Benutzerprofil

freiwilligfrei.de

Registriert seit: 11.06.2012
Beiträge: 392
Seite 2 von 20
26.07.2015, 10:21 Uhr

Das was Sie mit „freiwilligem impliziten Gesellschaftsvertrag“ meinen, würde dann inkl. aller Folgen zutreffen, wenn Sie freiwillig Mitglied z.B. eines Vereins werden. Habe ich auch einen [...] mehr

25.07.2015, 21:39 Uhr

Ähm, Demokratie ist eine Herrschaftsform und deswegen dem Wesen nach gegen die Freiheit gerichtet und keineswegs - wie irrtümlicherweise immer wieder halluziniert - die Voraussetzung von Freiheit. mehr

25.07.2015, 21:02 Uhr

Woher haben die Politiker das Recht, mich auf dem "Staatsgebiet" zu irgendwas zu zwingen. Sind die Politiker die Eigentümer des "Staatsgebietes"? mehr

25.07.2015, 19:45 Uhr

Was ist am Kapitalismus "Raubtier"? Der Kapitalismus entwickelt sich nur dann zur absoluten Katastrophe, wenn ihm als Ressource das staatliche Gewaltmonopol zur Verfügung steht. Armee, [...] mehr

25.07.2015, 19:43 Uhr

Achso? Warum darf ich mich dann nicht selbst so verteidigen, wie ich es für richtig halte? Warum darf ich kein Geld in den Umlauf bringen? Warum darf ich mein Kind nicht außerhalb der staatlichen [...] mehr

25.07.2015, 19:40 Uhr

Dazu mehrere Fragen: Wie schützt der Staat meine unveräußerlichen Rechte wie das auf Eigentum, körperliche Unversehrtheit und Leben, wenn er mich beraubt, verletzt und tötet, wenn ich mich [...] mehr

25.07.2015, 08:59 Uhr

Wie wäre es mal mit der Abschaffung des schlimmsten aller Monopole - dem Staat? mehr

24.07.2015, 22:31 Uhr

Ich stelle übrigens meine Moral und meine Ethik genau so wie UBER über das Gesetz. Wenn bspw. ein Gesetz mich dazu zwingen würde, jemanden Unschuldigen zu verletzen oder zu töten, halte ich den [...] mehr

24.07.2015, 22:22 Uhr

Ihren Worten entnehme ich, dass Sie Gesetze für moralisch und ethisch halten, weil sie Gesetze sind. Darf ich Sie daran erinnern, dass jeder Krieg und die meisten der 260 Millionen friedlichen [...] mehr

24.07.2015, 22:19 Uhr

Mit Immobilien wäre ich heutzutage sehr vorsichtig. Vor allem auf Kredit. Aber selbst wenn vollständig abbezahlt, ist das immer noch ein großes Risiko, weil der Staat in einer Währungskrise, die [...] mehr

24.07.2015, 22:16 Uhr

Immobilien für 5% zu bewirtschaften ist reine Spekulation auf Wertsteigerung. Die 5% wären mit den vielen Risiken, die mit der Vermietung verbunden sind, gar nicht zu rechtfertigen. mehr

24.07.2015, 12:51 Uhr

Das Problem bei einer demokratischen Wahl ist nicht, dass diejenigen, die zur Wahl gehen, das bekommen, was sie verdienen, sondern dass andere, die nichts mit dem ganzen Zirkus zu tun haben [...] mehr

24.07.2015, 12:49 Uhr

Angenommen ich verkaufe mein Handy für 100 Euro, weil mir die 100 Euro mehr wert sind als mein Handy und weil mein Handy für den Käufer mehr wert ist, als die 100 Euro. Bei wem von uns beiden [...] mehr

24.07.2015, 09:18 Uhr

Ob Fakten gegen religiöse Überzeugungen helfen...? mehr

24.07.2015, 09:15 Uhr

Außerdem ist das Risiko, bei Schneestürmen mit dem Auto herumzufahren sehr viel größer als bei heiter Sonnenschein. Dass sich das im Fahrpreis widerspiegeln sollte, ist eigentlich eine [...] mehr

24.07.2015, 09:08 Uhr

Vollkommen richtig so. So ist sichergestellt, dass derjenige die Leistung erhält, der sie in diesem Moment am dringendsten benötigt. mehr

24.07.2015, 09:06 Uhr

Ich würde gerne selbst aussuchen, mit wem ich einen Vertrag abschließe, der für meine Sicherheit und für meinen Feuerschutz sorgt und die Konditionen selbst aushandeln. Eines ist dann sicher: Die [...] mehr

24.07.2015, 09:03 Uhr

Lösemittel sind höchst gefährlich, machen süchtig und zerstören das Gehirn. Es kann nicht sein, dass man eine Tube Pattex im Baumarkt für schlappe 3,99 Euro kaufen kann. Sogar Kinder kommen mit [...] mehr

24.07.2015, 09:00 Uhr

Selbst wenn, dann lässt sich das versicherungstechnisch lösen. Eine Klausel, die festschreibt, dass nicht gezahlt wird, wenn ein Unfall unter Drogeneinfluss geschieht oder dass eine empfindliche [...] mehr

24.07.2015, 08:57 Uhr

Die "Regierung" sollte sich vollständig aus allem raushalten (und am besten aufhören zu existieren), vor allem aus dem Thema Drogen. Was jemand mit seinem Körper anstellt, ist Privatsache. [...] mehr

Seite 2 von 20