Benutzerprofil

snailpope

Registriert seit: 09.07.2012
Beiträge: 32
Seite 1 von 2
23.09.2012, 13:17 Uhr

Undemokratisch? Das gesamte Grünen-Casting ist undemokratisch, nicht die Berichterstattung darüber. Spon ist ja nun nicht das Verlautbarungsblatt der Grünen oder einer anderen Partei. Jeder Erstklässler dürfte [...] mehr

23.09.2012, 11:22 Uhr

Die SPD-Landtagskandidatin... ...Köpf-Schröder erklärt dem Kanzlerkandidaten Steinbrück, welche Änderungen an dem "großen Werk" des Ehemannes vorzunehmen sind. Gleichzeitig erklärt sie, ein bisschen Ausschußarbeit im [...] mehr

15.09.2012, 15:33 Uhr

Welch eine Dynamik... ...in der Mitgliederentwicklung der Grünen! Wenn Steffi Lemke schon nötig hat, entgegen der Absprache unter den BT-Parteien nur Netto-Mitgliederzuwächse zu kommunizieren, nun Bruttozahlen nennt, ist [...] mehr

13.09.2012, 17:12 Uhr

Ein Trauerspiel, was die SPD... ...so als Kandidaten präsentiert, hier nun die junge Frau Mntefering. Am Ende kommt das gleiche heraus, wie bei Frau Wulff, nur mit dem Titel "Jenseits von Franz"! mehr

13.09.2012, 16:30 Uhr

Dem Vernehmen nach... ...wird es nach dem Buch leider nicht nur bei den zwei, drei Talkshow-Auftritten bleiben. In Großburgwedel bastelt man nun am Volkslied-Duo Wulff&Wulff. An der Leine Gestade ist das letzte Lied [...] mehr

13.09.2012, 13:57 Uhr

Quatsch mit Soße! Was Raab da vor hat, ist zum Scheitern verurteilt: 1. Er wird keine Spitzenpolitiker bekommen, sondern nur drittklassige Provinzjünglinge von der jeweiligen Parteijugend. 2. Die Zielgruppe ist zu [...] mehr

13.09.2012, 13:18 Uhr

Eine einzige Will-Pleite! Diese "Moderatorin" hat es mal wieder geschafft, mit ihrer abgöttischen Zuwendung für Herrn Gysi, ihre brilliante Unkenntnis und ihre lahme Leitung der Diskussion zu bestätigen, dass ihre [...] mehr

04.09.2012, 17:03 Uhr

FDP-Klientel? Ich zähle zwar nicht zu den FDP-Wählern, aber in einem muss ich die Partei in Schutz nehmen: Bei den Steuerbetrügern handelt es sich nicht nur um deren Klientel. Wie beim verurteilten Ex-Oberpostrat [...] mehr

04.09.2012, 15:57 Uhr

Im Zweifel Links? Haben Sie die in meiner Überschrift genannte wöchentliche Kolumne bei SPON noch gar nicht entdeckt? Da es sich bei den Medien in dieser Republik nicht um Gleichgeschaltete im Sinne des [...] mehr

04.09.2012, 15:28 Uhr

Gefälscht! Das ist nun wirklich eine ziemliche Unverfrorenheit, die jüngste Geschichte von zwei Gruppierungen derart zu verfälschen. Zwar ist die geschilderte Entstehung der WASG zum Teil richtig, Sie [...] mehr

04.09.2012, 14:52 Uhr

Kampagnenjournalismus? Dass Gehrcke 16 Jahre im DKP-Vorstand saß (1973-1989) und sich so von Honecker/Mielke finanzieren ließ, werden Sie wohl nicht bestreiten können. Den Kampagnenforismus beherrschen Sie [...] mehr

03.09.2012, 17:43 Uhr

Der NRW-CDU fehlt... ...eine echte "Rampensau" die es versteht, die Menschen zu begeistern! Röttgen konnte das nicht, aber Laschet, der vielleicht einen schlecht singenden Pinz Karneval abgäbe, ist auch nicht [...] mehr

03.09.2012, 16:21 Uhr

C. Roth Einmal abgesehen davon, dass bei dem heutigen "Qualitätsjournalismus" auch solche Stilblüten vorkommen können, hat C. R. ihre Qualitäten als "grüne Außenministerin" erst [...] mehr

29.08.2012, 13:49 Uhr

Traumhaft, wie leicht man die selbsternannte Linksintelligenz treffen kann. mehr

29.08.2012, 12:25 Uhr

Endlich outen sich... ...die Dauerforisten hier als das was sie in Wahrheit sind: Zutiefst antidemokratische Dampfplauderer, die eine Wählergruppe von derzeit 39 % als Dummköpfe und Idioten bezeichnet. Von euch [...] mehr

29.08.2012, 11:32 Uhr

So wenig mir... ...Lindner als Politiker gefällt, die Analyse Gabriels Auftreten sei das eines pubertierenden Schulhofschlägers könnte zutreffender nicht ausfallen. Wenn allerdings Gabriels Parteigänger hier mit [...] mehr

28.08.2012, 13:50 Uhr

Tja, Herr Augstein, da stellt sich mir nur die Frage, ob Sie in Zürich in der Nachbarschaft einer Literaturprofessorin wohnen und uns nun den männlichen hohlen Höhler geben wollen. Oder bewerben Sie sich mit diesem [...] mehr

28.08.2012, 13:20 Uhr

Die Länderfürsten... ...sind das Problem, egal wer in welchem Bundesland gerade regiert. Niemand ist bereit Kompetenzen abzugeben, weil alle fürchten, sich langfristig überflüssig zu machen. Diese Kleinstaaterei zeigt [...] mehr

24.08.2012, 13:48 Uhr

Wie peinlich... ... für die SPD-Troika, dass ihre Wallfahrt nach Paris nicht mehr ungeschehen gemacht werden kann. Schade für die Franzosen, dass sie nun 5 Jahre Sozialismus ertragen müssen, das haben die Menschen [...] mehr

22.08.2012, 12:05 Uhr

50% der Beiträge zu diesem Thema... ...sind typische Neidbeiträge von mit ihrem Leben Unzufriedenen, 2% setzen sich sachlich mit dem Thema auseinander und der Rest sind jene Schwätzer, die nur sich selbst regelmäßig in einem Medium [...] mehr

Seite 1 von 2