Benutzerprofil

genesimson

Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
29.03.2014, 09:14 Uhr

Wahre Rechtschaffenheit Bleibt als Quintessenz zu hoffen, dass der Bischof jetzt genauso rechtschaffen wird, wie seine gnadenlosen Kritiker auf diesen Seiten sich einbilden zu sein. mehr

25.03.2014, 14:09 Uhr

Keine Überraschung In diesem Land, wo man unsere Soldaten ungestraft Mörder schimpfen kann, so lange man das nur pauschal meint, kann der Duktus eines solchen Artikels und die dazugehörigen Zuschriften nicht [...] mehr

26.01.2014, 08:26 Uhr

First things first Ein neuer Chef des BMVg sollte jetzt erstmal dafür sorgen, dass die Umstellung von der Wehrpflicht hin zu einer Freiwilligenarmee zu Ende gebracht wird. Hinzu kommen noch die zahlreichen [...] mehr

29.12.2013, 11:55 Uhr

Nicht wundern! Über die riesige Zahl an Beschwerden und Eingaben sollte man sich nicht wundern! Es ist ja nicht so, dass die anstehende Reform die erste umfassende Veränderung der Strukturen wäre. Ich war 35 Jahre [...] mehr

29.12.2013, 11:25 Uhr

Vorsichtig mit dem Wort Hetze Ich sehe keinen Anlass dafür, der CSU Hetze vorzuwerfen. Armutseinwanderung bringt durchaus Probleme mit sich und schafft Ghettos in den Städten. Das lässt sich heute bereits beobachten. Außerdem [...] mehr

15.11.2013, 19:06 Uhr

Kompromissfähigkeit So langsam mache ich mir Sorgen um die Fähigkeit der SPD, vernünftige Kompromisse zu schließen. Ständig höre und lese ich nur, was alles ausgeschlossen ist oder unbedingt erreicht werden muss. Nicht [...] mehr

14.10.2013, 14:32 Uhr

und die Gremien? zu Recht steht der Bischof in der Kritik. Dennoch frage ich mich, wo die Aufsichtsgremien eigentlich waren, als gebaut wurde. Die hatten doch bestimmt viele Möglichkeiten, den Irrsinn zu stoppen. Es [...] mehr

04.10.2013, 12:24 Uhr

Große Koalition, na und? Seien wir froh in einem Land zu leben, in dem die Parteien jederzeit zusammenarbeiten können. Die Alternative wären entweder das Mehrheitswahlrecht oder Situationen, wie sie zurzeit in den USA und [...] mehr

27.08.2013, 09:50 Uhr

Tollhaus Nach Ermittlungen, die viele Millionen gekostet haben, nun ein Prozess um 800 €, der sich monatelang hinschleppen wird. Der Berg kreißt weiter und wird noch nicht einmal eine Maus zustande bringen. [...] mehr

25.08.2013, 13:16 Uhr

Was wollten Sie denn eigentlich sagen? mehr

22.07.2013, 14:16 Uhr

Danke Bisher findet ein Wahlkampf nicht statt, außer im Spiegel. Seit Wochen fast täglich ein Artikel gegen die Regierung, Kanzlerin und FDP. DER SPIEGEL, das Wahlkampfmagazin. Danke. mehr

19.07.2013, 15:44 Uhr

Souveränität Deutschlands zum Teufel Ich habe den Eindruck, dass die Schnüffelei nicht nur gebilligt, sondern arbeitsteilig zwischen Deutschland und den USA - wer weiß mit wem noch - verläuft. Dadurch spart Deutschland große [...] mehr

10.06.2013, 08:58 Uhr

Meckerrepublik Deutschland? Wut und die Suche nach Schuldigen an Naturkatastrophen sind sinnlos und helfen niemandem weiter. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob dieser Spiegel-Bericht nicht eher die Stimmung gegen den [...] mehr

23.05.2013, 14:02 Uhr

Rechts oder Links? @APPEASEMENT Ich würde vorsichtig sein mit Schubladen wie links oder rechts. Es sind die politischen Heißsporne, die viel Unheil mit blinder Wut anrichten können. Deshalb hat Mr. Cameron völlig [...] mehr

03.04.2013, 11:44 Uhr

Soli ohne Ende Ihre Sachdarstellung in allen Ehren finde ich aber dennoch, dass Steuern nicht nur eine Richtung kennen dürfen. Man kann sie auch senken. Der Spiegel hat immer wieder offen gelegt, wo viel Geld des [...] mehr

25.03.2013, 14:58 Uhr

Verzweiflung Ich verzweifle angesichts eines so kurzsichtigen Kommentars, der von Unterstellungen und Fehlern nur so strotzt. Er reiht sich damit ein in die endlose Reihe der Kritiker, die aber tunlichst keine [...] mehr

21.03.2013, 13:33 Uhr

Nachplappern Ich halte das ganze Gerede von der ungleichen Bezahlung für eine Lüge, die deshalb geglaubt wird, weil sie ständig ohne nähere Prüfung nachgeplappert wird. In die gleiche Kategorie fällt die [...] mehr

20.03.2013, 11:32 Uhr

Kampf gegen rechts ist doch nicht der richtige Begriff, rechtsradikal ist wohl gemeint. Oder ist es in Deutschland jetzt verboten, politisch rechts zu stehen? mehr

17.03.2013, 17:28 Uhr

Nur keine Wellen machen Da schlägt die Empörungskultur wieder zu. Ich glaube jedoch, dass der junge Mann wirklich nur dumm gehandelt hat. Und selbst wenn nicht: Ein 20jähriger verdient eine zweite Chance. Also Strafe, aber [...] mehr

04.03.2013, 12:28 Uhr

Peinlich Ursache für die Presseberichte ist der Wehrbeauftragte, der mit seiner Darstellung offensichtlich überzogen hat. Aus meiner Sicht müssen die Soldaten noch lernen, bei Einsätzen Abstriche zu machen [...] mehr

Seite 1 von 2