Benutzerprofil

irvington

Registriert seit: 10.09.2012
Beiträge: 60
Seite 1 von 3
17.07.2019, 09:37 Uhr

Laangweilig Keine Berge, immer nur dieselben Bäume, saukalt, und eine schrecklich nervige Sonne, die entweder nie untergeht oder nie richtig aufgeht. Außerdem: nicht nur Mücken, sondern Elch-Fliegen! Diese [...] mehr

10.04.2019, 09:36 Uhr

Konsumverzicht wird kaum funktionieren, Flüge werden weiter zunehmen. Das Problem an den Flügen ist ja, dass die globale Anzahl der Flüge konstant weiter zunimmt. Natürlich könnte man das mit höheren Preisen ein wenig eindämmen, aber das wird insgesamt nicht viel [...] mehr

10.02.2019, 12:38 Uhr

Kompliment für diese Überschrift Amazon Crime - großartig! mehr

17.01.2019, 17:32 Uhr

endlich ein Geisteswissenschaftler Mit Habeck haben wir zumindest endlich mal keine Juristen, sondern einen promovierten Geisteswissenschaftler als Spitzenpolitiker, der noch dazu bei Martin Seel promoviert hat. Und das merkt man ihm [...] mehr

07.10.2018, 15:23 Uhr

der Artikel begibt sich in gefährliches Fahrwasser Was ich im Artikel vermisse ist der Hinweis, dass es sehr wichtige ubd sinnvolle Seiten der Genderforschung gibt, die nichts mit den zitierten (marginalen) Verfehlungen uu tun haben. Lesen Sie dazu [...] mehr

12.08.2018, 15:06 Uhr

Alkohol in Zügen verbieten!!! Es ist jedes Wochenende dasselbe, erst recht wenn Fussballundesliga oder Regionalligaspieltag ist. Pöbelnde Fans im Zug, man kann nur jedem abraten Samstag- oder Sonntag Bahn zu fahren. Wäre Alkohol [...] mehr

06.08.2018, 12:47 Uhr

Quote sollte grundsätzlich keine Rolle spielen über 4 Mio Zuschauer im Hochsommer bei 35 Grad, wenn in ganz Deutschland Sommerferien sind? Das ist keine schlechte Quote. Aber abgesehen davon, verstehe ich die Erhebung von Quoten im öff-rechtl. [...] mehr

17.06.2018, 14:21 Uhr

Guter Beitrag. Das Problem ist, dass sich der kulturelle Wandel nicht aufhalten lässt und das ist gewissermaßen paradox: Wir leben heute (in Deutschland) sehr viel ökologisch bewusster als vor dreißig [...] mehr

23.11.2017, 18:02 Uhr

Twickel fällt auf das ZPS rein Interessante Kritik dieser Aktion. Was mich jedoch wundert ist, dass der Autor des Artikels selbst auf die Strategie des ZPS reinfällt und sie beim Wort nimmt. Wer andere Aktionen des Zentrums [...] mehr

05.11.2017, 16:50 Uhr

Wie kann die Linke das Problem lösen? Großartiger Kommentar von Georg Diez. Es ist vollkommen richtig, dass die globale Hinwendung zu Nationalismen und Rassismen aus einer grundlegenden Verunsicherung herrühren, die mit der Globalisierung [...] mehr

19.09.2017, 09:50 Uhr

Warum ist "Sicherheit und Einwanderung" überhaupt Thema? Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum Sicherheit und Einwanderung überhaupt Thema im Wahlkampf sein sollte bzw. finde ich es unglaublich, wie sehr sich die Medien (inkl. Wahl-o-Mat) die Themen von [...] mehr

11.09.2017, 17:03 Uhr

Undifferenzierter Artikel Es nervt, dass alle Artikel zum Thema Volksbühne sofort und eindeutig Stellung beziehen anstatt ein differenzierteres Bild zu zeichnen. Alle Kritiker von Dercon oder alle Unterzeichner der Petition [...] mehr

11.09.2017, 15:14 Uhr

Bei Turmp wird das ja auch immer behauptet, Studien belegen aber das Gegenteil. Genau wie beim FN in Frkr. oder bei der AfD in Deutschland - die Fremdenfeindlichkeit ist kein Randphänomen, sondern [...] mehr

11.09.2017, 15:09 Uhr

Aber was sind denn diese unschönen Wahrheiten? Und wirken sich diese konkret auf Ihr Leben aus? Nach der Flüchtlingskrise 2015 hat doch die Regierung die Grenzen längst wieder geschlossen, die [...] mehr

11.09.2017, 14:49 Uhr

Bitte schauen Sie sich doch nochmal genau die einschlägigen Kommentare von Höcke, Gauland und Co. an und überlegen Sie, ob es wirklich notwendig ist, eine so offen rassistisch auftretende Partei [...] mehr

05.09.2017, 13:10 Uhr

Mehr Kritik, weniger Zensur! Sehr schön, Frau Stokowski, das ist genau die entscheidende Frage: Wie können wir es schaffen, uns eine Kultur der Kritik zu erhalten, die nicht zwangsläufig mit Zensur einhergeht? Das Problem an [...] mehr

04.05.2017, 14:30 Uhr

trotz der mitschwingenden Arroganz im letzten Satz, absolut richtig. mehr

04.05.2017, 14:29 Uhr

Aber nein, Habermas hat recht. Aber Herr Augstein, Habermas will doch gar nicht die Leitkultur mit dem Grundgesetz ersetzen. Er sagt doch schlicht und ergreifend, dass die Leitkulturdebatte politische und kulturelle Fragen [...] mehr

26.01.2017, 15:53 Uhr

Wider die Arroganz, ok - aber nicht wider die Elite Das Argument, dass intellektuelle und elitäre Arroganz bei vielen Bürgerinnen und Bürgern nicht gut ankommt, kann ich gut nachvollziehen und ich würde mich eigentlich nicht so einschätzen. [...] mehr

26.01.2017, 14:53 Uhr

Nein, die Künstler, Professoren und Schwulen haben nicht profitiert Wir sind schuld an Trump? Wir, die Intellektuellen, Künstler, Professoren und Schwulen? Ich kann nicht folgen. Weder kenne ich Intellektuelle, Geisteswissenschaftler und Künstler, die sich jemals FÜR [...] mehr

Seite 1 von 3