Benutzerprofil

reiisa

Registriert seit: 24.06.2012
Beiträge: 305
Seite 2 von 16
13.09.2015, 10:14 Uhr

Management mit vollen Taschen Hat LH nicht einen Gewinn von fast 1 Mrd. EUR gehabt? Sind die Taschen der Manager voll bis oben hin? Gehen diese Herrschaften mit dem Zig-fachen Gehalt ihrer Angestellten nach Hause? Wenn diese [...] mehr

24.08.2015, 11:24 Uhr

FJS = Vollblutpolitiker Es ist typisch für die heutigen Vertreter Deutschlands, sich mit Dingen zu beschäftigen, die, wie hier, schon 50 Jahre zurückliegen. Zu FJS: Und, ist doch völlig egal, von wem er sich hat schmieren [...] mehr

18.08.2015, 12:19 Uhr

Die Öffentlichkeit ist blöd. Die Regierung braucht den dt. Volksmichel nicht für blöd zu halten. ER IST BLÖD. Anders lassen sich die hohen Zustimmungswerte für die Physikerin aus der Uckermark und den Lehrer aus Goslar samt [...] mehr

18.08.2015, 12:16 Uhr

Richtig gelesen. Sie haben meine Einlassung mit Ihren Worten richtig wiedergegeben. Es ist bedauerlich, in D so eine inkompetente Regierung und ein so willfähriges Volk zu haben. Aber, jedes Volk bekommt die [...] mehr

18.08.2015, 12:11 Uhr

Mit NEIN stimmen. Diese Procedere läßt sich ganz schnell ausmerzen: Pauschal mit NEIN stimmen, der Regierung mit auf den Weg geben, das nächste Mal, wenn es eine Chance auf ein JA geben soll, diese Unterlagen [...] mehr

18.08.2015, 12:09 Uhr

Sehr richtig. Es wäre gut so, hoffentlich bald und hoffentlich nicht teuer. Leider wird uns diese Union-SPD-Grün Regierung es uns teuer machen. Bleibt nur: die Alternativen stark machen. mehr

18.08.2015, 12:07 Uhr

Richtig und falsch zugleich Die Leute wollen ihre Ruhe haben. Richtig! Die Leute wissen nichts? Vielleicht richtig, aber dennoch falsch, weil seit 5 Jahren gibt es genug Möglichkeiten, sich zu informieren, selbst wenn die [...] mehr

18.08.2015, 12:02 Uhr

Auch 27 % können diktieren Hallo bartsuisse, lesen Sie bitte meinen Beitrag genau: ich habe dort auch ausgeführt, das D sich zurückziehen kann, dann nämlich müßten auch die von Ihnen zitierten Länder F + I unseren Anteil [...] mehr

17.08.2015, 19:43 Uhr

Zahlmeister bestimmt die Regeln D ist Zahlmeister mit etwa 27 % Anteilshaftung. Also kann D auch die Bedingungen diktieren. Wem das nicht passt und D in die Isolation schieben möchte, kann ja gerne diese 27 % mit übernehmen. Wäre [...] mehr

15.07.2015, 19:36 Uhr

Im selbsternannten Auftrage Ich versuche es mal chronologisch: Als das NS-Regime zur Macht kam, hat es den Staatsapparat massiv umgebaut, es gab keine Wahl des Mitmachens oder Verweigerns. Vielleicht gab es für einige Wenige die [...] mehr

09.07.2015, 17:35 Uhr

70 Jahre sind genug! Lieber Herr Augstein, dieser Kommentar geht nun wirklich in fast allem an der weltgeschichtlichen Realität vorbei. Nicht nur D hat in den vergangenen 2000 Jahren schwere Schuld auf sich geladen, [...] mehr

08.07.2015, 19:36 Uhr

Teilwahrheit des Herrn Lucke So unschuldig und empört/überrascht, wie er in seiner Abschiedserklärung den Zustand der AfD bescheibt, ist er nicht: In seiner Anfangszeit bzw. auf AfD-Veranstaltungen hat er ganz massiv konservativ [...] mehr

01.04.2015, 19:57 Uhr

Wie Recht Sie haben! GR ist Pleite, frech und dreist obendrein. Es gehört ausgeschlossen. Kein Mitleid mehr. Kein Geld mehr. Mag sein, das BK Frau Merkel keine Alternativen sieht/hat. Der deutsche Wähler hat sie [...] mehr

01.04.2015, 19:51 Uhr

Griechenland droht... und die EU wird einknicken. Weil, es ist alternativlos, so auch jetzt der Währungskommissar in seinem Statement. Das ist Erpressung vom Feinsten. Wo bleibt denn die viel beschworene Souveränität, die [...] mehr

30.03.2015, 19:41 Uhr

STOP-Signal durchsetzen geht ganz schnell und einfach: EU/Euro-Austritt mit Frist GLAUBHAFT und ERNSTHAFT ankündigen, bei Bedarf aber auch durchziehen. Bis zur Frist haben dann alle Gelegenheit, ihr Verhalten und ihre [...] mehr

27.03.2015, 10:16 Uhr

Bayerischer Michel ist eben brav und wählt alternativlos die CSU-Schergen. Wehe, eine andere Partei wagt es um Stimmen zu werben. Dann verstehen es diese CSU-Granden sofort, den bayer. Michel wieder auf Kurs zu bringen. Und er [...] mehr

27.03.2015, 10:13 Uhr

41 % lieben das Einknicken anders, läßt sich so ein Ergebnis für die Union nicht erklären. Jeder im Lande weiß, das Frau Merkel das System des Einknickens und des rote-Linien-Einreißens, sowohl in Berlin als auch in [...] mehr

27.03.2015, 10:11 Uhr

Diktatur vs. diktieren lassen. Und nun, lieber Forist? Müssen sich CDU/SPD denn diese "Diktatur der kleinen Parteien" gefallen lassen. Niemand ist verpflichtet, heute im BT mit ja zu stimmen. Jeder Abgeordnete hat das [...] mehr

27.03.2015, 10:04 Uhr

Der deutsche Wähler ist verantwortlich Ihre Frage ist berechtigt: Wer stoppt dies? Das kann nur der Wähler. Aber, dieser wählt brav alternativlos oder den Oberlehrer aus Goslar. Es war dem aufmerksamen politischen Beobachter schon im [...] mehr

27.03.2015, 09:57 Uhr

Wo ist das Problem? Niemand ist verpflichtet, mit der CSU eine Koalition zu machen. Es ist jedoch legitim, Forderungen aufzustellen und als Bedingung für eine Regierungsbeteiligung einzufordern. Das ist Demokratie. Egal, [...] mehr

Seite 2 von 16