ohne das Steueraufkommen des Staates zu senken, wenn man die Steuervermeidungsstrategien bei den ganz großen Immobiliendeals nicht mehr dulden würde. Dabei [...] mehr

16.11.2016, 14:20 Uhr

Risiko ist in allen Fällen auf beiden Seiten vorhanden Egal ob lange feste, kurze feste oder variable Verzinsung, beide Seiten gehen dabei Risiken ein. Aus Kundensicht: feste Zinsbindung bedeutet, dass die Finanzierung bei fallenden Zinsen (langfristigen [...] mehr

20.04.2016, 14:16 Uhr

Ein Fall für den Videobeweis und basta Ich als Werder-Fan sage: So wie Sternberg angerauscht kommt, kann man ein präventives Hochhüpfen und auch Hinfallen schon akzeptieren. Insofern ist es für mich kein Elfer, aber keine gelbwürdige [...] mehr

07.07.2015, 23:44 Uhr

Bedürftigkeitsprüfung auch bei Einkommensteuer! Ich glaube, dass das Argument, Arbeitsplätze müssen erhalten bleiben, vorgeschoben ist. Es gibt viele Wege, die Begleichung der Steuerschuld staatlich zu fördern, z.B. über Streckung auf z.B. zehn [...] mehr

25.10.2014, 22:54 Uhr

Fehler bei SPON Über die Analyse kann man trefflich streiten. Ich mag Robin Dutt als Menschen, als Trainer ist er vielleicht zu weich. Eine Neuausrichtung der Nachwuchsarbeit kann nicht automatisch im ersten Jahr [...] mehr

22.05.2014, 23:15 Uhr

Haben wir so lange Zeit? Wahnsinn. Für jede Entscheidung läuft doch eigentlich irgendwann die Zeit ab. Willst Du heute noch Dein Medikament, musst Du vor 18.00 Uhr bei der Apotheke sein. Warum haben wir für die Endlagersuche [...] mehr

26.02.2014, 10:48 Uhr

Es geht nicht nur ums Parlament ... Es geht meiner Meinung nach bei der Drei- oder Fünfprozenthürde nicht nur um die Funktionsfähigkeit des Parlaments, sondern auch um die Balance zwischen Zerstreuung und Bündelung von Interessen in [...] mehr

30.09.2013, 16:35 Uhr

Andere Unternehmen ... ... erhöhen ihren Umsatz und ihren Gewinn, indem sie ihre Produktivität steigern, in intelligente Lösungen für ihre Logistik investieren, Kosten sparen usw., einfach: besser werden. Dann bleibt auch [...] mehr

06.07.2012, 09:25 Uhr

Auf welchem Niveau wird hier ... ... eigentlich diskutiert? Um zu entscheiden, ob das Elterngeld die gewünschte Wirkung entfaltet, müsste man schon klären, wo die Geburtenrate OHNE Elterngeld stünde. Schließlich spielen viele andere [...] mehr

25.05.2012, 23:03 Uhr

kein Golden Goal, sondern ... Das wäre doch mal was. Ich halte es schon lange für eine sinnvolle Alternative, statt eines Elfmeters bspw. vier Angreifer gegen zwei Verteidiger + Torwart antreten zu lassen. Anstoß für die [...] mehr