Benutzerprofil

blattmacher_i

Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 111
Seite 1 von 6
25.11.2012, 18:06 Uhr

Diese Revolution war leider zu erfolgreich. Aber 1989 war schließlich auch nicht schlecht. Heute hat Deutschland eine Chance, der Mittelmäßigkeit Europas sei Dank! mehr

23.11.2012, 12:35 Uhr

Selbst schuld ..könnte man sagen wenn es nicht so traurig wäre. Wer sich wie die Wirtschaftsmedien von Gruner und Jahr zum Handlanger der Finanzindustrie macht statt kritisch über das Treiben zu berichten und [...] mehr

19.11.2012, 14:05 Uhr

Prüfen ist gut. Hoffentlich prüfen sie auch den Vorfall am 8. November, der die ganze Gewaltserie ausgelöst haben soll. Wie Herr Augstein in seiner Kolumne berichtete soll ein 13 jähriger palästinensischer Junge [...] mehr

19.11.2012, 11:58 Uhr

Gute Frage! Erkundigen Sie sich einmal, von welcher Seite die "Nadelstiche" kommen. Schreiben darf man das hier offenbar nicht. mehr

19.11.2012, 10:08 Uhr

Israel muss handeln! Es liegt an Israel, diese unglaublichen Szenen zu beenden. Der internationale Druck auf diesen Staat, der die besetzten Gebieten unter dem Vorwand der Selbstverteidigung terrorisiert, kann nicht groß [...] mehr

15.11.2012, 18:08 Uhr

Niemals Zivilisten??? Ist das so schwer, sich in einen Palästinenser hinein zu versetzen? Was ist ein Terrorist? Die Aussage "Niemals würde Israel Zivilisten angreifen!" ist angesichts der jahrzehntelangen [...] mehr

10.11.2012, 21:06 Uhr

Ein neues Gleichgewicht? Die beschriebene Allianz kann aus europäische Sicht nur begrüßt werden. Sie ist die logische Konsequenz einer westlichen Politik, die von Banken gemacht wurde und unweigerlich zu einem militärischen [...] mehr

07.11.2012, 09:25 Uhr

Show is over Selten eine Veranstaltung gesehen, die dermassen realitätsfern war. "the best is yet to come" klingt wie eine Drohung. Und das ist es vermutlich auch. Wer heute Nacht auf die Worte von Mr. [...] mehr

05.11.2012, 16:54 Uhr

Sie haben gelernt! Genau, warum schon wieder diese alberne Neiddebatte? Die Banker haben doch aus ihren Fehlern gelernt. Die Lektion: wer Fehler macht, bekommt trotzdem fette Boni und Gehälter. Pleiten gibt es nicht [...] mehr

18.10.2012, 08:27 Uhr

lächerlich Das FBI scheint Probleme zu haben, Leute zu finden, denen sie irgenwelchen Unsinn vorwerfen können. Auf der Seite der New York Times ist diese "Top-News" und Aufmacher des Spiegel eine [...] mehr

17.10.2012, 11:17 Uhr

Die gleiche Farce ..bekommen wir hierzulande auch aufgetischt. Das ist ein globales Phänomen. Überall sitzen in den Regierungen Polit-Äffchen, die nach der Pfeife der Banken tanzen. Obama ist das beste Beispiel. [...] mehr

12.10.2012, 11:26 Uhr

Schön schön.. Es ist recht und gut darauf hinzuweisen, dass eine Staatengemeinschaft von Mitgliedern, die sich Jahrhunderte lang die Köpfe eingehauen haben, etwas Friedliches darstellt. Der Frieden in Europa ist [...] mehr

11.10.2012, 13:09 Uhr

es gibt nur einen einzigen Mann, der die FDP noch retten kann. Und das ist Kubicki selbst. mehr

09.10.2012, 10:24 Uhr

explodieren in eigene Hand.. Die größte Waffe Europas wird uns sehr schnell um die Ohren fliegen. Das ist so gewollt und so geplant weil die Zerstörung der Eurozone der einzige Weg ist, den US-Dollar und damit das Betrugssystem [...] mehr

08.10.2012, 17:57 Uhr

Gebt ihnen doch mehr Die Nähe der Politik zur Wirtschaft ist viel zu groß. Gleiches gilt für die Wissenschaft. Ich hätte nichts dagegen wenn Politiker wesentlich höhere Gehälter bekämen um sich dafür uneingeschränkt um [...] mehr

08.10.2012, 17:41 Uhr

berechenbar und verlässlich Herr Dr, Schäuble bringt es auf den Punkt: "Wir sind berechenbar, wir sind verlässlich, und irgendwann werden es die Finanzmärkte auch begreifen". Die Finanzmärkte haben es längst [...] mehr

07.10.2012, 15:31 Uhr

Geschichte wiederholt sich! 1907 gab es in den USA eine ähnliche Krise wie die in 2007. Sechs Jahre später haben sich private Banken der Kontrolle des US-Dollars bemächtigt = Gründung des Federal Reserve System. Der offizielle [...] mehr

02.10.2012, 16:47 Uhr

Lächerlich! Die "besonders riskanten Finanzgeschäfte" werden längst über Schattenbanken abgewickelt. Dort fallen auch die Gewinne an, natürlich steuerfrei. Und während dessen profitieren nach wie vor [...] mehr

01.10.2012, 21:20 Uhr

wenn der mal nicht im Knast landet wäre nicht der erste Milliardär mehr

01.10.2012, 10:37 Uhr

Es geht nicht ums Deckeln! Natürlich sollen keine Einkommen gedeckelt werden. Banker verdienen nur deshalb so gut, weil der Betrug dieser Branche immer noch nicht aufgeflogen ist. Banken verleihen schon lange kein Geld [...] mehr

Seite 1 von 6