Benutzerprofil

jinroh

Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
08.07.2019, 16:39 Uhr

Aneinander vorbei Zwei Menschen reden hier aneinander vorbei..hier Herr Krause, der sich als Besucher in einem Deutschen Freibad rücksichtsvoll verhalten möchte und dies auch von den Mitbesuchern erwartet und [...] mehr

08.07.2019, 12:44 Uhr

Heuschelei Wer gegen das Ertrinken von Migranten ist muss ehrlich sein und einen Shuttleservice übers Mittelmeer anbieten. In Afrika warten laut UU mehr als 40 Millionen auf gepackten Koffern. Man sollte jedoch [...] mehr

29.06.2019, 14:20 Uhr

Schade Schade das Wim Thoelke,der einst im Sportstudio den Frauenfussball belächelte, dieses Spiel nicht sehen konnte....er hätte sich für seine damaligen Aussagen geschämt und ein Spiel gesehen das einem [...] mehr

22.06.2019, 09:08 Uhr

Ehre retten Nicht die Ehre von Frau Giffey will ich retten sondern die der Amerikanischen Wissenschaft, denn die Unterschiede bei Zitierregeln zwischen Deutschland und USA liegen nicht in der Qualität wie Frau [...] mehr

13.06.2019, 16:49 Uhr

Bismarck Was stand damals unter der Karikatur im Simplicissimus...der Lotse geht von Bord....ich vermisse Sie schon jetzt...danke für Ihre Arbeit Herr Fleischhauer!!! mehr

24.05.2019, 10:02 Uhr

Bundeswahlgesetz Lieber Pahrloff ich weiss....mein Bestreben war darauf hinzuweisen wie beeinflussend eine solche Veröffentlichung vor Wahlabschluss sein kann. und sie deshalb in Deutschland verboten ist! Wobei es [...] mehr

24.05.2019, 09:19 Uhr

Danke Spiegel Rechtslage in Deutschland4.1.§ 32 Abs. 2 BundeswahlgesetzNach § 32 Abs. 2 BWahlG ist es verboten, Ergebnisse von Wählerbefragungen nach der Stimmab-gabe („Exit-Polls“) über den Inhalt der [...] mehr

24.05.2019, 09:14 Uhr

Danke Spiegel Rechtslage in Deutschland4.1.§ 32 Abs. 2 BundeswahlgesetzNach § 32 Abs. 2 BWahlG ist es verboten, Ergebnisse von Wählerbefragungen nach der Stimmab-gabe („Exit-Polls“) über den Inhalt der [...] mehr

20.05.2019, 17:08 Uhr

Die Menschen die sich über das verhalten von Strache aufregen sind entweder Heuchler oder Weltfremd! Man könnte in jedem Land der Welt an jedem Tag mit Politikern aller Parteien solche Videos drehen! mehr

16.05.2019, 17:51 Uhr

Dachte ich es mir doch Als ich den Artikel las hatte ich nicht nach dem Autor gesehen, aber nach dem lesen war mir klar, es kann nur Herr Fleischhauer sein, der letzte in der Spiegelredaktion der sich nicht dem Mainstream [...] mehr

24.03.2019, 10:54 Uhr

wer trägt später die kosten? Ich höre immer,Eltern sollen selbst entscheiden ob sie ein behindertes Kind bekommen, doch wer trägt die Kosten für dieses Kind-besonders nach dem Tod der Eltern? Dann sollten auch die Kostenträger , [...] mehr

22.10.2018, 18:51 Uhr

Good Mr. President! Nur die schwachen und dummen Europäer halten an Verträgen fest die die anderen Vertragspartner immer verletzt haben. Endlich hat die Welt wieder einen Präsidenten der zwar selbst ein Schurke ist , [...] mehr

24.01.2013, 11:58 Uhr

Staunen Immer wenn ich den Papst sehe weiss ich nicht worüber ich mehr staunen soll, die Frechheit mit der er sich als Stellvertreter Jesu ausgibt oder die Dummheit der Menschen die das Glauben.Aber ich bin [...] mehr

19.01.2013, 15:36 Uhr

Unverschämt Man kann Nahrungsmittel als Sprit verfahren oder durch Spekulation Gewinne damit machen,aber Unverschämt ist es wenn die Armen die auch essen wollen! mehr

11.01.2013, 12:02 Uhr

wunschdenken beim Thema inklusion darf man nicht vergessen das von den "normalen Schülern bereits ca.20% verhaltensgestört sind und den Lernbetrieb stören,sowie viele kinder die des Deutschen nicht mächtig [...] mehr

07.12.2012, 20:43 Uhr

Lachhaft Wie so oft sendet der Richter ein falsches Signal. 10 Monate und 120.000 Euro klingt nach viel..für die Täter bedeutet es aber wir werden nicht eingesperrt...Bewährung ist für sie Freispruch. Und [...] mehr

02.12.2012, 09:52 Uhr

Warum aufregen? Zitat; "Wir brauchen eine neue grünen Partei" ...und die sind dann in 10 jahren auch am Futtertrog angekommen wie die anderen, noch mehr Leute die der Steuerzahler durch füttert.Wir wissen [...] mehr

16.11.2012, 16:45 Uhr

Probleme mit grossen Zahlen??? 204 kilo mal 40.000Euro pro kilo schwarzmarktpreis (was sonst :-) macht gut 81 Millionen...nix 460euro pro gramm.. mehr

12.11.2012, 14:08 Uhr

Gabriel der grosse populist hat das doch ganz genau gewusst als er Steinbrück der menge zum frass vorwarf..rechtzeitig vor der wahl wird er als retter einspringen und dann geht´s nach links mit [...] mehr

12.11.2012, 14:03 Uhr

 mehr

Seite 1 von 2