Benutzerprofil

dorlui

Registriert seit: 22.07.2012
Beiträge: 24
Seite 1 von 2
21.05.2016, 00:54 Uhr

Agag ... ist zufälligerweise der Schwiegersohn eines gewissen José María Aznar, hat also beste Beziehungen, die er für diesen Schwachsinn wohl auch braucht. mehr

18.07.2015, 11:05 Uhr

isch auwer Der drohpolitiker - drohung mit dem grexit, jetzt drohung mit dem rücktritt. 42 jahre bundestag und drei ministerämter ist genug. Das ist nicht demokratie, sondern diktatur. Time out for Schäuble. mehr

02.07.2015, 23:04 Uhr

Deutschlands Schuld, Deutschlands Schande Herr Augstein, Sie haben in Ihrem Artikel einen wichtigen Aspekt vergessen, nämlich dass die Deutschen vor ca. 75 Jahren in Griechenland einmarschiert sind, das ganze Land besetzt und zerstört, [...] mehr

30.04.2015, 11:58 Uhr

Rücktritt, nicht Entschuldigung Die Kanzlerin hat wiederholt den mehrfach abgegebenen Eid, zum Wohle des Volkes zu handeln, gebrochen. Sie hat immer wieder gezeigt, dass sie nicht die richtige Person in diesem Amt ist. Es ist jetzt [...] mehr

10.11.2014, 11:06 Uhr

Ich lebe seit mehr als 35 jahren in Katalonien und habe die debatten und den streit um die autonomierechte ende der 70er, anfang der 80er jahre mitbekommen. Damals ging es darum, die miserable [...] mehr

28.09.2014, 11:49 Uhr

merkel - investitionsbremse Eine Klage gegen die Amtsführung von Kanzlerin Merkel - das kommt nicht alle Tage vor - es sollte aber alle tage vorkommen, da Merkel nicht, wie zweimal geschworen, dem wohle des deutschen volkes [...] mehr

25.04.2014, 11:18 Uhr

zu 28 eine gewisse A. Merkel nennt diesen Mann "ihren Freund", den sie jedesmal, wenn sie in Washington ist, aufsucht. Vielleicht sollte man ihre Politik "zum Wohle des deutschen Volkes" [...] mehr

06.04.2014, 23:42 Uhr

konsequenzen Hat die opportunistin aus der Uckermark nicht schon zweimal geschworen, schaden vom volk abzuwehren, so Gott mir helfe? Dann soll sie mal genau nachdenken, wie es zu der krise kam, was die USA, EU und [...] mehr

26.03.2014, 15:59 Uhr

Hasspredigerin Mit allen Hasspredigern sollte man gleich verfahren: ausweisen und nicht noch unterstützen. Hat die Frau nicht ein Millionenvermögen zusammengerafft, als sie Präsidentin war und also wegen Korruption [...] mehr

26.03.2014, 10:08 Uhr

selbstverwaltung Ein eigenständiger, unabhängiger katalanischer Staat würde nur eins bedeuten: dass die Bürger von den gleichen korrupten Politikern regiert werden, die auch jetzt (und schon seit dreißig Jahren) an [...] mehr

06.01.2014, 12:21 Uhr

optional Was bedeuten eigentlich das C und S in der partei Seehofers? Christliche nächstenliebe und Solidarität bestimmt nicht. Mia san mia, sagen die bajuwaren und grenzen sich damit vom rest der welt ab. mehr

24.12.2013, 11:21 Uhr

Sehr geehrter Herr Augstein Die Deutschen haben wieder mal einen Helden, nämlich Genscher, der zwar nicht die Welt, aber immerhin einen Menschen aus der Haft „gerettet“ hat. Nicht immer hatte er diese hehre Einstellung. Zu [...] mehr

20.11.2013, 15:17 Uhr

Der steinbrück hat wieder mal recht: die transuse, staatsratsvorsitzende aus der DDR konnte machen und sagen, was sie wollte, die presse schwieg unisono, selbst dass sie sich, die die christlichen [...] mehr

16.11.2013, 10:51 Uhr

ausgerechnet merkel Interessant, dass ausgerechnet eine kanzlerin mit DDR-vergangenheit und hohem gehalt darauf besteht, dass sich die menschen in den ost-bundesländern mit wenig begnügen sollen. Wann wird die [...] mehr

14.11.2013, 10:10 Uhr

Vielleicht sollten erstmal die länder mit ultrarechten, faschistischen regierungen aus der EU geschmissen werden, wie Ungarn und Spanien. Bei den europawahlen 2014 wird es das große erwachen geben, [...] mehr

10.11.2013, 13:00 Uhr

optional Merkel hätte ihn als staatsminister entlassen müssen, als bekannt wurde, dass er zu daimler wechseln wird. Aber wie immer hatte er "das vollste vertrauen" der kanzlerin und wie immer war [...] mehr

09.11.2013, 10:27 Uhr

Initiative 500 Mill. euro (oder dollar) als vermögen sind genug. Alles darüber hinaus wird entschädigungslos eingestrichen (es ist eh nicht ehrlich verdientes geld) und kommt der gemeinschaft zugute. So könnten [...] mehr

03.11.2013, 13:12 Uhr

europäischer rechtsstaat Sie brauchen nicht nach Saudi-Arabien zu gehen, um prügelorgien zu sehen. In Barcelona ist anfang oktober ein mann auf offener straße und im beisein von dutzenden menschen von der sogenannten [...] mehr

24.10.2013, 15:24 Uhr

Rücktritt RÜCKTRITT, und zwar von allen beteiligten, von A wie Merkel bis Z, wie de MaiZière - oder wollen diese inkompetenten, vertuscher weiterhin eine regierung leiten?? mehr

22.10.2013, 23:25 Uhr

Apo Da hilft nur noch eins: APO, Außerparlamentarische Opposition, wie 1966-69. Aber bei den selbstgefälligen, apolitischen deutschen wird das so ein mickriges häufchen sein wie die opposition im [...] mehr

Seite 1 von 2