Benutzerprofil

okokberlin

Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1959
Seite 2 von 98
28.10.2013, 16:42 Uhr

völlig klar- bei bayern ,bvb hätte es in jedem fall ein wiederholungsspiel gegeben. zu groß sind die finanziellen verwerfungen. aber das gut ist, was letzlich jeden klar war - fairness gibt [...] mehr

21.10.2013, 17:07 Uhr

wiederholugnsspiel und fertig. da fußball aber eine reine kommerzveranstaltung geworden ist, wird es keine wiederholugn geben. fairness und sportsgeist ?? was ist das? der dfb wird hübsch [...] mehr

15.10.2013, 16:41 Uhr

eine herausragende unternehmerpersönlichkeit. mein beileid der familie. mehr

15.10.2013, 16:35 Uhr

den markt haben unfähige ökopoltiker außer kraft gesetzt mehr

15.10.2013, 16:32 Uhr

schuld trägen die poltiker mit ihrer absurden energiewende. 100te mrd im ökowahn umverteilt zum reichem solar"fürsten " und dem ökobeamtenadel mit eigenheim und solardach der sich das [...] mehr

13.10.2013, 09:57 Uhr

der euro wäre nur sinnvoll, wenn man ihn als ecu begreift und dazu wieder nationale währungen einführt. alles fundierte vorschläge , die seit langem auf dem tisch liegen. mehr

13.10.2013, 09:55 Uhr

ach ja, wo wird die schuldenkrise einer lösung zugeführt ?- die schulden in der europeripherie steigen seit jahren . die in D auch und da ist das versenkte geld aus efsf und seinem nachfolger [...] mehr

13.10.2013, 09:53 Uhr

norbert walter , auf den sie sich hier berufen ist (leider schon) tot . und als großartiger ökonom , der er war, hätte er seine meinung vermutlich längst geändert, weil er realist war und ein [...] mehr

12.10.2013, 21:15 Uhr

marc aurel ist wieder unterwegs im spiegel, das ist doch der, der unter 2% für die afd vorhergesagt hat und ähnlich sind auch seine kompetenzen was den euro angeht. in der deutschen ökonomenzunft [...] mehr

07.10.2013, 17:01 Uhr

unsinn, der exportanteil in die eurozone nimmt sei jahren ab - schon vor der krise im übrigen. ist unter 40%. d.h.über 60% gehen in nicht -euro länder. tendenz steigend. mehr

07.10.2013, 16:58 Uhr

wenn sie fakten aufzählen, sollten sie das auch wahrheitsgemäß tun. D hat über die griechenlandhilfe ( das ist das 1 hilfspaket) 22mrd gezahlt. D hat in den esm direkt eingezahlt. es ist [...] mehr

30.09.2013, 20:34 Uhr

völlig krank was sie hier zum besten geben. aber das paßt zu den eurofanatikern, jetzt wird also zu mord aufgerufen? und der spiegel zensiert es nicht einmal mehr

24.09.2013, 17:08 Uhr

zastrow hat nichts begriffen, wer esm und eurowahn mitträgt , ist für liberale menschen nicht wählbar. und die fdp hat damit haftung und transferunion längst eingeführt,. eine schande !!!! mehr

18.09.2013, 14:20 Uhr

die bürgerversicherung ist eine genauso unausgegorene schnapsidee wie die energiewende und wird für alle furchtbar teuer werden. mehr

16.09.2013, 17:57 Uhr

ökonomische sachverstand ist wichtig und gehört in den bundestag. endlich eine programmatischen alternative die sich an fakten orientiert und nicht an euro-tagträumen. was die partei sonst noch [...] mehr

15.09.2013, 18:31 Uhr

die tritt doch erst zur bundestagwahl an. mehr

13.09.2013, 10:43 Uhr

zdf politikbarometer alternative für deutschland 4 %. real werden es sicherlich 7-8% oder sogar deutlich mehr, wenn man ausreichend ex-nichtwähler zur urne bringt. mehr

12.09.2013, 11:44 Uhr

50mrd sind damit weg. denn die hälfte von 100mrd sind nunmal 50mrd. aber wenn es bei ihnen schon an basiswissen fehlt..... mehr

12.09.2013, 09:32 Uhr

nahezu alle vwler in D sind sich einig,dass die ezb und die politik rechtsbruch begeht . darunter natürlich namhafteste ökonomen. aber was interessieren sich poltiker für fakten, die tagträumen [...] mehr

11.09.2013, 11:35 Uhr

pragramtisch , aber in dem fall völlig falsche entscheidung. mehr

Seite 2 von 98