Benutzerprofil

ti_andreas

Registriert seit: 06.09.2012
Beiträge: 63
Seite 1 von 4
11.09.2015, 19:39 Uhr

Oh, oh Wenn Spon beim Thema Flüchtlinge die Kommentar-Funktion nicht abschaltet, dann brennt der Baum so richtig. Leute, es ist noch viel schlimmer als alle denken. mehr

17.07.2015, 12:21 Uhr

Aha Liebe Frau Merkel, was glauben sie denn, wie viel Geld ein deutscher Durchschnittsrenter im Monat bekommt? Wie oft kann er denn nach Abzug der Miete + Nebenkosten noch 60 Euro abheben? Naja, [...] mehr

08.07.2015, 07:07 Uhr

Ökonomen scheinen dumm zu sein Alle rufen nach einem Schuldenschnitt, aber keiner macht sich mal über das griechische System Gedanken. Mit Wirtschaftswachstum ist es nicht getan, das System aus Vetternwirtschaft, Betrug, [...] mehr

03.07.2015, 07:03 Uhr

Ach je Konstruieren wir da wieder mal Probleme, die keine sind? Schön überall Frau in Führungspositionen, das ist ganz wichtig. Dass in Deutschland aufgrund des Karrierewahns aber keine Kinder mehr [...] mehr

28.06.2015, 18:37 Uhr

Nothilfen? Da schwirren 70 Mrd. festgesetzte ausstehende Steuern herum, die mit etwas Willen sofort eingetrieben werden könnten. Und schon hätte die Regierung die Luft, die sie für Reformen bräuchte. Jeder [...] mehr

16.06.2015, 09:11 Uhr

Jede Wette Die 70 Prozent waren keine Rentner. Da die geforderten Kürzungen im Wesentlichen nur die Rentner betreffen, können die Beamten/Arbeiter/Angestellte/Selbständige sich auch ganz entspannt zurücklehnen. [...] mehr

13.06.2015, 08:37 Uhr

Warum soll man wählen gehen? Das was man wählt bekommt man nach der Wahl eh nicht. Wenn ich für jedes gebrochene Versprechen und für jede gegen den breiten Willen der Bevölkerung gefällte Entscheidung unserer Politiker einen Euro [...] mehr

10.06.2015, 20:00 Uhr

Wen wundert das? Vor einigen Monaten hat man erfahren, dass so ein Schmierlappen über seinen Bundestagslaptop haufenweise Bilder kleiner nackter Jungs herunterladen konnte. Bei den [...] mehr

27.05.2015, 18:35 Uhr

Es ist zu einfach Wenn Mutter Natur die ersten Zähne sprießen lässt, dann wird es wohl so langsam Zeit abzustillen. Die Menschheit verblödet immer mehr. mehr

11.05.2015, 17:04 Uhr

Vierter Vorschlag Die Griechen fangen endlich an, ihre Steuern zu bezahlen und nicht mehr zu tricksen. Ach nee, das wäre ja zu einfach und würde nicht die halbe Finanzwelt der Euro-Zone beschäftigen. mehr

09.05.2015, 11:11 Uhr

Willkommen in der Wirklichkeit Die EU glaubt grundsätzlich allen Zahlen und schüttet das Geld mit der Gießkanne aus. Alternativlos. Aber die EU ist ja toll, weil man kein Geld mehr umtauschen muss und frei reisen kann. *Ironie [...] mehr

18.04.2015, 09:37 Uhr

Ist doch logisch Mit den 5 Mrd. Euro werden dann die Waffenkäufe in Russland finanziert. Beim Bürger kommt da nicht viel an. mehr

16.02.2015, 14:55 Uhr

Und nun? Was gedenken unsere lieben "Volksvertreter" zu unternehmen? Oder ist es nicht so wichtig und "aushaltbar", dass sich die Masse der Bevölkerung einer Hand voll größtenteils [...] mehr

13.02.2015, 16:21 Uhr

Egal Auch wenn es die teuerste aller Lösungen ist: Manchmal muss man ein Zeichen setzen. Andernfalls werden sich sehr schnell Nachahmer finden (und dann wird es sicherlich noch viel teurer). mehr

13.02.2015, 16:19 Uhr

Könnte es sein... dass hier so manch einer nicht weiß, was Satire ist? mehr

05.02.2015, 07:16 Uhr

Hmm Soweit ich das sehe, hatte Griechenland seinen Marshall-Plan schon: http://de.wikipedia.org/wiki/Marshallplan#Leistungen_aus_dem_Marshallplan Wo ist die Kohle damals hingewandert? mehr

05.02.2015, 07:11 Uhr

Satire? Wo genau kommt Griechenland der EU da entgegen? Die EU tritt sofort massiv in Vorleistung und bekommt bis auf ein paar mehr oder weniger ernsthafte Absichtserklärungen nichts dafür. mehr

02.02.2015, 14:40 Uhr

Jetzt aber schnell schnell Wenn schon Waffen in die Ukraine geliefert werden, dann braucht Amerika auch jemanden zum bezahlen. Wie schon im Handelsblatt zu lesen ist: "Sie können Länder, die sich inmitten einer [...] mehr

02.02.2015, 10:05 Uhr

Hmm Dann wird es Zeit das Thema "Schuldenschnitt" auch in Deutschland anzugehen. Könnte man ja mit der über kurz oder lang kommenden Einführung der Euro-Bonds kombinieren. Aber denken unsere [...] mehr

30.01.2015, 19:07 Uhr

Die Steuereinnahmen brechen ein??? In einer anderen Zeitung konnte man lesen, dass die griechischen Wähler aufgrund der Wahlversprechungen die Zahlungen einfach eingestellt haben. Hallo Berlin, bitte aufwachen. Jeder Kredit der [...] mehr

Seite 1 von 4