Benutzerprofil

freiwilligfrei.de

Registriert seit: 11.06.2012
Beiträge: 392
Seite 1 von 20
18.09.2016, 16:00 Uhr

Warum soll es "zu begrüßen" sein, wenn der Anteil derjeniger, die andere dazu auffordern, in ihrem Namen Gewalt gegen friedliche Menschen auszuüben, steigt??? mehr

18.09.2016, 15:58 Uhr

Je höher die Wahlbeteiligung, desto schlechter kommt die Freiheit weg. Jeder Wähler sollte sich dafür schämen, andere in seinem Namen damit zu beauftragen, friedlichen Menschen Gewalt anzudrohen [...] mehr

04.10.2015, 19:14 Uhr

Der Herr Diez: "Die Zivilgesellschaft hat ja erst einmal gemacht, was eine Zivilgesellschaft so macht: Sie hat sich zivil verhalten, das heißt mitmenschlich, das heißt bürgerlich, das heißt [...] mehr

04.09.2015, 08:08 Uhr

Für die Politiker läuft also alles nach Plan. Wenn sich der Einzelne auf Probleme konzentriert, die ihm die Politik und ihre medialen Handlanger vorgeben und die von ihm nicht beeinflussbar sind, [...] mehr

04.09.2015, 08:05 Uhr

Ebay hat sich selbst kaputtreguliert. Verkäufe dort sind zu umständlich und zu teuer geworden. Als Verkäufer steht man dort immer mit einem Bein im Knast. mehr

04.09.2015, 07:51 Uhr

Dass im GG von Grundrechten die Rede ist, ist Makulatur, da im gleichen GG drinsteht, dass die Grundrechte je nach Lust und Laune vom Gesetzgeber mit Füßen getreten werden können. Was definitiv [...] mehr

03.09.2015, 18:14 Uhr

Eine Gesellschaft funktioniert durch FREIWILLIG eingegangene Regeln. Das Ergebnis ist Ordnung, wie sie bspw. im Freundeskreis oder in der Wirtschaft herrscht. In einem Staat werden einem die [...] mehr

31.08.2015, 16:57 Uhr

Wie sollen Menschen Ihrer Meinung nach bestraft werden, die den Kaffee in unbepfandeten Bechern verkaufen? mehr

28.07.2015, 15:50 Uhr

Was ist bitteschön "öffentliches Eigentum"? Und was ist verkehrt daran, eine Herrschaftsform loszuwerden? mehr

27.07.2015, 14:52 Uhr

Was die Deppen, die sowas machen, nicht verstehen: Man bekommt idiotisches menschenverachtendes Gedankengut - egal ob links oder rechts oder rinks oder lechts - nicht weg, indem man die Träger [...] mehr

26.07.2015, 17:48 Uhr

Wenn ich wie oben beschrieben verfahren würde, wäre ich ein Verbrecher. Sie haben es schon getan, also trifft bei der Frage, ob Sie ein Verbrecher wären, der Konjunktiv nicht mehr zu. Und darf ich [...] mehr

26.07.2015, 14:00 Uhr

"Wettbewerb beruht auf Regeln und wer diese Regeln nicht einhalten will, darf an diesem Wettbewerb nicht teilnehmen." Ganz recht, genau so sehe ich das auch. Hier stehen wir in einem [...] mehr

26.07.2015, 13:50 Uhr

Dann mache ich mal das gleiche mit Ihnen. Ich tue mich mit ein paar von Ihren Nachbarn zusammen, schreibe irgendwas auf ein Stück Papier auf, nennen das "Verfassung", [...] mehr

26.07.2015, 13:44 Uhr

Die gefährlichste aller Religionen ist der Staat. Der Staat, dessen Politiker und die sogenannte freiheitliche demokratische Grundordnung sind an die Stelle der Kirchen getreten. Die Politiker und [...] mehr

26.07.2015, 13:41 Uhr

Der Nr. 1 Umverteiler von Arm nach Reich ist der Staat. Und Sie fordern allen Ernstes noch mehr Staat? Kaum zu glauben... mehr

26.07.2015, 13:39 Uhr

Sind Sie dazu bereit, persönlich das zu machen, was die Linken machen? Also "Reiche" auszurauben und deren Geld durch die Gegend zu verschenken und nebenbei einen Großteil davon für sich [...] mehr

26.07.2015, 10:32 Uhr

Der Staat und seine Politiker haben sich verkalkuliert und es kostet jetzt mehr als erwartet? - Ja Potzblitz! Damit konnte ja nun wirklich KEINER rechnen!!! mehr

26.07.2015, 10:31 Uhr

Der Staat reagiert halt äußerst stinkig, wenn Dinge, auf die er ein Monopol beansprucht - wie z.B. Krieg - in Frage gestellt werden. mehr

26.07.2015, 10:26 Uhr

Gute 60% meines Einkommens werden von diesem demokratischen Herrschaftsregime unter Androhung von Strafe von mir erpresst. Das "Mitbestimmungsrecht" sieht so aus, dass mich eine Bande [...] mehr

26.07.2015, 10:23 Uhr

Wer wirklich Verantwortung für seine Mitmenschen übernehmen will, der halte sich von jeglicher politischen Wahl fern. Wer sich an politischen Wahlen beteiligt, macht sich persönlich mitverantwortlich [...] mehr

Seite 1 von 20