Benutzerprofil

spontroll

Registriert seit: 12.06.2012
Beiträge: 144
Seite 1 von 8
02.01.2013, 22:30 Uhr

Wenn die Wagenknecht antritt: warum nicht!? Angesichts der fehlenden Alternativen....und da ich in D ja nicht mehr lebe....klaro! Symphatisch ist sie mir allemal! mehr

02.01.2013, 22:28 Uhr

Mit Verlaub: Glauben Sie ernsthaft, Jürgen trittin und Claudia Roth hätten es für uns Bürger besser hinbekommen? Wie? mehr

02.01.2013, 22:25 Uhr

Nicht vergessen! Als Wurzel unserer heutigen Demokratie gilt die französische Revolution, mit Allen ihren liebenswerten Riten! Die sich über Lobbyismus (in Libyen hieße das präziser Korruption) heute hemmungslos [...] mehr

02.01.2013, 22:07 Uhr

Naja, durch eigener Hände Arbeit ist es eben inzwischen auch in D. sehr schwer, sich auch nur eine vermeintliche Sicherheit zu schaffen. Das Bild Deutschlands wurde durch die Wirtschaftswunderjahre geprägt, in denen die soziale [...] mehr

02.01.2013, 21:18 Uhr

Die treffendste Definition, die ich seit langem las: ...allerdings für die Grünen.... wenngleich sie auf die FDP genauso zutrifft... ;-) mehr

02.01.2013, 21:07 Uhr

naja, daß ich, auch , wenn Merkel mir das geringste Übel ist weder die , noch die wählen werde, ist schon klar.....allerdings wird meine Stimme eben dann im Gesamtergebnis untergehen...immerhin mit Würde... ,-) ich weiß [...] mehr

02.01.2013, 21:04 Uhr

Sie musste das garnicht! dafür haben vorher Andere gesorgt! Aber und ich denke wir sind uns darin einig: DAS ist unwürdig! Damit haben sich beide "Volksparteien" für sehr lange Zeit jeglicher Legitimation [...] mehr

02.01.2013, 20:58 Uhr

Immerhin hat sie sich geziert.... Was Besseres hat die deutsche Politik leider nicht aufzubieten...leider!!!! mehr

02.01.2013, 20:57 Uhr

Es wäre auch mir, wie gefühlten neunzig Prozent meiner Freunde und wohl auch der Bevölkerung wohler gewesen, wenn Merkel bezüglich eines weiteren Verbleibs Deutschlands in der Eurozone eine Volksabstimmung [...] mehr

02.01.2013, 20:45 Uhr

Das wird die Zukunft zeigen, der Trend (Export) geht derzeit offenbar in eine andere Richtung. Ich bin auch der Meinung, daß die Vertiefung der Handelsbeziehungen mit nicht Euro-Staaten und auch nicht Mitgliedern der EU für [...] mehr

02.01.2013, 20:39 Uhr

Wenn uns Alle das vor Schlimmerem bewahrt, soll es doch gut sein! WAS genau sind denn die programmatisch und personell besseren Alternativen? Ich bin mit Schäuble und den FDP-Heinis wohl genauso unglücklich, wie Sie. Aber es ist das [...] mehr

02.01.2013, 20:32 Uhr

Wenn Problembeschreibungen und Stellungnahmen so einfach und eindeutig zu bewerkstelligen wären, könnte es auch die SPD! Dann würden wir CASH-PEER auf einen Vortrag einladen und hätten danach Alle die Lösung und die [...] mehr

02.01.2013, 20:23 Uhr

Naja, da haben Sie sicherlich recht, ABER: Die Zusage eines Regierungschefs aus Deutschland zu Eurobonds , zur unkontrollierten Verschuldung unserer Nachkommen zu Gunsten eines WEITERSO in Griechenland, Portugal,Zypern, Spanien bald auch [...] mehr

02.01.2013, 20:16 Uhr

Sie ist das geringste Übel! Darüber bin ich mir auch im Klaren! ;-) Aber angesichts heraufbeschworener "Alternativen"....besser weiter vier Jahre Stillstand, als HEDGEFONDSbüttel Steinbrück! mehr

02.01.2013, 20:13 Uhr

Kinder sagen die Wahrheit... ;-) sehen wir uns unsere Situation derzeit an und vergleichen mit hypothetischen Verläufen unter hypothetischen poltischen Alternativen: Stichwort Staatschuldenkrise. Stichwort [...] mehr

02.01.2013, 20:05 Uhr

Und (fast) alles noch rechtzeitig wieder korrigiert, obwohl ich bezüglich des erneuten Wiedereinstieges in den Ausstieg aus der Atomkraft im Zweifel bin, ob wir davon wirklich je profitieren. Der Rot/Grün motivierte Einmarsch in [...] mehr

02.01.2013, 19:53 Uhr

Wenn überhaupt noch jemand für die Wertstabilität des Euro eintrat, dann ist es doch die derzeitige Regierung! Die Alternativen plädieren für Haftungsübernahme möglichst unbegrenzt und weitere Staatsverschuldung, in deren Folge das unbegrenzte Drucken von Geld [...] mehr

02.01.2013, 19:50 Uhr

Sehen Sie! Warum sollte sich also Frau Merkel auch noch in die Schusslinie begeben? Seit wann glauben die Bürger den Vorwahlversprechen von Politikern? Bezüglich welcher Themen genau erwarten Sie denn die [...] mehr

02.01.2013, 19:44 Uhr

Wer ist denn Ihren offenbar geheimen Erkenntnissen nach populärer? mehr

02.01.2013, 19:39 Uhr

Ihnen kann ich in Ihren Kommentaren nicht immer zustimmen, aber In konkretem Fall haben Sie Recht! Die derzeitige Koalition hat bei Weitem nicht erfüllt, was sie zu Wahlzeiten versprach - besonders die fDP bekommt dafür jetzt die Quittung. Aber: Gerade [...] mehr

Seite 1 von 8