Benutzerprofil

sonic29

Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 235
Seite 1 von 12
14.02.2019, 17:23 Uhr

Verhältnismäßig? Interessant - und vielleicht auch ein bisschen erschreckend - mit welcher Verbissenheit nicht zuletzt auch im Forum "diskutiert" wird. Mir persönlich sind diejenigen, die ein Auto als [...] mehr

23.11.2018, 00:57 Uhr

Angenehm sachlich geschrieben, Herr Fleischhauer Offenbar ist der Bundeskanzlerin gar nicht klar, was da mit welchen Konsequenzen unterschrieben werden soll. Von wegen rechtlich nicht bindend - Ihr Kollege Herr Frank hofft in seinem Kommentar zu [...] mehr

29.10.2018, 22:04 Uhr

Das mag sein.. ..ich halte das aber für den falschen Ansatz. Es ginge ja eigentlich darum, dass die Parteien wieder unterscheidbar(er) werden und sich um ein klares Profil bemühen, da wäre eine polarisierende [...] mehr

29.10.2018, 17:28 Uhr

Richtig, Herr Augstein! Der Wähler bestraft die Regierungsparteien nicht für den Streit an sich, sondern dafür, dass dieser i.d.R. ergebnislos geblieben ist. Weiter so. Basta! Auch darüber hinaus ist dies eine bemerkenswert [...] mehr

29.10.2018, 14:33 Uhr

Schade nur dass sich nichts auf Himmel reimt. Danke und mach's gut, Ingo! mehr

14.10.2018, 23:08 Uhr

Progressiv? Sehr geehrter Herr Kuzmany, woher nehmen Sie eigentlich die Gewissheit, die Menschen in Bayern würden mittlerweile " in nahezu allen Politikfeldern progressiver" denken? Es kann zwar [...] mehr

15.09.2018, 16:27 Uhr

Sie haben recht ich bin in mich gegangen und gelobe Besserung. Ich erlaube mir aber den Hinweis, dass dieser Vorwurf auf die durchaus zahlreichen, Ihrem Beitrag schlicht zustimmenden Wortmeldungen ebenfalls [...] mehr

15.09.2018, 16:00 Uhr

Sehr geehrter Herr Fischer, da Sie sich die Mühe machen die Kommentare aus dem Forum zu lesen: Ich kenne Sie aus Ihren Beiträgen eigentlich als sachlichen, nüchtern analysierenden Menschen mit einem sympathischen Hang zur [...] mehr

15.09.2018, 14:30 Uhr

in gespannter Erwartung gelesen und doch nur enttäuscht. Leider konnte Herr Fischer der Debatte nichts wirklich Substanzielles hinzufügen. Altbekannnte Plattitüden und Verallgemeinerungen, ein paar plakative Beispiele - voila! Wenn [...] mehr

13.09.2018, 16:27 Uhr

Beweislastumkehr? Mag Herr Maaßen sich auch nicht sehr clever verhalten haben - in Analyse und Einschätzung hat Herr Fleischhauer leider mit jedem Wort recht. Btw: Der Regierung lag - bei der Verkündung von [...] mehr

29.04.2018, 19:19 Uhr

Das hätte ein interessanter Beitrag werden können aber Herr Diez schafft - wie immer zuverlässig - von einem potentiell spannenden Thema in das übliche hysterische CSU/AFD/usw. - Bashing abzubiegen. Dabei könnte er doch vielleicht mal die in diesem [...] mehr

24.04.2018, 00:13 Uhr

Erst informieren - dann Kolumne schreiben Hätte er doch besser geschwiegen. Offenbar hat Herr Augstein es vor dem Verfassen des Textes beim Lesen der themenbezogenen plakativen Überschriften belassen. Es ist natürlich erfreulich, wenn die [...] mehr

13.03.2018, 17:33 Uhr

Einigermaßen überrascht einen derart substantiellen und dabei ausgewogenen Artikel ausgerechnet von Frau Stokowski zu lesen. Vielen Dank dafür. Viel deutlicher als durch die zitierten Aussagen können insbesondere die Herren [...] mehr

10.03.2018, 01:24 Uhr

Post-Punk Post-Punk ist - daher auch "post" - eben explizit kein Punk. Und "New Wave" ist ein wesentliches Unter-Genre des Post-Punk. Von daher war der Herr Borcholte zwar etwas [...] mehr

23.02.2018, 12:03 Uhr

War sie leider doch und Frau Rützel war noch sehr gnädig: Der Bewertungsmodus wurde unnötig verkompliziert, auf platte Interview-Fragen folgten meist anbiedernde Antworten, die einstudierten Gags erwiesen sich als [...] mehr

05.02.2018, 15:52 Uhr

Wenig Hoffnung wenn ich mir den SPD - Ortsverein vor Ort ansehe habe ich da wenig Hoffnung: Abgesehen von den Karteileichen ist diese Basis ähnlich strukturiert wie Landes- und Bundes-SPD. Hier bestimmt eine [...] mehr

17.08.2017, 12:43 Uhr

betrifft nicht nur Überstunden Die im Artikel beschriebenen Effekte treten nicht nur bei bezahlter Mehrarbeit, sondern auch bei "gewöhnlichen", z.B. tariflichen Lohnerhöhungen auf - und die erhält auch der von Ihnen [...] mehr

09.08.2017, 13:18 Uhr

Selbst wenn das (noch) zutreffen sollte kann uns das wirklich beruhigen? Immerhin arbeitet dieses "Korrektiv" abgesehen von vermuteter Geheimdiplomatie mit denselben Mitteln wie die USA: Militärische Manöver, [...] mehr

09.08.2017, 12:48 Uhr

Wenn wir schon bei historischen Vergleichen sind dann gibt es sicherlich passendere: Es gab unmittelbar vor dem zweiten Weltkrieg Jemanden (wie demokratisch er an die Macht gekommen ist lassen wir aufgrund der Komplexität mal beiseite) , der [...] mehr

09.08.2017, 12:29 Uhr

Macht ist nicht gleich Gefährlichkeit Dass Kim Jong-Un "nur" seine eigene Bevölkerung drangsaliert macht ihn wiederum ja nun keineswegs ungefährlich. Er hat das Potential, weitreichende atomare Verwüstungen herbeizuführen [...] mehr

Seite 1 von 12