Benutzerprofil

onigorom

Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 12
17.08.2013, 19:51 Uhr

einfach nur machtgeil es geht nur darum, irgendwie an die macht zu kommen, und wenn die umfragewerte sinken, schmeißt man ideale von gestern über bord mehr

06.08.2013, 08:51 Uhr

Der Irrsinn geht weiter Wenn diese Praxis nur auf Finanzunternehmen beschränkt bliebe, könnte es ja einem egal sein, was diese Verrückten treiben. Aber die Erfahrung zeigt, dass ab einem Punkt die Realwirtschaft in [...] mehr

24.07.2013, 11:17 Uhr

Wegen 'Terrorgefahr' späht die NSA ja auch EU-Büros aus Schäuble & Co: Schamloses Für-Dumm-Verkaufen der eigenen Bevölkerung (siehe Wahlzettel). mehr

13.07.2013, 10:35 Uhr

Naiv Nicht einfach das wiederholen, was die Regierungen vorsetzen. Bislang ist ein Fall bekannt (Sauerlandgruppe), der allerdings auch mit herkömmlichen hiesigen Methoden hätte aufgeklärt werden [...] mehr

13.07.2013, 10:32 Uhr

Über den Tisch gezogen Unglaublicher Versuch der Volksverdummung. Das ist so dämlich, Live-Satire: Friedrich soll einfach bei Snowden nachlesen, wenn ihm die Amis nichts sagen "dürfen". Das Material ist ja nun [...] mehr

12.07.2013, 09:19 Uhr

Problematischer Sexualitätsbegriff Abgesehen von der Filmdebatte: Warum soll es nicht sexuell befriedigend sein, soziale Normen zu erfüllen? Die Autorin setzt einen begrenzten Begriff von Sexualität voraus. Das Nicht-Dürfen ist einer [...] mehr

31.05.2013, 16:59 Uhr

Auf Katalanisch Der Autor des Artikels kommt nicht auf die Idee, dass die Buhrufe auch auf die Symbolik katalanischer Autonomiebestrebungen zurückzuführen sind? mehr

22.05.2013, 11:46 Uhr

Was hat die SI oder die SPD mit Sozialismus zu tun? Nichts. Liberales Einerlei von Ein-Parteien-Demokratien, die sich ihre pluralistische Gesellschaft zusammenlügen. Ganz "alternativlos", versteht sich. mehr

19.04.2013, 21:17 Uhr

Das menschliche Problem heißt ideologische Verblendung. Kapitalismuskritik ist inzwischen doch in der Mitte der Gesellschaft, da braucht man keine 'nordkoreanische' Propaganda. Über die Macht der [...] mehr

19.04.2013, 21:13 Uhr
Thema: Der Rauswurf

Welcome to Germany. Mit der Bahn hat das nichts zu tun, mit latentem Ausländerhass sehr wohl. Da beruft man sich gerne auf Formalien, wenn man seinen Hass ausleben will. mehr

24.01.2013, 18:56 Uhr

Gute Anmache/ Schlechte Anmache Die Autorin hat mit dem, was sie schreibt, völlig recht. Aber reden wir letztlich nicht auch über den Unterschied zwischen guter Anmache und schlechter Anmache? Schlechte Anmache ist Sexismus. Gute [...] mehr

10.09.2012, 10:45 Uhr

Prostituierte sind aller Ehren wert Seit wann ist es denn normal, derart diskriminierend auf das Prostituiertengewerbe zu blicken? Ich habe damit nichts zu tun, aber es erscheint mir nicht weniger ehrenwert als politische 'Prostitution' [...] mehr