Benutzerprofil

PeterAverage

Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 51
Seite 1 von 3
02.04.2019, 08:43 Uhr

Falsche Verneinung Damit wir wenigstens semantisch den Überblick behalten: Der Titel "Unterhaus kann sich auf keine Alternative einigen" impliziert genau das, was nicht stattgefunden hat - eine Einigung. [...] mehr

10.03.2019, 10:26 Uhr

Der Markt wird es schon (zugrunde) richten! Hossa, der Markt wird es schon (zugrunde) richten! Das ist doch derselbe Politiker, der in entscheidenden Situationen kneift und Regierungs(mit)-Verantwortung ablehnt, oder? Ein wahrer Profi! mehr

01.03.2019, 08:18 Uhr

Digitale Geräte sind Werkzeuge, kein Selbstzweck "Letztlich aber, betont Trautmann, sei digitales Lehrmaterial ohnehin keine Garantie für besseren Unterricht: "Der Inhalt muss zum Kind, darum geht es." Das ist für mich der wichtigste [...] mehr

16.11.2018, 11:33 Uhr

Inkonsequent Weder der Gender-Gap, noch das Binnen-I oder das Gender-Sternchen kennzeichnen - auch nicht nach den Maßstäben der Befürworter - eine "geschlechterneutrale" Sprache. Wenn man dieser Logik [...] mehr

18.09.2018, 08:15 Uhr

Uli hat meinen Lernerfolg nicht verhindert Ich glaube, dass die (mal wieder aufflammende) Diskussion um die richtige Methode der Aneignung der Rechtschreibregeln am Kern vorbei geht. In meiner Grundschulzeit lernten wir mit dem Lehrwerk [...] mehr

03.07.2018, 12:00 Uhr

Chance vertan! Es ist unbestritten, dass der Bundesjogi große Verdienste um den deutschen Fußball hat. Allerdings war eine - aus meiner Sicht zu Recht - oft geäußerte Kritik, dass es in seiner Mannschaft gewisse [...] mehr

18.06.2018, 08:18 Uhr

Löw fehlt der Mut Ich finde, die Berliner Morgenpost bringt es mit ihrer Analyse ganz gut auf den Punkt: "Löw hat immer das Leistungsprinzip propagiert und sich am Ende fürs Establishment entschieden: Mesut Özil [...] mehr

22.03.2018, 08:35 Uhr

Was noch fehlt... ... ist eine tragende Rolle für Veronica-ich-bin-die-Frau-von. Das Einkaufen seiner Frau in große Film- und Fernsehproduktionen war ja bislang nur mäßig erfolgreich... Also, wenn Trash-TV, dann [...] mehr

26.02.2018, 16:28 Uhr

Raus aus dem Elfenbeinturm, rein in die Essensausgabe Es stehen durchaus ein paar bedenkenswerte Dinge in der Kolumne von Herrn Augstein, allein - der Schaden überwiegt. Leider gießt er gleich zu Beginn dieselbe Verharmlosungssoße über seine Zeilen, wie [...] mehr

12.05.2017, 09:12 Uhr

Ich habe nicht von Planungsfehlern gesprochen, sondern von politischer Verantwortung. Während Herr Jäger am Tag der Loveparade-Katastrophe Erinnerungsfotos in der Einsatzleitzentrale machen ließ, [...] mehr

12.05.2017, 08:31 Uhr

Herr Jäger hat's verbockt! Das Tragische an der bevorstehenden Wahlniederlage der SPD in NRW ist, dass Frau Kraft sich vermutlich nur rechtzeitig von Herrn Jäger hätte lossagen müssen, um ihre persönlichen Sympathiepunkte in [...] mehr

10.02.2017, 13:18 Uhr

Schulz ist auf einem guten Weg Da scheint aber jemand verdammt nervös zu werden, wenn den CDU-Leuten nichts mehr anderes einfällt, als ohne Unterlass die Person Martin Schulz anzugreifen. In einer Hinsicht ist der Vergleich Schulz [...] mehr

20.07.2016, 13:55 Uhr

Warum? @steinbock8: Weil die Wirtschaft längst das Ruder übernommen hat, denn warum haben wir sonst . . . - das weltweit anerkannte deutsche Diplom dem angelsächsischen Bachelor (oder auch Master) [...] mehr

28.06.2016, 08:18 Uhr

So, so, Merkel will Milde walten lassen. . . In jeder guten Erziehung folgt auf schlechtes Benehmen konsequentes Handeln. Merkel lässt lieber Milde walten - erst gegenüber Herrn Erdogan, jetzt gegenüber Herrn Cameron. Damit bestätigt sie [...] mehr

12.10.2015, 10:41 Uhr

Kein Mumm . . . . . . weder auf noch neben dem Platz! Wer den Ball vor des Gegners Tor hin und her schiebt, schiebt auch die Verantwortung hin und her! Hector und Ginter sind nicht ein einziges Mal ins 1 gegen 1 [...] mehr

23.04.2015, 08:45 Uhr

Irrweg Bologna Wer hat denn den Bologna-Prozess seinerzeit maßgeblich vorangetrieben? - Genau, die deutschen Wirtschaftsbosse! Abitur nach 12 Jahren, danach 3 Jahre Bachelor-Studium. Das heißt, dass "bestens [...] mehr

20.03.2015, 08:10 Uhr

Tsipras hat hoch gepokert . . . . . . und gewonnen, weil er der europäischen Staatengemeinschaft den Spiegel vorhält. Erschreckend wie viel Raum in allen Medien die Diskussionen angeblicher Alternativen zum ewigen Weiterzahlen [...] mehr

13.02.2015, 09:55 Uhr

Jetzt begreife ich langsam . . . . . . warum Joschka Fischer sich - abgesehen von einigen elitären Zirkeln - aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Der Begriff "Scherbenhaufen" ist eine grobe Verniedlichung seines [...] mehr

13.01.2015, 12:09 Uhr

Immer der gleiche Reflex Es ist immer der gleiche Reflex: Kommt es trotz engmaschiger Überwachung zu Anschlägen, wird eine noch engere Kontrolle gefordert. So kann man wenigstens vortäuschen, man hätte das Heft des Handelns [...] mehr

13.01.2015, 09:13 Uhr

Die Geste zählt nicht! @ epigone Warum darf man denn nicht erwarten, dass sich die Regierungschefs "völlig ungeschützt in ein Millionenheer" begeben? Es handelt sich um die Bürger Europas! Warum sollen denn [...] mehr

Seite 1 von 3