Benutzerprofil

leserin62

Registriert seit: 10.09.2012
Beiträge: 47
Seite 1 von 3
03.06.2019, 19:40 Uhr

Absolut auf den Punkt gebracht. Der mit Abstand beste Kommentar zum Thema weit und breit. Bleibt zu hoffen, dass er sowohl für die Partei, als auch die potenziellen Wähler hilfreich ist. mehr

27.01.2019, 23:56 Uhr

Kecskemét ist mit 110.000 EInwohner die achtgrößte Stadt Ungarns und mithin keine "Kleinstadt". Mangelnde Sorgfalt bei diesen Dingen nervt mich. mehr

22.06.2018, 20:25 Uhr

Sie weiß, was sie anzieht! Mitleid ist völlig fehl am Platz. Hätte sie all das , was ihrem Mann fehlt (Moral, Anstand, Verstand), wäre sie nicht - zumindest aber nicht mehr - seine Frau. Wir sollten nichts von ihr erwarten, [...] mehr

05.06.2018, 20:45 Uhr

So viel Mitgefühl ... ... wünsche ich mir für Frauen wie Emma González, die ernsthaft den aussichtslosen Kampf gegen die NRA kämpfen. Ganz sicher nicht für haltungsfreie Luxuspüppchen wie diese First Lady. mehr

25.05.2018, 18:34 Uhr

Und SPON? Artikel zum Thema gab es viele. Auf der SPON-Seite kann ich kein SSL-Zertifikat erkennen und einen Cookie-Hinweis habe ich auch nicht bekommen. mehr

24.12.2017, 20:17 Uhr

Über Milan ist alles gesagt und geschrieben Kein Hund und kein Mensch auf dieser Welt braucht diese Methoden für ein entspanntes Miteinander. Wenn im SPIEGEL schon Hundethemen aufgegriffen werden, wäre es überaus wünschenswert, gewaltfreie [...] mehr

30.09.2016, 12:55 Uhr

"Diese Bilder sprengen jedes Maß. Sie sind buchstäblich unerträglich." Buchstäblich UNERTRÄGLICH ist das, was gerade in Syrien passiert. Unerträglich und tödlich. Fotos dokumentieren das [...] mehr

01.12.2015, 20:37 Uhr

Vergebt ihnen nicht, denn sie wissen, was sie tun! Kein klares Ziel, keine Exit-Strategie, aber wir sind dabei. Mit Amnesie kann man das nicht mehr erklären, es geht - wie immer - um Interessen. mehr

29.11.2015, 21:12 Uhr

Aufhören!! Das alles ist überhaupt nicht wichtig uns wir sind auch gerade nicht im Sommerloch! mehr

13.11.2015, 14:03 Uhr

Finde ich gut! Ich bin die Aussitzer und die dröhnenden Polterköpfe leid. Er muss auch nicht 73 werden, bevor er antritt! mehr

09.11.2015, 14:37 Uhr

Ob Frau Merkel das liest? Wird sie wenigstens versuchen, die Reißleine zu ziehen und die Herren in die Wüste schicken? Es ist ein würdeloses Strategiespiel alter Männer auf dem Rücken der Flüchtlinge. Wäre ich nicht längst [...] mehr

26.10.2015, 13:52 Uhr

Alles richtig! So tief muss gegraben werden, um den Kern des Problems zu erfassen und Lösungen zu finden. Das wird kaum jemand tun wollen, solange die Mehrheit der Menschen noch komfortabel im Trockenen sitzt. Es [...] mehr

23.10.2015, 01:15 Uhr

Es ist eine Art Humor,... ... der der Verzweiflung entspringt. Vor allem dann, wenn man schon einmal versucht hat, mit ihnen zu diskutieren und festgestellt hat: geht nicht. Baseballschläger? Verboten, geht auch nicht. [...] mehr

17.10.2015, 12:41 Uhr

... besteht keine Notwendigkeit für diese Maßnahme". Kann sein! Wie verlässlich die Deutschen sind, hat Orbán spätestens am 25. August erfahren, als das Ministerium verkündete, Syrer nicht [...] mehr

09.10.2015, 11:59 Uhr

Glückwunsch an das tunesische Quartett. Möge die Auszeichnung auch Ansporn für andere Menschen im nahen Osten sein, sich für demokratische Prozesse und Strukturen einzusetzen. Was soll die Häme [...] mehr

04.10.2015, 19:06 Uhr

Einigkeit besteht ja zumindest darüber, dass das Problem verpennt wurde - im günstigsten Fall. Im anderen hat man sich eine Weile darüber gefreut, wie man mit dem unsäglichen Dublin-Abkommen dafür [...] mehr

26.09.2015, 11:06 Uhr

Gute Idee... dann schlage ich vor, dass die Syrer mit Transalls abgeholt werden, das trockent die Schlepper aus und entlastet den Balkan. Wann geht's los? Hätte man das vor 14 Tagen gewusst, hätte man Herrn [...] mehr

22.09.2015, 23:13 Uhr

Das war zu erwarten... ... und es ist auch undramatisch, wenn innerhalb der EU Mehrheitsbeschlüsse reichen müssen. Das ist die Theorie. In der Praxis bekommen wir nun ein lustiges Lotteriespiel. Wer zieht die Niete [...] mehr

17.09.2015, 13:20 Uhr

Sitzstreik? Herr Diekmann, das war kein Sitzstreik, auf den die unagrische Polizei mit Tränengas und Wasserwerfern regiert, sondern ein Angriff mit Pflastersteinen, wie man sehr deutlich im Video sehen konnte. [...] mehr

13.09.2015, 22:13 Uhr

Ich sitze hier in Ungarn... ... und reibe mir verwundert die Augen. Flüchtlinge spielten vor wenigen Wochen gar keine Rolle, da musste Griechenland zwangsgerettet werden. Dann entdeckte die Kanzlerin das Thema und machte es zur [...] mehr

Seite 1 von 3