Benutzerprofil

RMG

Registriert seit: 24.06.2012
Beiträge: 146
Seite 1 von 8
19.06.2019, 13:29 Uhr

..der IWF… hat die DB als die „möglicherweise gefährlichste Bank der Welt“ bezeichnet. Wieso macht der IWF so etwas ? In der Bilanz 2018 der DB stehen Derivate im Wert von € 48,27 Billionen. Deutschland ein ein [...] mehr

23.05.2019, 22:34 Uhr

… was heisst hier…. …zeigt die Entfremdung der Partei von jungen Menschen. Ich bin 65 und bin Rezo’s Argumentation und Kritikpunkte näher als dem Geschwafel der Parteien. Es ist nicht richtig die Kritik dieses jungen [...] mehr

01.05.2019, 08:06 Uhr

… deformiertes Denken… Die Diskussion über Steuerung des Verhaltens über Steuern wird von der Politik immer wieder so geführt, als würde es darum gehen Steuern zu erhöhen. Nachdem D nach OECD in der Abgabenlast bereits [...] mehr

06.04.2019, 08:24 Uhr

.... der gesunde Menschenverstand... scheint bei den meisten Verkehrsteilnehmern zu funktionieren. Bei Herrn Scheuer wohl eher nicht. mehr

06.04.2019, 08:21 Uhr

… es ist eben kein funktionierender Markt mehr … Great Moderation, Forward Guidance, etc. Billiges Geld zur Stimulierung der Kreditaufnahme und Aufkauf von risikoarmen Anlagen durch die Zentralbanken treibt die Kreditvergabe und Geldanlage in die [...] mehr

30.03.2019, 09:11 Uhr

… der Fluch der bösen Tat … wenn man Bilanzen frisiert, kann es passieren, dass man sich an falschen Kennzahlen orientiert. Unter Berücksichtigung der impliziten Schulden dürfte Deutschland bei rund 160 % Schulden zu BIP liegen. [...] mehr

31.01.2019, 09:42 Uhr

… sehr schön, aber es ist noch schlimmer… Unsere föderale Republik hat einen historischen Hintergrund und - siehe z.B. Frankreich - wahrscheinlich auch eine Reihe von Vorteilen gegenüber zentralistischen Staatsstrukturen. Hier wird es aber [...] mehr

25.01.2019, 18:48 Uhr

… was Herr Fricke wohl zu recht meint… sich aber vielleicht nicht traut zu schreiben, weil es immer wieder als „esoterisch“ wahrgenommen wird : Volkswirtschaft braucht einen „moralischen Kompass“, also die alte Frage wem die Wirtschaft [...] mehr

09.01.2019, 21:55 Uhr

... Wetten werden angenommen ... Aktuelle Notierung : 3:1 , dass die europäischen Zwerge keinen Aufstand wagen. mehr

11.12.2018, 08:15 Uhr

… nicht in die Knie gehen … vor Trump und Le Pen ist ja wohl immer noch etwas anderes als den Leuten zuzuhören die einen gewählt haben. Ein nicht unerheblicher teil der heute unerfreulichen Landschaft rührt daher, dass der [...] mehr

28.08.2018, 16:05 Uhr

…potentiellen Touristen… der Sächsischen Schweiz sollte man sicherlich zuhören, aber mal abgesehen davon, dass es schwierig wird diese zu identifizieren um einen Dialog zu beginnen, riskiert man zu kurz zu springen. Ein Blick [...] mehr

25.08.2018, 23:29 Uhr

… fake news …? vielleicht ja nicht, aber zum jetzigen Zeitpunkt zumindest mal … speculative news ! Bemerkenswert auch, wie hier die Foristen mitspekulieren. Jede Menge Hobbybanker und Feierabendbetrieswirte. Fehlen [...] mehr

21.08.2018, 12:36 Uhr

…eine Null mehr oder weniger… ist nicht entscheidend. Außer vielleicht in Wirtschaftsredaktionen und bei Foristen. Das Streichen von Nullen bei Inflationswährungen ist ja nur ein administrativer Akt, damit das schwierige tägliche [...] mehr

17.08.2018, 02:03 Uhr

… es gab mal Zeiten… da war die Politik zumindest verbal bereit Verantwortung zu übernehmen. Heutzutage hören wir von der Kanzlerin nur noch Beschreibungen von Zuständen und offensichtliche Schlussfolgerungen die in einer [...] mehr

14.06.2018, 09:29 Uhr

… Moral und Anstand… wird in Deutschland, auch hier in den Kommentaren, immer wieder von Unternehmen erwartet und teilweise gefordert. Das ist bestenfalls naiv, lieber Michel. Siehe z.B. Diesel/Automobilindustrie. [...] mehr

12.06.2018, 15:59 Uhr

… soweit zur beabsichtigten „Mittelherkunft“… Was fehlt ist die genaue „Mittelverwendung“. Nur dann kann man sagen ob uns die Demokratie das nun wert sein sollte. Hier gibt es nur die dünnen Rechenschaftsberichte der Partien, die mit Verzögerung [...] mehr

09.06.2018, 19:19 Uhr

… wie werden es sehen, oder auch nicht … Sicherlich benimmt sich Trump wie die Axt im Wald…allerdings müssen die G7 sich den Vorwurf gefallen lassen, dass die bisherigen G7 Veranstaltungen weitgehend inhaltslose Symbolik waren und die [...] mehr

23.05.2018, 18:34 Uhr

…rekordverdächtig daneben… Die Reallöhne sind von 2000 bis 2014 um knapp 4 % angestiegen. Durchschnittlich hat ein Einzelpersonenhaushalt in 2000 monatlich netto rund Euro 1.200 gehabt. Dann sind`s jetzt also 1.250. Was [...] mehr

14.05.2018, 07:37 Uhr

… Systemversagen… der provisionsabhängige Verkauf ist ein falsches Geschäftsmodell für die Banken, die politische Regelungsrahmen dafür (Mifid II) ist falsch. Es kann dem Kunden nicht egal sein, dass es so ist, da er [...] mehr

04.05.2018, 09:21 Uhr

…deutsche Provinz… Söder : selbstgefälliger, provinzieller Oberlehrer. Barley : nette, teilweise naive Grundschullehrerin. Otto Fricke : stumpfer, neoliberaler, lernunfähiger Berufsschullehrer. Thomas Fricke : der [...] mehr

Seite 1 von 8