Benutzerprofil

dr.-pangloss

Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 110
Seite 1 von 6
08.11.2014, 11:10 Uhr

Schmierentheater Festakt Bundstag 25 Jahre Mauerfall und man wird Zeuge eines von der CDU organisierten Schmierentheaters. In der Tat erscheint mir der Dialog mit Bundestagspräsident Lammert vorher abgesprochen zu [...] mehr

08.11.2014, 01:01 Uhr

baby, baby, baby you're out of time Sehr guter Beitrag von Herrn Diez. Aber die Vergleiche mit den "Mauertoten" an den Grenzen Europas im Hier und Heute verfangen nicht, weil man in eine kollektive Zeitmaschine zurückversetzt [...] mehr

07.11.2014, 11:33 Uhr

Wettbewerb über alles! Warum haben alle diejenigen, für die Wettbewerb sonst die heilige Kuh der Wirtschaft ist, plötzlich Bedenken wenn innerhalb eines Konzern zwei Gewerkschaften um Mitglieder konkurrieren? Zumal [...] mehr

05.11.2014, 12:38 Uhr

Pathologie einer Niedriglohnökonomie Also ich habe Verständnis für die Lokführer bei ihrem nicht gerade üppigen Gehalt. Warum sollen sich die Lokführer einer Loser-Gewerkschaft im eigenen Betrieb unterwerfen, die zwar mehr Mitglieder [...] mehr

04.11.2014, 21:46 Uhr

Österreichische Schule Die so genannte "Osterreichische Schule" (Mises, Hayek, Rothbard, Kirzner etc.) der Nationalökonomie ist an ideologischer Verbohrtheit nicht mehr zu überbieten. Wer asymmetrische [...] mehr

04.11.2014, 20:49 Uhr

Unternehmen sind selber Schuld am Tarifchaos Warum nicht den Tarifvertrag derjenigen Gewerkschaft im Betrieb für allgemeingültig erklären, die wirklich auf Augenhöhe verhandeln kann und somit die besten Bedingungen für alle Beschäftigten [...] mehr

03.11.2014, 21:46 Uhr

Ein bisserl Wissenschaftstheorie Zunächst ein Ökonomen-Witz für anspruchsvolle: Ein Physiker, ein Chemiker und ein Ökonom landen auf einer einsamen Insel und haben Hunger. Sie haben nur eine Konservendose zur Verfügung um den Hunger [...] mehr

29.10.2014, 09:01 Uhr

Wohlstand der Nationen oder Wohlstand der Personen Ich stehe eher auf der Seite des Wirtschaftsethikers Peter Ulrich und seiner integrativen Wirtschaftsethik. In diesem Zusammehang sollte die Wirtschaft unter dem Primat der Lebensdienlichkeit stehen [...] mehr

28.10.2014, 10:22 Uhr

Zeugnisse von Armut, Hunger und Rückständigkeit? Solche Bilder könnte man in vielen Teilen der Welt machen, auch und gerade in Ländern die als "kapitalistisch" bezeichnet werden. Was damit nicht zusammenpasst ist die Artikelüberschrift: [...] mehr

27.10.2014, 23:13 Uhr

Fotos als Wohlstandsmesser? Was soll die Bilderserie aussagen? Alles gar nicht so schlimm? Eigentlich hätte ich viel schlimmere Bilder vermutet, zumal die Artikelüberschrift "Zeugnisse von Armut, Hunger und [...] mehr

27.10.2014, 12:09 Uhr

The greatest fake of fakes Ein genialer Schachzug von Apple und Google. Würden sie ehrlich sein und den jungen "Karrierefrauen" den Kinderwunsch monetär "abkaufen" würden erheblich höhere Kosten entstehen, [...] mehr

22.10.2014, 21:35 Uhr

Was will Herr Fleischhauer? Ich hatte in einem vorherigen Beitrag die Entmachtung der Gewerkschaften durch Margaret Thatcher mit den Mitteln des Polizeistaats im "Battle of Orgreave" während der Bergarbeiterstreiks [...] mehr

22.10.2014, 01:07 Uhr

Countervailling Power Die Abschaffung des Streikrechts, und darauf laufen die Einlassungen von Herrn Fleischhauer hinaus, ist die erste und vornehmste Aufgabe jeder Diktatur. Daher hat der autoritäre Neoliberalismus [...] mehr

19.10.2014, 01:10 Uhr

SPD und handzahme Gewerkschaften Was sehe ich denn da auf dem Foto. Frau Nahles mit der Merkelraute. Vielleicht will die SPD der neue Arbeitnehmerflügel der CDU werden. Zumal in der letzten "Hart aber fair-Sendung" von [...] mehr

14.10.2014, 22:59 Uhr

Warum so spät? Keine Panik. Der Markt für Fernbusse wird sich auch noch "konsolidieren". So war es jedenfalls in den USA und England, wo der Markt für Fernbusse bereits Anfang der 1980er Jahre [...] mehr

12.10.2014, 12:12 Uhr

Das Auto für den Bürgerkrieg Ein Auto mit fast perfekten Bürgerkriegs-Design, grimmig dreinblickend. Wenn der im Rückspiegel auftaucht wird man mit vorauseilenden Gehorsam und zittrigen Händen angsterfüllt die Fahrbahn wechseln. [...] mehr

05.10.2014, 16:14 Uhr

Genau JohnBobsel, in Ihrer Welt ist alles gut. Glykol im Wein, Gammelfleisch, Umetikettierungen in der Wursttheke. Hunde-, Pferde-, oder Rattenfleisch egal, Hauptsache es schmeckt. Was da auf dem [...] mehr

04.10.2014, 16:56 Uhr

Hallo Stevie nach dem millionsten Beitrag, wann kapieren Sie endlich: jemanden als Beifahrer aus Spaß an der Freude mitzunehmen ist etwas anderes als eine gewerbsmäßige Personenbeförderung. Letztere Aktivität [...] mehr

04.10.2014, 14:31 Uhr

Leistungswettbewerb Ein fairer Leistungswettbewerb - das sollte der Mindeststandard eines Bundeskartellamts sein - ist nur möglich, wenn alle Konkurrenten unter den gleichen rechtlichen Bedingungen an den Start gehen. [...] mehr

28.09.2014, 21:07 Uhr

Thiels wirre Thesen II In Deutschland geht es nach Thiel also "pessimistisch und gemütlich" zu, gleichzeitig sind Monopole gut und Konkurrenz schlecht. In der Tat sind die Bedingungen auf Märkten mit [...] mehr

Seite 1 von 6